mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 20:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hilfe beim PC-Kauf vom 28.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Hilfe beim PC-Kauf
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
slein
Threadersteller

Dabei seit: 02.10.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 10:49
Titel

Hilfe beim PC-Kauf

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,
ich weiß das dieses Forum nicht unbedingt das beste ist, um sie Ratschläge von MAC-Usern zu holen, welche PC-Systeme im Moment gut sind. Aber ein Versuch ist es wert!

Ich brauche einen neuen PC!
Für's selber bauen hab ich zu wenig Ahnung und will auch keine super Summe (max. 1000€) ausgeben.
Daher blätter ich mich gerade durch Prospekte wo schicke Komplettsysteme abgebildet sind.
Und nun die Frage - WELCHE (Marke) könnt ihr empfehlen?

-Sony
-Fujitsu/Siemens

ODER SOLL ICH BIS 2005 WARTEN?
Weil sich demnächst wieder was bewegt auf dem Markt?
Ich habe schon immer die Gabe gehabt, mir Hardware zu kaufen kurz bevor es einen ernormen Satz an Leistung gab *Schnief*

Helft mir!
Danke!

PS: Was haltet ihr von dem hier? http://www.deutschlandpc.de



//EDIT by Sarky
Bitte keine Eye-Catcher im Threadtitel!


Zuletzt bearbeitet von Sarky am Do 28.10.2004 10:51, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Kahlcke

Dabei seit: 13.02.2004
Ort: Flensburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 10:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich weiss nicht, ich kaufe bei dell, schon allein weil meine firma da immer kauft und ich die einfach klasse finde, momentan haben die auch echt nen paar nette aktionen ( arbeitsspeicher verdopplung oder gratis moniter oder zweiter prozessor umsonst ) und da bekommst du für 1000 € sicherlich auch ein System wie das von Siemens.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Ticalion

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: DÜW
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 11:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

willste meine ehrliche meinung höre?

JA!



ok, ich würde mir ehrlich gesagt einen pc wieder bei aldi kaufen, da haste einfach das beste
preis/leistungs angebot!
da bekommste echt gute sachen!
ich hab mir vor 3 jahren einen dort gekauft, auch ein bisschen modifiziert mit der zeit (grafikarte getauscht und so)
und ich bin vollsten zufrieden und meinen nächste kauf ich wieder dort!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HighKnee

Dabei seit: 25.10.2004
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also privat bin ich auch PC-Nutzer und habe meinen bei MaxData machen lassen. Mein unabhängiger "EDV-Berater" hat gesagt, dass die günstigen Angebote bei Aldi, MediaMarkt, etc. zwar hochgetunte Grafikkarten und viel Speicher haben. Um den Rechner aber günstig zu halten, sparen die Anbieter dann bei Hardware, auf die kein normaler Mensch achtet, die aber umso wichtiger ist. (z.B. Mainboards, Chipsätze... kenne mich da auch nicht aus).
Wenn Du nur mit dem Teil arbeiten willst (sprich: Bilder bearbeiten, Flash, Textverarbeitung, Internet), reicht meistens die ganz Preisgünstige Hardware völlig. Die Multimediatowers in Technikmärkten sind eher für die Freaks von aufwendigen Spielen und 3D-Design...
Außerdem hat man dann ein Problem, wenn irgendwas den Geist aufgibt und man wie ein Trottel zum nächsten Supermarkt latscht, um sich den beliebtesten Satz in der Elektronikbranche anzuhören: "Das müssen wir einschicken."
Bei MaxData habe ich so 25 Euro mehr ausgegeben und eine "Vollkaskoversicherung" dafür abgeschlossen. Das heißt, wenn innerhalb von zwei Jahren was kaputt geht, kommt ein Techniker zu mir nach Hause und repariert es. Ich finde das lohnt sich. Gibt aber auch andere gute Anbieter...
Speziell für Deinen Fall gibt es "Schüler und Studentenrechner", die für 1000 Euro inkl. Monitor und Drucker locker zu haben sind.
  View user's profile Private Nachricht senden
mercutio

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: F´Hain
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 11:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mein tipp ...

... kauf Dir die aktuelle ausgabe der c`t.

ist mal wieder ein langer bericht über kriterien für die systemauswahl drin.
und zwar für low-cost, als auch für high-end. es werden dir verschiedensten
anwendungszwecke erörtert und auch tipps über lieferanten und komplett-modell
gegeben. auch was den zeitpunkt des kaufes angeht, wird man gut beraten
(stichworte: 64-bit, pciX, ...).

kompetentere beratung wirste wohl kaum finden ...
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, ich möchte mal behaupten, dass ich mich schon ein bißchen auskenne. Bin jetzt auch nicht der absolute Technik-Freak aber es reicht für mehr als nur den Hausgebrauch.

Habe seid zwei Hajren einen Aldi-Rechner und das Ding rennt wie Sau. Ohne dass ich was dran machen musste.

Bevor ich mir den gekauft habe, war ich auch sehr skeptisch. auch auf Grund der Geschichten billige Komponeneten etc. Aber mir ist da bisher noch nichst aufgefallen. Es muss meiner Meinung nach auch nicht alles immer vom besten sein. Überspitzt formuliert ist es mir relativ wurscht, ob der verlötetete Widerstand auf dem Board jetzt vom Marktführer produziert wurde. Das Ding muss laufen. Ich will damit zocken können, Fernseh gucken und arbeiten. Und das geht.

Ich kauf mir doch auch ne Couch bei Ikea, weil ich hauptsächlich drauf sitzen will. Da muss es nicht das Stück von Rolf Benz sein, nur um meine marterielle Beeindruckungskompetenz zu erhöhen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich weiss nicht, wie die Fujitsu Siemens Scaleo-Serie gebaut wird,
aber die Scenic Serie ist zum kotzen, wenn man mal ne Komponente austauschen will.
Mainboards werden eigene verbaut, die nicht den Standardmaßen entsprechen, genau das gleiche bei
den Netzteilen. Mag sein, dass das bei der Scaleo-Serie nicht so ist.

Ich persönlich würde mir auch einen PC bei Dell konfigurieren, da gibst Du wahrscheinlich ein bißchen mehr aus,
kannst aber beispielsweise auch 2 Jahre Vor Ort Service usw. mit reinnehmen.

Die Sony-Rechner find ich vom Design auch sehr nett, aber keine Ahnung ob die was taugen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 11:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:

Bevor ich mir den gekauft habe, war ich auch sehr skeptisch. auch auf Grund der Geschichten billige Komponeneten etc. Aber mir ist da bisher noch nichst aufgefallen. Es muss meiner Meinung nach auch nicht alles immer vom besten sein.


dazu muss man natürlich auch sagen, dass wenn man nicht 1 Rechner kauft, sondern gleich 20.000 Stück (so wie Aldi das wohl gemacht hat), bekommst Du auch bei Markenkomponenten wesentlich bessere Preise.
Also merke:
günstig != billig
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Digicam kauf!
Drucker Kauf
Scanner-Kauf
PC-Kauf für Grafikdesign
crt-monitor kauf
pc-kauf....grafik/foto
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.