mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 13:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Anwendungen aus Browser öffnen vom 03.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> Anwendungen aus Browser öffnen
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
CreativE
Threadersteller

Dabei seit: 23.05.2002
Ort: Weyhe
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Zitat:
Tausend mal gemacht.


Nee, Junge, das kanns nicht sein. In einem Intranet unter gleichen Systemvoraussetzungen ist das vielleicht eine "Lösung", den Umweg über einen Browser zu gehen. Gleichzeitig (wenn ich das richtig verstehe) muss man entweder über Steuerelemente das Ding im Browser selbst anzeigen (geht nur im IE), oder die entsprechende Applikation öffnet sich automatisch (nur, wenn die Software installiert ist => hier ist das Verhalten auch auf verschiedenen Plattformen unterschiedlich).

Wirkt in jedem Falle wie gewollt und nicht gekonnt. Warum die Dokumente am Server generieren? Neben den genannten Nachteilen wird nur das Datenaufkommen vergrößert. Dabei hat MS eine Schnittstelle zu beliebigen Datenbanken zum Austausch.

ICH klicke jedenfalls kein (automatisch generiertes) .doc-File im Internet an.


Ups.

Was hab ich da nur losgetreten.....


Zuletzt bearbeitet von CreativE am Di 03.08.2004 09:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 03.08.2004 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. Das Dokument wird am Server generiert und abgespeichert, das Datenaufkommen ist bei der Aufgabe vollkommen irrelevant.
2. Wenn's fertig ist, wird's entweder im Browser angezeigt, weil Office sich da sowieso schon eingeklinkt hat, oder eben zum Speichern angeboten. Oder es wird halt immer zum Speichern aufgefordert.
3. Das passiert ja nicht aus heiterem Himmel, sondern auf Aufforderung durch den User.

4. *balla balla*


* Ich will nix hören... * * Ich bin ja schon still... * * Wo bin ich? *
 
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 03.08.2004 09:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*ha ha* ja, du musst es wissen. da gibts bestimmt auch eine php-klasse, die das erledigt. muhahaaa!!! * Wo bin ich? * * Applaus, Applaus *
 
CreativE
Threadersteller

Dabei seit: 23.05.2002
Ort: Weyhe
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 09:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
*ha ha* ja, du musst es wissen. da gibts bestimmt auch eine php-klasse, die das erledigt. muhahaaa!!! * Wo bin ich? * * Applaus, Applaus *


Sackgesicht.

Es gibt doch auch PHP-Klassen die mir PDFs erstellen OHNE die PDF-Erweiterung aufm Server installiert zu haben.

Warum sollte das nicht mit Word-Dateien funzen?


Zuletzt bearbeitet von CreativE am Di 03.08.2004 09:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
dastef

Dabei seit: 03.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

CreativE hat geschrieben:
Muss ich dafür denn Office-Gedöns auf dem Server installieren oder ...

wär mal was neues, aber office wirste nich aufm server installiert kriegen
da wirste irgend welche klassen organisieren müssen die das für dich er-
ledigen *zwinker*

~ edit ~

pdf ja, weil's nen "freies" format is, aber orginale worddateien, ohne über
html-seiten zu faken wirste nur mit com-objekten hinkriegen so weit ich
das überblicke.


Zuletzt bearbeitet von dastef am Di 03.08.2004 09:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 03.08.2004 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lass' dich durch den rohen Tonfall bitte nicht abschrecken. Das ist hier halt so *zwinker* Lächel . Hauptsache, du findest eine Lösung, die dich zum Ziel bringt. Wenn das Waschis Weg sein sollte, gehe ich zwar weinen, aber wenns dir hilft: um so besser. Vielleicht gibts ja wirklich irgendwo ne PHP Klasse zur Generierung von (binär vorliegenden) Worddokumenten. Aber wie gesagt: Einfacher kommt mir der Weg über ODBC vor oder gar über XML, das VBA auch lesen kann.

Wie auch immer: Viel Glück bei der Lösungssuche.


Zuletzt bearbeitet von am Di 03.08.2004 09:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 09:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wenn du einen Windows-Server mit PHP finden solltest (ja, es gibt tatsächlich hoster, die windows statt unix benutzen und IIS statt Apache - auch wenn ich nicht weiß, warum die das machen...), dann könntest du mit PHP über COM auf den office-krams zugreifen und Word-Files erzeugen.

Bei Excel-Tabellen kann man tricksen, indem man einfach CSV (also Komma-getrennte-Wert-Dateien) erstallt und diese mit Excel-Endung abspeichert. Die kann man dann mit Excel öffnen und der nimmt es als normale Tabelle. Nachteil: Man kann nicht wissen, ob der User auch wirklich Excel nutzt und nicht vielleicht StarOffice, irgend'nen Excel-Viewer oder sonstwas.

Naja und mit Access-Files ist es ganz einfach. Da kann man mit ODBC drauf zugreifen.

Aber wie hier bereits von XSchinkenX erwähnt: Du weißt nie, was der User für Software installiert hat.... Und M$-Office-Dateien gehören nicht zu irgendwelchen Standardformaten des Webs!
  View user's profile Private Nachricht senden
CreativE
Threadersteller

Dabei seit: 23.05.2002
Ort: Weyhe
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 09:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Lass' dich durch den rohen Tonfall bitte nicht abschrecken. Das ist hier halt so *zwinker* Lächel . Hauptsache, du findest eine Lösung, die dich zum Ziel bringt. Wenn das Waschis Weg sein sollte, gehe ich zwar weinen, aber wenns dir hilft: um so besser. Vielleicht gibts ja wirklich irgendwo ne PHP Klasse zur Generierung von (binär vorliegenden) Worddokumenten. Aber wie gesagt: Einfacher kommt mir der Weg über ODBC vor oder gar über XML, dass VBA auch lesen kann.

Wie auch immer: Viel Glück bei der Lösungssuche.


Es geht ja nichtmal darum, ein Word-Dokument zu erstellen und dann aufm Server zu speichern. Es sollen lediglich die Adressdaten in ein Word-Dokument übernommen werden - und ich bin davon ausgegangen das man das relativ einfach realisieren kann - naiv wie ich bin. *hehe* Ich hab mal für einen anderen Kunden ein System programmiert, mit dem aus einer MySQL-Datenbank stammenden Rechnungsdaten automatisch PDF-Rechnungen erstellt werden - daher dachte ich, das es mit Word-Dateien ähnlich einfach zu realisieren wäre.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Datei umbenennen, dass Browser nicht öffnen kann
PDF nicht im Browser öffnen sondern download
Formular - mit Action browser Fenster öffnen
Link bei geschlossenem Browser öffnen geht nicht
dateien aus swf öffnen ohne browser?
browser auslesen und verschiedene php öffnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.