mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 23.01.2021 05:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [PS] unsichtbare Fläche wird gedruckt vom 14.03.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [PS] unsichtbare Fläche wird gedruckt
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
F.O.X
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: DA
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.03.2007 16:24
Titel

[PS] unsichtbare Fläche wird gedruckt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen!

Ich versuche seit einer halben Stunde eine Datei aus
Photoshop heraus zu drucken. Auf der Seite ist ein freigestelltes Objekt
mit weißem Hintergrund. Farbprofil: CMYK. Die Hintergrundfläche hat
0% Farbe, also weiß. Wenn ich´s aber ausdrucke wird im Hintergrund
eine ganz helle Fläche mitgedruckt. Woran kann das liegen? Hat jemand eine Idee?

vG,
FOX
  View user's profile Private Nachricht senden
kuckucksmaus

Dabei seit: 05.01.2006
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 14.03.2007 16:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Keine Ahnung, aber versuchs doch noch mal und leg eine weiße Ebene darunter. Und schau mal was dann passiert.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.03.2007 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie ist das bild denn freigestellt?
  View user's profile Private Nachricht senden
F.O.X
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: DA
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.03.2007 16:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit der weißen Ebene das funktioniert nicht. Hab ich schon
ausprobiert.
Am Freisteller kann´s auch nicht liegen. Die unterliegende
Fläche hat 0% Farbe.

Ich vermute es liegt am Farbprofil, weiß aber nicht wie
ich´s beheben kann.

EDIT:

Wenn ich das Dokument in RGB umwandle wird genau die
Fläche angezeigt die auch im Druck zu sehen ist. Es handelt
sich um eine sehr helle ockergelbe Fläche die mit der Pipette
auch wieder mit 0% angzeigt wird Au weia!


Zuletzt bearbeitet von F.O.X am Mi 14.03.2007 16:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
kuckucksmaus

Dabei seit: 05.01.2006
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 14.03.2007 17:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was hat es den mit der "unterliegenden Fläche" auf sich? Ist das eine separate Ebene?
  View user's profile Private Nachricht senden
Sarahmina

Dabei seit: 11.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 14.03.2007 17:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Problem hatte ich auch mal.
Schreib aus dem psd-File einfach mal ein jpg oder png Dokument, dann müsste es klappen.
Das Problem liegt wahrscheinlich am direkt aus dem Photoshop drucken.
So war's bei mir zumindest.
Der Illustrator haut da übrigens auch richtige Fehler rein. Vor allem bei Schatten.

Schreib mal, obs geklappt hat.

Grüße,
Sarah
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 14.03.2007 18:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

F.O.X hat geschrieben:
Wenn ich das Dokument in RGB umwandle wird genau die
Fläche angezeigt die auch im Druck zu sehen ist.


ich vermute, Du druckst mit einem Tintenstrahler? Die arbeiten auch meist in RGB. Mit Deinen Farbeinstellungen muss irgendwas ziemlich in Unordnung sein. Poste die doch mal. Und ansonsten: sofern Du das Bild nur für den Ausdruck auf dem Tintenstrahler aufbereitest: druck es halt in RGB. BEarbeiten in RGB ist übrigens auch ratsam.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 14.03.2007 18:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sarahmina hat geschrieben:

Der Illustrator haut da übrigens auch richtige Fehler rein. Vor allem bei Schatten.


Schatten bringen Transparenz mit sich. Nicht jeder Drucker kann damit umgehen. Insofern solltest Du Dich mit der Transparenz-Reduzierung beschäftigen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Indesign... Graue Fläche wird gedruckt statt weiß
XPress: unsichtbare Anfasserpunkte
[InDesign] Unsichtbare Verknüpfungen?
Unsichtbare Farbfelder finden ?
Fontographer 5: unsichtbare Glyphen
Unsichtbare Oberlänge bei Font in InDesign.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.