mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: AMD Athlon XP 2200+: Hot in here.. vom 08.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> AMD Athlon XP 2200+: Hot in here..
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
SanMiguel
Threadersteller

Dabei seit: 05.07.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 08.10.2005 14:30
Titel

AMD Athlon XP 2200+: Hot in here..

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

kann mir vielleicht jemand n Tipp geben? Die Systemdiagnose-Software hier bei meinem Bruder sagt die CPU sei 88° heiß. Er hat auch immer wieder Probleme beim Rendern von Videos.. ich finde das passt gut zusammen.

Ich hab den Rechner jetzt offen, der Lüfter scheint völlig okay zu laufen.., sowohl Gehäuse als auch CPU-Lüfter was kann ich machen?

Oder ist das ne normale Temperatur? Meine Google Fundstellen wiedersprechen sich total.. mache sagen über 50° geht nichts, manche sagen 80° ist normal.. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 08.10.2005 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab 'nen Athlon XP 2600+
der geht bei 65°C ca. aus.
Glaube kaum, dass deiner dann 80 aushält, ohne sich zu verabschieden.

Erneuer ma die Wärmeleitpaste, kann helfen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
reacon

Dabei seit: 27.08.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 08.10.2005 18:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie Barett schon sagte, Wärmeleitpaste erneuern. Kühler sauber machen, oder eventuell einen neuen mit größeren Propellern und mehr Leistung kaufen. Die sind leiser und kühlen besser.

Ich denke du benutzt den Boxed Kühler von AMD. Die Dinger sind sowieso für die Tonne !
Such mal nach einem Arctic Copper SILENT 2 TC. Ist Temperaturgeregelt und mein AMD 2100+ liegt im Idle bei 40°C und unter Vollast bei 45-50 ° Grad.

p.s. AMD CPU's halten theoretisch eine Belastung von 90°C aus. Deine 88° sind aber auf Dauer alles andere als CPU freundlich.
  View user's profile Private Nachricht senden
draver

Dabei seit: 09.12.2004
Ort: BRV
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.10.2005 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

AMD hält auch mehr aus ... mir ist mal ein Lüfterblatt abgebrochen und das hat sich dann verkeilt.

naja ist bis auf 107 ° Grad hoch und er lebt immer noch * huduwudu! * .
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.10.2005 17:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

draver hat geschrieben:
AMD hält auch mehr aus...


Das war zu Thunderbird, Palomino und T-Bred Zeiten mal so, aber aktuelle A64 sind sehr viel kühler und vertragen auch lange nicht so viel Hitze. 60° sind mittlerweile in etwa die kritische Grenze.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 09.10.2005 17:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MrLeopard hat geschrieben:
draver hat geschrieben:
AMD hält auch mehr aus...


Das war zu Thunderbird, Palomino und T-Bred Zeiten mal so, aber aktuelle A64 sind sehr viel kühler und vertragen auch lange nicht so viel Hitze. 60° sind mittlerweile in etwa die kritische Grenze.

quelle?
  View user's profile Private Nachricht senden
SanMiguel
Threadersteller

Dabei seit: 05.07.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.10.2005 09:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, vielen Dank, auch für den konkreten Lüfter-Tipp! Gehäuse auf und Ventilator davor hat zumindest zur Überbrückung jetzt auch sehr gut geholfen, damit gings runter auf 55° * Applaus, Applaus *

Oh Gott.. Wärmeleitpaste.. ich hasse sowas.. aber gut, da werden sich schon genug Anleitungen zu finden..

Also, dankee!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.10.2005 09:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
quelle?


Erfahrung.
Seit dem Athlon XP mit Barton Kern sind die Temperaturen zurückgegangen (analog die kritische Grenze). Einzig die Clawhammer und Newcastle A64'er waren nochmal vergleichsweise warm, seit Winchester, Venice und SanDiego ist im Einzelkernprozessorbereich bei AMD Schluss mit heiß.
Mein aktueller SanDiego macht mit Luftkühlung und einer deutlich erhöten Kernspannung, sowie Taktrate (1,40V auf 1,55V - 2200 MHz auf 2750 MHz) unter Last (prime95) max. 52° - wobei die Diode von meinem Mainboard generell etwas höher ausliest.

Genau umgekehrt hat es sich bei den Intel CPUs verhalten - der Pentium4 mit Prescott Kern ist unter standard Taktraten schon eine echte Herauforderung, was die Kühlung betrifft.

Falls Du "echte" Quellen willst, kann ich mal schauen, ob AMD die jeweiligen Grenzwerte irgendwo online hat.

SanMiguel hat geschrieben:
Oh Gott.. Wärmeleitpaste.. ich hasse sowas.. aber gut, da werden sich schon genug Anleitungen zu finden...


Du musst im Prinzip nur auf folgende Dinge achten:

1. die DIE ordentlich reinigen (Reinigungsbenzin, Q-Tip, Küchenrolle)
2. einen ca. reiskorngroßen Tropfen neuer Paste (Arctic-Silver 5 ist gut!) auf die DIE geben und VORSICHTIG mit einem flachen Schraubenzieher, oder kleinem Spachtel o. ä. verteilen
3. den neuen Kühler (ggf. Auflagefläche reinigen, Schutzfolie entfernen) vorsichtig und ohne zu verkanten einhängen oder verschrauben.


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Mo 10.10.2005 09:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen AMD Athlon™64 Bit mit Elitegroup KV2 EXTREME
[Mainboardkauf] AMD Athlon 64 Socket 939 mit PCIe/SATA
AMD Athlon 64 "X2" 3800+ GHZ?
[suche] ATHLON XP 2600
[Hardware] Opteron oder Athlon
AMD oder Intel?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.