mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 15:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: mindestschriftgrösse bei vk und bbg! 9 pt, was meint ihr vom 01.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> mindestschriftgrösse bei vk und bbg! 9 pt, was meint ihr
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
junior
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 04.08.2006 17:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo mia,

das mit den telefonnummern ist mir klar, aber nach DIN passt das so!!!
und ich kann auch nix dafür, dass handynummern in diesem fall kürzer sind.

eine zusätzliche spationierung würde die telefonnummer komplett zerfetzen.

über die null könnte mann natürlich diskutieren...... das währe dann eine grundsatzdiskussion!!!

vg junior
  View user's profile Private Nachricht senden
carlo

Dabei seit: 21.07.2006
Ort: -
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.08.2006 18:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

junior hat geschrieben:
hallo mia,

das mit den telefonnummern ist mir klar, aber nach DIN passt das so!!!
und ich kann auch nix dafür, dass handynummern in diesem fall kürzer sind.

eine zusätzliche spationierung würde die telefonnummer komplett zerfetzen.

über die null könnte mann natürlich diskutieren...... das währe dann eine grundsatzdiskussion!!!

vg junior


Ich bin ganz der Meinung von Supermia, deiner leider nicht. Du hast recht, eine zusätzliche Spationierung würde die Tel-Nr. nicht leichter erfassbar machen. Aber woran liegt das: weil du keine Zeichen zur Abtrennung von Vorwahl und Tel-Nr. verwendet hast. Wer's mag. Eine Vorwahlnummer in Klammern zu setzen, mag ja altmodisch sein - aber es ist nicht verkehrt, und sinnvoll allemal. Dann könnte man mit Spationierung die Tel-Nr. gliedern.
Über die Null kann man meiner Meinung nach nicht diskutieren. Wenn ich die Nr. so wähle, wie sie auf der Karte steht, erreiche ich nicht den Anschluss (oder ist die Technik inzwischen so intelligent, dass sie das erkennt?).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
supermia

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 06.08.2006 09:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

supermia hat geschrieben:
ABER manchmal sollte man sich für die optik und gegen irgendwelche richtlinien entscheiden. voraussetzung ist, dass man die richtlinien kennt und sich darüber im klaren ist, warum es in diesem fall keinen sinn macht, sich diesen zu unterwerfen.


danke carlo!

ich kann mich leider nur wiederholen, das bezieht sich nicht nur auf punktgrößen, sondern auch auf die unterteilung von nummern etc. ... nur weil etwas einer din norm entspricht, die jeder hansel auch stumpf nachsetzen kann, ist das ergebnis noch lange nicht lesefreundlich und SINNvoll.

grüßle von mia.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Angebotserstellung BBG & VK
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.