mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schriftenchaos am PC vom 10.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Schriftenchaos am PC
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 10.11.2004 20:18
Titel

Schriftenchaos am PC

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Ich hab ein paar Fragen zu Fonts am PC auf dem Herzen. Vielleicht könnt ihr sie mir beantworten.

1. Welche Sorten von Fonts kann ich am PC einsetzen außer TTF und Opentype? Sind TTF Schriften überhaupt professionell? Postscriptfonts sind veraltet, stimmts?

2. Am Mac kann man offenbar Schriften in Ordnern organisieren. Geht das am PC irgendwie?

3. Was zum Aufzählen: Welches haltet ihr für die besten, gängigsten, umfangreichsten Schriftschnitte und Familien? Also zum Beispiel die unsterbliche Garamond oder die biedere Futura sowie die elegante Optima und die kernige Warnock. Es geht mir um ernsthafte Fonts, keine Spaßfonts, die gut lesbar sind oder "einfach gut" sind. Die auch umfangreich sind.

4. Ich verliere den Überblick über meine Schriften am heimischen PC, deswegen diese Fragen. Vielleicht habt ihr noch ein paar Tipps.
 
Ticalion

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: DÜW
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.11.2004 20:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

für den PC gibts auch den ATM (Adobe Type Manager).
der kann dir bei deiner schriftenverwaltung helfen!

nur ein kleiner tip.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Ocee

Dabei seit: 10.07.2002
Ort: -
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.11.2004 20:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. postscript-schriften kannst du mit entsprechenden schriftverwaltungs-programmen (z.b. extensis suitcase oder atm) auch nutzen. unter XP kannst du die sogar ohne derartige programme verwenden, da ATM bereits ins system integriert ist.
[halbwissen]
das kerning ist bei postscript-schriften besser, als das der ttf-schriften, da diese nicht für den monitor sondern für den druck optimiert sind.
[/halbwissen]


2. mit den entsprechenden programmen (siehe erste antwort) geht das auch am PC.

3 helvetica ist immer gut *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.11.2004 20:59
Titel

Re: Schriftenchaos am PC

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

13pixelchen hat geschrieben:
Postscriptfonts sind veraltet, stimmts?


Völliger Unsinn.
Schau dir mal Extensis Suitecase (http://www.exstensis.de) oder den Adobe Type Manager Deluxe (http://www.adobe.de) an, damit kannst du Schriften verwalten und je nach Bedarf sogar de- oder aktivieren
  View user's profile Private Nachricht senden
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.11.2004 22:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Neben TrueType-fonts (ttf) und PostScript-fonts (ps), auch Type1 genannt, gibt es noch ein drittes Schriftenformat: OpenType (otf).
Bei Letzterer handelt es sich um die, im Vergleich zu den anderen Schriftformaten, neueste Entwicklung, welche immer mehr auf Erfolgskurs zu gehen scheint. Dies liegt vor allem daran, das OpenType-fonts auf beiden Plattformen (Mac+PC) einsetzbar sind, und zweitens, theoretisch bis zu knapp unter 100.000 Zeichen je Schriftenschnitt enthalten können, was bei obigen, genannten Formaten unmöglich wäre.

Gruß

Stefan
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 10.11.2004 22:07
Titel

Re: Schriftenchaos am PC

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

13pixelchen hat geschrieben:
Hi!
Hi.

13pixelchen hat geschrieben:
Ich hab ein paar Fragen zu Fonts am PC auf dem Herzen. Vielleicht könnt ihr sie mir beantworten.
Ja.

13pixelchen hat geschrieben:
1. Welche Sorten von Fonts kann ich am PC einsetzen außer TTF und Opentype? Sind TTF Schriften überhaupt professionell? Postscriptfonts sind veraltet, stimmts?
Du kannst TTF, OTF, T1, MM (MultipleMaster) und Pixelfonts verwenden.
Professionell sind je nach Verwendungszweck alle Formate, veraltet keines.
OT ist nur eine Weiterentwicklung von T1/TTF.

13pixelchen hat geschrieben:
2. Am Mac kann man offenbar Schriften in Ordnern organisieren. Geht das am PC irgendwie?
Mit Extensis Suitcase oder ATM deluxe. Erstes empfehle ich.

13pixelchen hat geschrieben:
3. Was zum Aufzählen: Welches haltet ihr für die besten, gängigsten, umfangreichsten Schriftschnitte und Familien? Also zum Beispiel die unsterbliche Garamond oder die biedere Futura sowie die elegante Optima und die kernige Warnock. Es geht mir um ernsthafte Fonts, keine Spaßfonts, die gut lesbar sind oder "einfach gut" sind. Die auch umfangreich sind.
Da gibt es unzählige,
schau dir mal das ganze Typografie-Abteil hier durch.
Wir hatten bereits unzähllige Threads zum Thema Schriftenwahl.

13pixelchen hat geschrieben:
4. Ich verliere den Überblick über meine Schriften am heimischen PC, deswegen diese Fragen. Vielleicht habt ihr noch ein paar Tipps.
Nichts manuell ins Fonts-Verzeichnis kopieren, alles Verwalten.
Das genügt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Strehlow

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: Cottbus
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.11.2004 08:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist eigentlich schon alles gesagt worden, daher an dieser stelle nur meine favourites:

Zitat:
Rotis
The Sans
Meta Plus
Frutiger
Futura
Flyer
Humnst
Linotype Zapfino


Zuletzt bearbeitet von Strehlow am Do 11.11.2004 09:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
SKO
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 16.11.2004 09:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm hab da auch meine probleme mit schriften verwalten. hab ca 800 freefonts auf meinem windows installiert. naja jetzt hab ich den ATM installt .. der hilft mir auch net weiter O_o er findet keine fonts auf meinen rechner ( he ?) . naja..

deleten kann ich se auch net -- hängt sich dauernt im font ordner auf. von daher kann ich nur noch formaten ? und next mal nur die wichtigsten fonts installen stimmts ? *zwinker*
 
 
Ähnliche Themen Ordnung ins Schriftenchaos - Wie sucht ihr?
OS X.5, FontExplorerX: Schriftenchaos in den Griff bekommen?
Suche Programm zum Schriftenchaos beseitigen (Mac/PC)
PDF zwecks Verändreung öffnen: Schriftenchaos
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.