mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 15:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: AMD Athlon 64 "X2" 3800+ GHZ? vom 24.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> AMD Athlon 64 "X2" 3800+ GHZ?
Autor Nachricht
Schlaumeier
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.06.2006 20:32
Titel

AMD Athlon 64 "X2" 3800+ GHZ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo.
Ich möchte mir gerne einen AMD Athlon 64 "X2" 3800+ kaufen.
Als angabe der ghz zahl finde ich immer nur 2.0ghz.
Habe ich dann 4.0ghz weil das ein X2 ist???
Wenn ja wird das auch angezeigt??

Danke schonmal im vorraus!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.06.2006 21:43
Titel

Re: AMD Athlon 64 "X2" 3800+ GHZ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schlaumeier hat geschrieben:
Hallo.
Ich möchte mir gerne einen AMD Athlon 64 "X2" 3800+ kaufen.
Als angabe der ghz zahl finde ich immer nur 2.0ghz.
Habe ich dann 4.0ghz weil das ein X2 ist???
Wenn ja wird das auch angezeigt??

Danke schonmal im vorraus!!


Nein, du hast eine CPU mit zwei Kerne mit jeweils 2GHz und 512KB 2nd level cache. Die beiden Kerne addieren sich nicht zu 4GHz zusammen!
Nur Anwendungen die Multi-Threaded angelegt sind profitieren von beiden Kernen, Single-Threaded Anwendungen laufen nur auf einem der beiden Kerne.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Schlaumeier
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.06.2006 22:49
Titel

nicht außreichend?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist das denn dann nicht das selbe wenn ich einen 3200+ kaufe mit 2.2ghz??
Der Hat doch dann sogar mehr Power oder??
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Macciquita

Dabei seit: 24.07.2005
Ort: Monaco di Baviera
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.06.2006 01:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kauf mir auch bald n neuen Rechner. Ich nehm Dual Core, weil in Zukunft die meisten Anwendungen für Dualcore gemacht/optimiert werden. Z.B. Spiele. Ich würd aber einen Intel nehmen, da Intel bald n neuen Superprozessor rausbringt. Da kannste dann aufrüsten.
Ich werde wohl einen Presler mit 3 GHZ nehmen. Und so in 1 Jahr hol ich mir dann den neuen.
Aber viele schwören auf Amd. Nur, wie gesagt, Intels neuer Superprozessor...
Außer5dem hat DualCore keine NAchteile - soweit mir bekannt - sondern ausschlieslich vorteile. Z.B. bei Filmbearbeitung und gleichzeitig Photoshop oder was auch immer.

Wenn ich etwas falsch erzählt hab, dann bitte ich die Profis mich zu rügen!

n8
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kahlcke

Dabei seit: 13.02.2004
Ort: Flensburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.06.2006 13:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rüge !
Ist schon okay, Intel bringt tatsächlich demnächst einen neuen Prozessor der eine neue Architektur nutzt auf den Markt, ein paar Vorabtest zeigen zumindest das der ziemlich leistungsfähig zu sein scheint, abwarten.

Dual Core, darum kommt man heutzutage ja garnichtmehr herum wenn man sich einen Computer der neusten Generation kaufen will, ist meiner Meinung nach auch sinnvoll, kommt aber immer darauf an was machen machen will. Grundsätzlich nicht schlecht. Gibt halt noch nicht viele Programme dafür, aber mit Photoshop spielen und nebenbei einen Film gucken ist ne geile Sache. ( Multitasking )

64Bit hat heutzutage jeder moderne CPU, es gibt noch nicht viele Anwendungen die dafür geschrieben sind ( auf dem Heimsektor ) aber damit macht man ebenfalls nichts verkehrt und kann getrost nicht weiter beachtet werden.

Intel vs Amd, tja ist natürlich wieder ne glaubensfrage, AMD hat imho tatsächlich die bessere Architektur ( meiner Meinung nach ), aber siehe Punkt1, kann sich alles ändern. Das muss jeder selbst entscheiden. Ich bin AMD Fan.

GHz zahlen sind nun wirklich nicht beachtenswert, das sagt nicht viel über die Leistung der Prozessoren aus, klar ist die GHz Zahl ein Leistungsindikator, aber nicht der unbedigt ausschlaggebenste ... Architektur und Signalverarbeitung ist hier das Stichwort.

tjoa, nen 64X2 3800+ ist sicherlich leistungsfähiger als ein 64 3200+, das ist auch schon wieder eine ganz andere Generation Lächel

Tja man steckt da ja nicht so drinnen, bei www.tomshardware.de gibts immer Prozessor Charts, falls die für euch Aussagekräftig genug sein sollten könnt ihr euch daran orientieren.
Goodbye
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.06.2006 19:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kahlcke hat geschrieben:
rüge !
Ist schon okay, Intel bringt tatsächlich demnächst einen neuen Prozessor der eine neue Architektur nutzt auf den Markt, ein paar Vorabtest zeigen zumindest das der ziemlich leistungsfähig zu sein scheint, abwarten.

Dual Core, darum kommt man heutzutage ja garnichtmehr herum wenn man sich einen Computer der neusten Generation kaufen will, ist meiner Meinung nach auch sinnvoll, kommt aber immer darauf an was machen machen will. Grundsätzlich nicht schlecht. Gibt halt noch nicht viele Programme dafür, aber mit Photoshop spielen und nebenbei einen Film gucken ist ne geile Sache. ( Multitasking )

64Bit hat heutzutage jeder moderne CPU, es gibt noch nicht viele Anwendungen die dafür geschrieben sind ( auf dem Heimsektor ) aber damit macht man ebenfalls nichts verkehrt und kann getrost nicht weiter beachtet werden.

Intel vs Amd, tja ist natürlich wieder ne glaubensfrage, AMD hat imho tatsächlich die bessere Architektur ( meiner Meinung nach ), aber siehe Punkt1, kann sich alles ändern. Das muss jeder selbst entscheiden. Ich bin AMD Fan.

GHz zahlen sind nun wirklich nicht beachtenswert, das sagt nicht viel über die Leistung der Prozessoren aus, klar ist die GHz Zahl ein Leistungsindikator, aber nicht der unbedigt ausschlaggebenste ... Architektur und Signalverarbeitung ist hier das Stichwort.

tjoa, nen 64X2 3800+ ist sicherlich leistungsfähiger als ein 64 3200+, das ist auch schon wieder eine ganz andere Generation Lächel

Tja man steckt da ja nicht so drinnen, bei www.tomshardware.de gibts immer Prozessor Charts, falls die für euch Aussagekräftig genug sein sollten könnt ihr euch daran orientieren.
Goodbye


*unterschreib*

Intel wird allerhöchstwahrscheinlich für mindestens das nächste halbe Jahr die uneingeschränkte (Games und Anwendungen) Leistungskrone zurückerobern. Nach meinem derzeitigen Informationsstand hat AMD dem Ganzen zwei Dinge entgegenzusetzen:

1. jetzt sofort eine Technologie die sich Anti-Hyperthreading nennt und bereits in den neuen Dualcore AM2 CPUs implementiert sein soll. Hier soll Software, die nur Single-Threaded arbeitet (also nicht von Mehrkern-CPUs profitiert) ein einzelner Kern vorgegaukelt werden, der über die addierte Leistung der tatsächlich vorhandenen Kerne verfügt.

2. in ca. 6-8 Monaten eine neue Prozessorgeneration. Name ist mir gerade entfallen.

Ich bin mit meinem DC Opteron 175 jedenfalls absolut zufrieden Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen AMD Athlon XP 2200+: Hot in here..
AMD Athlon™64 Bit mit Elitegroup KV2 EXTREME
[Mainboardkauf] AMD Athlon 64 Socket 939 mit PCIe/SATA
MacMini - 1,83 GHz oder 1,66 GHz?
[suche] ATHLON XP 2600
[Hardware] Opteron oder Athlon
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.