mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 21:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: AMD Athlon™64 Bit mit Elitegroup KV2 EXTREME vom 19.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> AMD Athlon™64 Bit mit Elitegroup KV2 EXTREME
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
chrikle
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2002
Ort: NRW
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.04.2005 16:54
Titel

AMD Athlon™64 Bit mit Elitegroup KV2 EXTREME

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich bin nun seid Tagen am grübeln, was fürn Hardware-Update ich mir gönnen sollte.
Hab mich dann fürn 64Bit-Prozessor von AMD entschieden. Hab auch mehrere "Komponentenbundles"
mir angeschaut, und jetzt nach laaaangen hin und her folgendes bei ebay ersteigert:

Bundle High-End Mainboard KV2 EXTREME mit VIA® K8T800 Pro & VT8237 Chipsatz DDR-DUAL-Channel & S-ATA
+ Prozessor AMD ATHLON™64 3000+ WINCHESTER
+ orig. ARCTIC SILENCER64 ULTRA TC Kühler

Link zur ebay-Auktion

Nun bin ich mir wieder unsicher, ob ich das richtig gemacht habe *hu hu huu*

Hat jemand vielleicht die gleiche Ausstattung? Und vielleicht Erfahrung damit gemacht? Hätt ich mal vorher gefragt . . * Nee, nee, nee *

Gruß
Chris
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Scheinwelt

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: 192.168.0.1
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.04.2005 18:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also so richtig High-End ist es ja nicht gerade, aber so als Upgrade zwischendurch ist es nicht verkehrt. Und der Preis geht auch noch so.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
chrikle
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2002
Ort: NRW
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.04.2005 18:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, der Preis war natürlich auch entscheidend.
Wollte erstmal nicht so viel ausgeben.
Erstmal nen kleinen Schritt *zwinker*

Bin aber auch nicht nen Zocker oder so.
Ich bin wenn nur am proggen oder am
Bilder bearbeiten => Webseiten-krams
halt. Nix aufregendes. Aber mit den 64Bit
prozessoer erhoffe ich mir natürlich, das
die Software/Betriebssystem (Win XP pro)
mal nen Tucken schneller wird * Ja, ja, ja... *

Was sagste denn zum Board?
Von den Spezifikatioenn klang mir das
eigentlich ganz gut. Hatte sonst noch nen
Asus A8V SE Deluxe im Auge. Aber irgendwie
sagte mir das von Elitegroup dann doch mehr zu * Keine Ahnung... *

Gruß
Chris
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.04.2005 22:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chrikle hat geschrieben:
... Aber mit den 64Bit
prozessoer erhoffe ich mir natürlich, das
die Software/Betriebssystem (Win XP pro)
mal nen Tucken schneller wird * Ja, ja, ja... *

Was sagste denn zum Board?
Von den Spezifikatioenn klang mir das
eigentlich ganz gut. Hatte sonst noch nen
Asus A8V SE Deluxe im Auge. Aber irgendwie
sagte mir das von Elitegroup dann doch mehr zu * Keine Ahnung... *

Gruß
Chris


Von der 64-Bit Erweiterung wirst Du so lange erstmal nichts merken, wie Du kein entsprechendes Betriebssystem und dafür optimierte Software im Einsatz hast.

Das Mainboard kenne ich nicht, grundsätzlich gehört Elitegroup eher zu den, naja sagen wir mal günstigeren Anbietern (was ja erstmal nicht schlecht sein muss). Ich habe seit Februar das Asus A8V-Deluxe (Rev.2) im Einsatz und bin absolut zufrieden. Spitzen Mainboard, "rock stable". Was für RAM willst du verwenden? Praktisch jedes 939 Mainboard hat so seine Eigenheiten in Bezug auf Arbeitsspeicher... Grundsätzlich sehr günstig und zu fast allen Herstellern kompatibel ist MDT-RAM.
  View user's profile Private Nachricht senden
chrikle
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2002
Ort: NRW
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.04.2005 07:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MrLeopard hat geschrieben:

Von der 64-Bit Erweiterung wirst Du so lange erstmal nichts merken, wie Du kein entsprechendes Betriebssystem und dafür optimierte Software im Einsatz hast.


Laut Berichten soll es aber "etwas" von Vorteil sein, 32-Bit-Anwendungen mit nen 64Bit-Prozessor laufen zu lassen.
Dadurch kämen erst die 32-Bit richtig zur geltung. Aber naja, ich werds dann sehen *zwinker*

Speicher habe ich noch 2 gute 256er. Mal schauen, ob die unterstützt werden. Ansonsten gibts Neue Grins

Gruß
Chris
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kahlcke

Dabei seit: 13.02.2004
Ort: Flensburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.04.2005 08:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chrikle hat geschrieben:
MrLeopard hat geschrieben:

Von der 64-Bit Erweiterung wirst Du so lange erstmal nichts merken, wie Du kein entsprechendes Betriebssystem und dafür optimierte Software im Einsatz hast.


Laut Berichten soll es aber "etwas" von Vorteil sein, 32-Bit-Anwendungen mit nen 64Bit-Prozessor laufen zu lassen.
Dadurch kämen erst die 32-Bit richtig zur geltung. Aber naja, ich werds dann sehen *zwinker*

Speicher habe ich noch 2 gute 256er. Mal schauen, ob die unterstützt werden. Ansonsten gibts Neue Grins

Gruß
Chris


ja nee ist klar, netter Marketinggag, aber 32bit Anwendungen laufen da auch nicht schneller drauf, ausser du gehst von Bier aus.

Ende des Jahres erscheint Windows XP64 und Linux unterstützt schon seit ewigkeiten 64bit.
Was es bringt ? Ne genauere Speicheradressierung, ansonsten nicht viel. 32bit Anwendungen laufen auf 64bit OS sogar einen Tick langsamer.

Wenn du mehr als 4GB RAM pro Prozessor einsetzen willst ist 64bit sinnvoll. Aber davon gehe ich nicht aus Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.04.2005 11:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chrikle hat geschrieben:
Speicher habe ich noch 2 gute 256er. Mal schauen, ob die unterstützt werden. Ansonsten gibts Neue Grins


Was sind denn "gute 256er"? Sind die für einen 200'er bzw. 400'er (DDR) FSB spezifiziert? Wenn nein (sprich 166 bzw. 333 oder noch langsamer) mußt Du unbedingt daran denken, den Speicherteiler im BIOS von 9 auf 11 (DDR 333) zu heben, sonst schickst Du den RAM ggf. direkt in den Tod! Per default steht der beim 3000+ Winchester analog zum CPU Multiplikator auf 9 (9 x 200 = 1800 MHz Realtakt; 1800 / 9 = 200 MHz Speichertakt) - hebst du den Speicherteiler auf 11 ergibt sich aus 1800 / 11 ~ 164 MHz, was fast den vollen 166 MHz entspräche...

Falls Du RAM brauchst, hätte ich ein fast nagelneues TwinMos Dualchannel Kit (2 x 512 MB) PC400 2,5-3-3-5 inklusive montierter Revoltec RAM-Freezer Gold (24k) *hehe*


im Angebot...


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Mi 20.04.2005 11:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
chrikle
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2002
Ort: NRW
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.04.2005 11:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@MrLeopard
Mann, du hast Ahnung. Wenn ich das Board habe, werd ich mich vielleicht mal bei dir melden.
Was sind das denn Für Speicher? Gebraucht? oder handelst du damit. Sprich sind da die üblichen
Garantien drauf? Und wieviel soll der Spaß kosten?

Gruß
Chris
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen AMD Athlon XP 2200+: Hot in here..
[Mainboardkauf] AMD Athlon 64 Socket 939 mit PCIe/SATA
AMD Athlon 64 "X2" 3800+ GHZ?
Prozessor Problem EliteGroup Maniboard
ECS Elitegroup GeForce GT 8800 Treiber Probleme
[suche] ATHLON XP 2600
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.