mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 21:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: mindestschriftgrösse bei vk und bbg! 9 pt, was meint ihr vom 01.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> mindestschriftgrösse bei vk und bbg! 9 pt, was meint ihr
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
junior
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 01.08.2006 12:45
Titel

mindestschriftgrösse bei vk und bbg! 9 pt, was meint ihr

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

ich entwerfe gerade ein neues "cd" und sitze gerade an den bbg und vk.
mein chef sagt, dass die schrift nicht unter 9pt sein darf!!!!

allerdings ist das zu groß, da der ganze text sonst überhaupt nicht draufpasst.
ich muss und würde da mit der univers sogar bis auf 7pt und 8pt runtergehen.
text wär schwarz auf weissem grund!

bitte um anregungen und eure meinungen!

vg junior
  View user's profile Private Nachricht senden
NANE

Dabei seit: 24.07.2005
Ort: Friedberg/Bay.
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 01.08.2006 13:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

9pt für Visitenkarten? Da kommen dann ja Automatenkarten dabei raus, vielleicht sollte sich Dein Chef eine Brille zulegen wenn er 7pt nicht mehr lesen kann.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
supermia

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 01.08.2006 13:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gerade bei der univers (nicht condensed, einfach regular) halte ich 7 punkt für total angebracht, ich gestalte damit selbst gerade eine visitenkarte... reicht völlig!

bei 9 pt hätte ich dagegen bedenken. es kommt natürlich auch auf die zielgruppe an. für eine seniorenresidenz mit augenlediertem zielpublikum wäre das möglicherweise eine option.

grüßle von mia.
  View user's profile Private Nachricht senden
junior
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 01.08.2006 13:05
Titel

gibt es da irgendeinen standard?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, denk ich auch, aber ich nicht chef!!!

gibt es da irgendwelche richtlinien, habe mit der suche nichts gefunden!
  View user's profile Private Nachricht senden
supermia

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 01.08.2006 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

im zweifel ist die richtlinie das gestalterische auge, sonst garnix.

die optik einzig und allein nach der punktgröße zu beurteilen, ist nicht sehr hilfreich. jede typo läuft anders, wirkt unterschiedlich groß etc. das sollte auch als begründung für deinen chef reichen.

grüßle von mia.

* ups... klingt jetzt irgendwie zu vernichtend:
ABER manchmal sollte man sich für die optik und gegen irgendwelche richtlinien entscheiden. voraussetzung ist, dass man die richtlinien kennt und sich darüber im klaren ist, warum es in diesem fall keinen sinn macht, sich diesen zu unterwerfen.


Zuletzt bearbeitet von supermia am Di 01.08.2006 13:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
junior
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 01.08.2006 14:19
Titel

genau!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, das würde ich auch sagen!!!

aber wenn der chef immer chef spielen muss!!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
supermia

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 01.08.2006 14:38
Titel

Re: genau!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

junior hat geschrieben:
aber wenn der chef immer chef spielen muss!!!!


toi toi toi, den bekommst du schon weich geklopft.

grüßle von mia.

p.s. ich weiß schon, warum ich lieber mein eigener chef bin... *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.08.2006 15:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

9 pt gelten für werbliche texte, die sehr lesefreundlich sein müssen (werbebroschüren etc.).
ich würde bei cd-covern eher von konsultationstexten ausgehen und die dürfen definitv auch
kleiner gesetzt werden. die wirkliche grösse/lesbarkeit hängt von der minuskelhöhe ab.
auf einem cd-cover dürfen es aber bestimmt 7-8pt sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Angebotserstellung BBG & VK
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.