mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 07:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Colorimeter hat Adobe-Farben zerschossen vom 10.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Colorimeter hat Adobe-Farben zerschossen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Leela229
Threadersteller

Dabei seit: 04.08.2006
Ort: Dortmund
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 10.12.2006 09:49
Titel

Colorimeter hat Adobe-Farben zerschossen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,
ich hoffe die Frage wurde noch nicht gestellt, beim Suchen konnte ich sie jenfalls nicht finden.

Ich habe am Freitag einen neuen Monitor, den Eizo ColorEdge mit Colorimeter DTP94B von x-rite bekommen und direkt meinen Monitor mit dem Colorimeter nach Anleitung kalibriert. Die Farben sind auch in allen (Grafik-)Programmen (z.B. Freehand) super, nur bei allen Adobe Programmen (CS2) sind die Farben plötzlich vollkommen zerschossen. Wenn ich beispielsweise ein Foto in Photoshop öffne, ist es grau mit einem ganz leichten Farbschimmer, obwohl es in Wirklichkeit (und auch in allen anderen Programmen) strahlend Rot ist. Auch im Farbwähler werden nur noch schmutzig abgedunkelte Farben angezeigt. Es ändert sich lediglich etwas, wenn ich unter Bearbeiten > Farbeinstellungen die Einstellung 'Monitorfarben' anwähle, aber selbst dann sind die Farben nicht so, wie sie sein sollten sondern sehr aufgehellt (rot wird beispielsweise zu rosa).

Ich habe schon geschaut, ob im Handbuch bzw. Internet was dazu steht oder ob ich eventuell irgendwo Farbprofile zuweisen muss/ kann, aber bin bisher nicht weitergekommen. Könnt ihr mir da weiterhelfen bzw. Tipps geben, was ich versuchen kann bzw. woran es liegen kann? Ich verzweifel hier noch...

PS: Ich benutze übrigens (leider momentan noch) einen PC mit Windows XP, falls das wichtig ist.

Vielen Dank!!!

[edit]
Titel geändert
Keine Eyecatcher im Titel verwenden.


Zuletzt bearbeitet von tacker am Di 12.12.2006 21:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Scheinwelt

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: 192.168.0.1
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 10.12.2006 10:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was für einen Arbeitsfarbraum verwendest du?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Leela229
Threadersteller

Dabei seit: 04.08.2006
Ort: Dortmund
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 10.12.2006 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi! Bisher sRGB, dann wird es allerdings (fast) in Graustufen mit einem ganz leichten Farbschimmer ausgegeben. Sobald ich den Arbeitsfarbraum auf Monitor RGB ändere, werden die Farben zwar bunt, aber extrem aufgehellt angezeigt.

Ich habe schon überlegt, ob es evtl. an einem zu hohen White Point liegen kann? In dem Programm wird 6500K als optimal angezeigt, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass 5000K Standard ist?
  View user's profile Private Nachricht senden
Scheinwelt

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: 192.168.0.1
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 10.12.2006 11:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Farbtemperatur von 6500 ist eigentlich schon in Ordnung. Ein bißchen wärmer schadet zwar auch nicht, aber das Problem liegt wo anders. In der Bridge kannst du für alle CS2 Programme die Farbeinstellungen mit einem Schlag ändern, probier mal einen der vorgegebenen Standardeinstellungen aus und schreib dann wieder, wie die Bilder jetzt aussehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Leela229
Threadersteller

Dabei seit: 04.08.2006
Ort: Dortmund
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 10.12.2006 12:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey, es funktioniert! Lächel Ich habe die Original-Kalibrierung nochmal neu durchlaufen lassen und neu abgespeichert, da ich zwischendurch ohne Erfolg auch mal andere Einstellungen ausprobiert hatte und dann deinen Bridge-Tipp ausprobiert und siehe da: Die Farben leuchten endlich wieder schön bunt und vor allem richtig!

Vielen, vielen Dank für deine Hilfe!! Ich war wirklich kurz vorm durchdrehen, da ich schon alle möglichen Einstellungen ausprobiert hatte und kurz davor stand, alles neu zu installieren. DANKE!!!

Einen schönen 2. Advent wünsche ich dir!
LG, Leela
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 10.12.2006 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Leela229 hat geschrieben:
Hi! Bisher sRGB, dann wird es allerdings (fast) in Graustufen mit einem ganz leichten Farbschimmer ausgegeben. Sobald ich den Arbeitsfarbraum auf Monitor RGB ändere, werden die Farben zwar bunt, aber extrem aufgehellt angezeigt.

wieso monitor-rgb als arbeitsfarbraum? Hmm...?!
  View user's profile Private Nachricht senden
Scheinwelt

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: 192.168.0.1
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.12.2006 12:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

(@cyan: versteh ich auch nicht. aber zum glück gibts ja jetzt die schönen voreinstellungen in der bridge, da braucht man den leuten nimmer alles erklären Lächel )

Zuletzt bearbeitet von Scheinwelt am Mo 11.12.2006 12:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 11.12.2006 18:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Solltest Du Dir aber erklären lassen. Die Monitorprofile haben in den Bridgeeinstellungen wirklich nix verloren.
 
 
Ähnliche Themen Adobe Creative Suite 1 PC zerschossen! Wer kann mir helfen?
Colorimeter
Colorimeter
Colorimeter für einen hpw2408h
Kaufberatung Colorimeter - ColorMunki
Colorimeter Preisunterschied und Qualitätschunterschiede
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.