mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 05:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Linux] Mountproblem vom 06.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Linux] Mountproblem
Autor Nachricht
WurstOderWas
Threadersteller

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.07.2005 09:27
Titel

[Linux] Mountproblem

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute,

bin gerade dabei einen Linux-Rechner (Suse 8.0) als Fileserver ins Netzwerk zu klemmen. Dazu hab ich ne zweite grosse Festplatte reingebaut (hdb1).
In der fstab steht folgendes:

/dev/hdb1 /mnt/sicherungsplatte ntfs rw,user,exec,nosuid,nodev,umask=0000,iocharset=utf8 0 0

Mit dieser Einstellung kann ich jetzt auch auf /mnt/sicherungsplatte zugreifen. Kann jedoch nichts schreiben oder ändern(readonly).
Was muss ich da noch einstellen?


Gruss,

die Wurst *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mi 06.07.2005 09:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.07.2005 10:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du mußt einen Kernel verwenden, der NTFS-writing unterstützt. Das geht erst ab 2.4.2x wenn mich nicht alles täuscht... mit "uname -r" kannst du nachschauen, welche Kernel-Version du verwendest.

Wenn du einen aktuellen Kernel hast, mußt du ihn vielleicht selber neu kompilieren und den Haken bei NTFS-write-support anmachen. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.07.2005 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lazy-GoD hat geschrieben:
Das geht erst ab 2.4.2x wenn mich nicht alles täuscht...


ich glaub das geht erst ab 2.6, aber scheiss drauf *zwinker*

Aus der kernel 2.6.3 <NTFS write support> Hilfe:

Zitat:
NTFS write support

CONFIG_NTFS_RW:

This enables the partial, but safe, write support in the NTFS driver.

The only supported operation is overwriting existing files, without
changing the file length. No file or directory creation, deletion or
renaming is possible. Note only non-resident files can be written to
so you may find that some very small files (<500 bytes or so) cannot
be written to.

While we cannot guarantee that it will not damage any data, we have
so far not received a single report where the driver would have
damaged someones data so we assume it is perfectly safe to use.

Note: While write support is safe in this version (a rewrite from
scratch of the NTFS support), it should be noted that the old NTFS
write support, included in Linux 2.5.10 and before (since 1997),
is not safe.

This is currently useful with TopologiLinux. TopologiLinux is run
on top of any DOS/Microsoft Windows system without partitioning your
hard disk. Unlike other Linux distributions TopologiLinux does not
need its own partition. For more information see
<http://topologi-linux.sourceforge.net/>

It is perfectly safe to say N here.


oder sowas:
http://www.jankratochvil.net/project/captive/

http://www.oreillynet.com/pub/wlg/6261


Zuletzt bearbeitet von saucer am Mi 06.07.2005 10:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Linux] Gibt es Linux User hier ?
Linux->Webzugang
Thumbnails unter Linux
[Linux] Hardwarefrage
Programmkompatibilität von Linux
Schrift unter Linux
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.