mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 26.05.2022 12:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Vorlage für Zeitungsanzeige - ID oder Word? vom 21.06.2021


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Vorlage für Zeitungsanzeige - ID oder Word?
Autor Nachricht
nullhorn
Threadersteller

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Brend-City
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.06.2021 18:18
Titel

Vorlage für Zeitungsanzeige - ID oder Word?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

man man man, dass is aber lange her seitdem ich das letzte Mal hier tätig war *zwinker*
Schön, dass es euch alle noch gibt!

Zu meiner Frage, ich soll für einen Kunden (öffentliche Verwaltung) eine Vorlage erstellen,
in der der Kopf, der Fuß und die HG-Grafik immer die selbe ist, die Breite immer 8,75cm beträgt und
in den freien Bereich Text und JPG rein gelegt werden kann und der Rahmen, also die Länge der Anzeige
sich nach unten verlängert UND die HG-Grafik immer im HG mit nach unten wandert.

So, da ich mich nicht wirklich mit dem neuen Office-Mist auskenne und ID auch nicht wirklich
mein Steckenpferd ist, wäre es schön, wenn ihr mir was empfehlen könntet ODER vlt. sogar sagt,
wie es gehen soll.

Also, der Kunde macht das Dokument auf (.docx oder .pdf), schreibt sein Zeug in das frei
geschaltete Fenster (am liebsten auch mit Formatvorgaben Schrift, Größe) speichert es noch mal ab und verschickt
es an die Presse, damit die es dann in die Zeitung setzen können.

Ich würde mich tierisch freuen, wenn man mir mal kurz unter die Arme greift (so wie früher all zu oft...)

Vielen Dank
Flo
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.06.2021 09:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich sehe da weder für einen docx noch für ein PDF basierten Ansatz eine sichere Möglichkeit.

Wenn man das PDF so flexibel macht, dass es den Ansprüchen genügt, ist es nicht mehr drucktauglich, Wenn man nur einen PC mit Windows benutzt, hat man nichtmal die Möglichkeit per se druckreife (PDF/X) PDFs durchzuschleusen.

Und selbst am Mac, dessen Office ein Platzieren von PDFs und deren unangetastetes Durchwinken erlaubt, ist es mit reichlich Fallstricken versehen.

Bleiben eigentlich doch nur die prepresstauglichen Featuremonster wie Corel, Affinity und ID/Illustrator, aber da liegt das Hauptproblem dann darin die Leute zu schulen, respektive die Applikationen soweit runterzudrosseln, das sie Laiengerecht bedienbar sind.


Zuletzt bearbeitet von Mialet am Di 22.06.2021 09:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
nullhorn
Threadersteller

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Brend-City
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.06.2021 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wir haben ja bereits seit Jahren solche Vorlagen (im Word) die funktionieren auch soweit. Die Problematik stellt jetzt der mitlaufende Hintergrund da. Mmmh, da hab ich wohl wieder mal gepokert und verloren, weil ich dem Kunden was gezeigt habe was so nicht geht. Mist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Word-Vorlage
Word-Vorlage
Word Vorlage
Normbrief Vorlage in Word
Druckeinstellungen in einer Word-Vorlage
Vorlage für Microsoft Word
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.