mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.05.2022 21:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Photoshop Poster Template ohne Photoshop bearbeiten vom 20.01.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Photoshop Poster Template ohne Photoshop bearbeiten
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Naos
Threadersteller

Dabei seit: 20.01.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 20.01.2011 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die Hilfe!

Ich hab mich leider mit Scribus bis jetzt noch nicht beschäftigt. Kannst du mir kurz erklären wie da der Vorgang wäre und was man beachten muss?

Wäre es auch möglich für Mac User das ganze in Pages zu machen und als PDF-X zu exportieren? Oder bin ich da auf dem falschen Weg?

Hab von Druck leider nicht so viel Ahnung, weil ich normalerweise nur für Web arbeite.
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 67
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.01.2011 14:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pages sagt mir nichts ... da scheint es aber eine Möglichkeit der CMYK-Ausgabe zu geben ...
http://i-work-in-pages.blogspot.com/2008/02/iworkpages-press-quality-pdfs-and-cmyk.html
--
Es ist aber eher ungewöhnlich, dass ein solcher Workflow auf einer Mac-Plattform endet, resp. weitergeführt wird ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
carstenolgerd

Dabei seit: 17.09.2003
Ort: Provinz eben
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.01.2011 14:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dich vielleicht nicht, aber unter Umständen den T.E., wissen wir denn für wen dieses Template gebraucht wird?

Wahrscheinlich betrachten wir die Problematik einfach aus unterschiedlichen Blickwinkeln, wobei ich deinen sehr gut nachvollziehen kann. Hätte ich deinen Job, würde ich haargenau so und nicht anders argumentieren. Habe mir halt in den letzten Jahren eine gewisse Geschmeidigkeit bei diesen Themen angewöhnt.

Es gibt nun einmal Leute (Kollegen, Auftraggeber, Kunden - nenn es wie du willst) die "schmutzige" Lösungen wollen - und eben nichts anderes.

EDIT:
...und da naos nach pages fragt. Lieber Frank, pages ist das" Word" von Apple, also scheint meine Vermutung bzgl. der Absichten des Kunden nicht so ganz daneben zu liegen...

Bitte Edit-Button benutzen! ines


Zuletzt bearbeitet von ines am Do 20.01.2011 14:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Naos
Threadersteller

Dabei seit: 20.01.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 20.01.2011 14:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Template wird sowohl für Mac OS als auch Windows benötigt. Aber schon mal gut zu wissen, dass das mit Pages wohl geht.

Da fehlt ja jetzt nur noch eine Möglichkeit für Windows.

Theoretisch bin ich für alle Möglichkeiten offen. Egal ob mit normalen Office-Programmen oder nicht. Es sollte aber idiotensicher sein und trotzdem ein gute Qualität liefern. Wenn es sowas überhaupt gibt :/
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 67
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.01.2011 14:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ob du geschmeidig bist, ist mir wurscht ... Darum geht es nicht. Warum liest du nicht die Anforderungen, die der TE zu Anfang gestellt hat und beziehst deine Antworten darauf und nicht auf deine eigenen Wünsche und Vorstellungen.
--
Nochmal zum langsamen Mitlesen:
"Poster, dass ohne Verfälschung ausgegeben werden kann"
Das kann Word nicht ... Punkt ... also schlage ich das nicht vor!

BTW: "Pages" ist nicht das "Word von Apple" ... Das "Word von Apple" ist "Word" und das kann ebensowenig CMYK!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
carstenolgerd

Dabei seit: 17.09.2003
Ort: Provinz eben
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.01.2011 14:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lieber Frank, es besteht keine Notwendigkeit hier laut zu werden. Pages als Word von Apple zu bezeichnen ist insoweit korrekt, als das Pages als Bestandteil der iwork-suite ein Officeprogramm, vergleichbar MS Word ist.

Was die Anforderungen des T.E. angeht - der fragt zum wiederholten Mal nach Lösungen für Win und Mac und bringt selbst immer wieder Officeprogramme ins Spiel.

Achja und das Stichwort IDIOTENSICHER bringt mich zu der Vermutung, das der von mit vorgeschlagene Weg für den Kunden wahrscheinlich der gangbarste sein wird - zugegebenermaßen kein DTP mäßig professioneller.


Zuletzt bearbeitet von carstenolgerd am Do 20.01.2011 14:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ernie-f

Dabei seit: 25.06.2008
Ort: Unterm Osser
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.01.2011 15:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*ha ha* Super!

Die einzige befriedigende und kostenlose, weil auch professionele Lösung, wurde schon gennant: „Scribus”.

Scribus kann PSD importieren und diese auch durchreichen. Aber auch Scribus ist ähnlich wie Indesign ein Layoutprogramm was eine gewisse Erfahrung und Einarbeitungszeit braucht. Also nichts für DAUS.

Ich frage mich immer wieder wieso Leute die keine Ahnung von der Materie haben, partout irgendwelche Templates zum selber vergewaltigen brauchen. Lasst die Arbeit die machen, die das auch können.

Ich schnippel mir doch den Blinddarm auch nicht selber raus nur weil ich weiß wo er ist und wozu ein Skalpel ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Naos
Threadersteller

Dabei seit: 20.01.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 20.01.2011 15:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann werd ich mir Scribus mal anschauen. Vielleicht gehts ja mit einer Anleitung doch irgendwie.

Gibt bei Scribus irgendwas zu beachten oder Tipps?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Poster, Schrift und Photoshop
A2 Poster in Photoshop / Maße stimmen nicht mehr.
Maske im Photoshop bearbeiten
Photoshop - gerasterten Text wieder bearbeiten
InDesign - Original in Photoshop bearbeiten
verlustfreies bearbeiten von *.pdf in Photoshop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.