mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 21:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Website mit CMS - wie strukturiert man? vom 30.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> Website mit CMS - wie strukturiert man?
Autor Nachricht
serg
Threadersteller

Dabei seit: 03.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.10.2006 15:29
Titel

Website mit CMS - wie strukturiert man?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich beginne demnächst mit der Umsetzung einer Webpräsenz. Diese soll neben umschaltbaren Stylesheets auch ein kleines Content Management System und einen per Login geschützten Bereich enthalten.

Ich besitze im Bereich PHP bisher nur Grundkenntnisse und Interesse am Dazulernen.

Da ich sowas bisher noch nicht gemacht habe, ergeben sich bei mir schon in der Vorbetrachtung Fragen. Ich nummeriere diese mal, damit ihr auch gezielt auf einzelne Fragen antworten könnt... *zwinker*

Ich brauche z.Zt. "nur" allgemeine Tipps, Schlagwörter/Hinweise zu bestimmten Themen (!), oder besondere Links, die ich bei Google vielleicht nicht sofort finden kann.

Hier erstmal die paar Fragen:

1) Wie beginnt man so ein Projekt am effektivsten?
a: Baut man sich die Seiten zuerst komplett fertig und setzt nachher PHP ein?
b: Sollte ich vorher mit objektorientierter Programmierweise vertraut sein oder ist dies nicht unbedingt notwendig?

2) Ist es erfahrungsgemäß einfacher, die Adminfunktionen in die Seite zu integrieren und bei Bedarf einblenden zu lassen oder diese auf separate Seiten zu legen?

3) PHP, Login, Cookies...
a: Hat jemand besonders empfehlenswerte Tutorials für die Umsetzung eines Login-Geschützten Bereiches und für den Einsatz von Cookies - bzw. für beides in Verbindung miteinander?
b: Lohnt es sich, eine automatische Vergabe von Login-Daten anzustreben? Oder reicht das manuelle Verteilen an Logins aus, wenn sich im zu schützenden Bereich keine wirklich kritischen Daten befinden und die Zahl der zu verteilenden Logins überschaubar bleibt? (Verhältnis v. Aufwand und Nutzen...?)

4) Gibt es gute Gründe, Dateiuploads prinzipiell per HTTP oder prinzipiell per FTP zu realisieren?


...das war's erstmal - für Heute... *zwinker*


Vielen Dank schonmal!

Gruß!
Serg
  View user's profile Private Nachricht senden
dastef

Dabei seit: 03.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.10.2006 20:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, dann will ich mal den ersten Wurf machen:

1) Also ich bastel mir zumindest immer erst mal ein Layout fertig,
natürlich was, was etwas anspruchsvoller ist .. und unterteile das
in kleine blöcke, passend dazu im style.

danach wird versucht das etwas zu gliedern, wieder verwendbare
blöcke, individualisierbare bereiche etc

oop muss meiner meinung nach nicht unbedingt, bringt aber immer
mal wieder vorteile .. code wiederverwenden, das rad nicht neu-
erfinden und und und.

2) also ich bastel eigentlich für jeden bereich nen kleines backend.
ob jetzt alles in einem oder für jedes nen eigenen, hängt eigentlich
nur davon ab, wer's bedient. isses der gleiche wirds meistens einer,
sinds mehrere meistens mehrere.

3) ich würd jetzt spontan sagen: nimm irgend eines. wenn du an-
fängst, wirst du's am anfang eh nicht bomben sicher bauen, und
lernst mit der zeit dazu etc. hauptsache du testest es danach auf
schwachstellen und lücken.

4) kommt in meinen augen auf den nutzer an. wenn ich nem dau
nen ftp client hinsetz, brauch ich mich nicht wundern wenn nix läuft.
wenn's allerdings nen sys-admin is, dann kann ich mir evtl das
upload tool sparen.

was man allerdings nicht ausser acht lassen sollte: wenn nutzer
dateien selber aufn ftp schieben, braucht man sich nicht wundern,
wenn man dateinamen wie "061028 München.JPeG" bekommt ..
und das ist nur ne harmlose variante *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
serg
Threadersteller

Dabei seit: 03.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.11.2006 11:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die umfassende Antwort! Lächel

Ich habe mir nun in etwa den "Schlachtplan" zurechtgelegt und sehe erstmal weiter. Wahrscheinlich tauchen noch paar Fragen auf...

Gruß und Dank!
Serg
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Website per CMS oder nicht?
Preis für Website mit CMS (u. ACP)
[Suche] Umsetzung einer Website in Flash mit einem CMS
Website-Design CMS + Shopsystem - Wieviel verlangen?
Galerienskript für neue Website mit CMS-Fähigkeit gesucht
Blog in Website einbauen ohne CMS (WordPress etc.)?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.