mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 19.05.2021 04:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign - Tabulator-Füllzeichen fehlen vom 07.08.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign - Tabulator-Füllzeichen fehlen
Autor Nachricht
Nanoq
Threadersteller

Dabei seit: 07.08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.08.2008 13:58
Titel

InDesign - Tabulator-Füllzeichen fehlen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also erstmal muss ich loswerden, dass ich echt dankbar bin für viele Problemlösungen und Tipps, die ich schon von MGi nutzen konnte... aber jetzt hab ich ein Problem, das ich nicht hier und auch sonst nicht im Net gefunden habe:
ich nutze InDesign CS und habe mein Inhaltsverzeichnis automatisch generiert. Die Formatierungen der verschiedenen Inhaltsverzeichnis-Formate hab ich auch selbst vorgenommen und zugewiesen. Trotzdem sieht mein Inhaltsverzeichnis wie folgt aus:

Ausgangssituation und Zielstellung ....................................................................................................5
1. Der Beherbergungsmarkt .............................................................................................................6
1.1 Angebot ..............<-------hier sind dann keine Füllzeichen sondern Leerzeichen----------------------->7
Struktur des Hotelmarktes ................................................................................................................7
Langfristige Entwicklung der Beherbergungsbetriebe ...........................................................................7
Hotelgrößen ..............<-------hier sind dann keine Füllzeichen sondern Leerzeichen----------------------->8
Lagephänomen der Hotels ..............................................................................................................10

(die Seitenzahlen müsst ihr euch mal genau untereinander vorstellen) Es geht um die Füllzeichen. Sobald die Länge des Gliederungspunktes eine gewisse Länge unterschreitet werden sie an einer bestimmten Stelle abgeschnitten. Ich habe schon alles versucht, das in den Griff zu kriegen, ohne Erfolg.
Hatte jemand schon diese Situation? Oder hat jemand Tips auf Lager? Oder ist es ein Bug? Kann eigentlich nicht sein, denn früher ging es.
Danke und Gruß
Nanoq
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.08.2008 14:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Nanoq und willkommen im MGi,

verwendest du ein Zeichenformat für die Füllzeichen?

Tritt der Fehler immer beim gleichen Absatz-
format auf oder bei unterschiedlichen?

Hast du schon die Einträge »Angebot« und »Hotelgrößen«
im Text geprüft? Befinden sich dort vielleicht zusätzliche
Zeichen hinter dem Text?



Gru:sse
Arne
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nanoq
Threadersteller

Dabei seit: 07.08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.08.2008 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Arne,

danke für die schnelle Antwort....

Ich benutze eigentlich den Standard-Punkt als Füllzeichen, habe dort keine Veränderungen vorgenommen.
Momentsche mal... wenn ich das Füllzeichen ändere, dann sind keine Lücken mehr!
Ich habe es auf Unterstrich geändert, dann ging es! Aber wer will schon ein Unterstrich als Füllzeichen? Als ich es wieder auf den Punkt gestellt habe, waren die Lücken wieder da! Komisch...
Ich habe es spaßeshalber nochmal mit Kommas probiert - auch hier Lücken.
Wenn ich also ein breites Füllzeichen nehme, geht es. Aber mit den normalen Füllzeichen nicht.

An zusätzlichen Zeichen in den Überschriften liegt es nicht, weil alle Unterschriften unterhalb einer bestimmten Länge diese Lücken in den Füllzeichen aufweisen. Ich denke, es liegt also an der Länge...

Ralf
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.08.2008 16:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ralf,

hast du das Inhaltsverzeichnis schon einfach
noch einmal in einem anderen Textrahmen
erzeugt?

Probier mal den Export in das Austauschformat
(.inx) aus.

Ansonsten kannst du das .inx hochladen, damit
man es sich mal genauer anschauen kann.



Gru:sse
Arne
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.08.2008 16:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Nanoq und herzlich Willkommen auch von mir ...
Ich arbeite bei solchen Sachen mit 2 Tabulatoren:
Der erste endet ca. 1 cm vor dem rechten Rand und ist rechtsbündig ausgerichtet. Bei ihm trage ich die Füllzeichen ein - bei mir normalerweise ein Space UNDein Satzzeichenpunkt (ohne Space ist’s mir zu eng). So erreichst Du, das alle Punktierungen von rechts her einen einheitlichen Abschluss haben und nach links bis vor das letzte Wort laufen (da sollte auch noch ein Extra-Space zwishen sein; und nicht anderes herum und dann ungleichmäßig an der Seitenzahl enden.
Der zweite Tabulator ist ebenfalls rechtsbündig und geht bis zum rechten Satzspiegelrand. Weitere Tabs dürfen in diesem Bereich nicht vorkommen.
Bei Dir scheinen die fehlenden Füllzeichen an Stellen vorkommen, wo es nur kurze Textzeilen gibt, es scheint als seien dort noch andere Tabs "versteckt"?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nanoq
Threadersteller

Dabei seit: 07.08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.08.2008 17:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Arne,

beim Datenaustauschformat wird ja gleich die ganze Datei exportiert - und das ist eine lange Studie, die ich nicht unbedingt ins Internet stellen möchte....
Ich habe auch noch deinen Vorschlag mit dem neuen Textrahmen versucht - mit demselben Ergebnis!



Hallo Frank,

dein Vorschlag mit den "irgendwo versteckten Tabs" habe ich auch erst vermutet - aber ich habe alles bereinigt, es existiert nur der eine Tab am rechten Satzspiegelrand, wo auch die Seitenzahlen stehen.

Aber ich hab mal deinen Vorschlag mit den 2 Tabs probiert und es klappt! Das sieht ja viel besser aus als vorher!
Musste zwar noch ein bisschen basteln und mit den Einstellungen rumprobieren, aber jetzt ist es klasse!


Ich danke euch vielmals für die schnelle Hilfe!!!!

Vielleicht noch eine ganz andere Frage zum Schluss, weil ich MGi noch nicht so gut kenne: gibt es die Möglichkeit, bestimmte Themen oder Keywords auf dem Portal zu überwachen und sich über neue Einträge z.B. zu "InDesign" benachrichtigen zu lassen? Habe darüber noch nichts gefunden....

Wie gesagt: Danke.
Ralf
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.08.2008 18:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nanoq ... gern geholfen!
Die beste "Lösung" für Deine zweite Frage ist: Besuch unser Forum möglichst häufig ... nein, nicht wegen der Klicks.
So ein Forum lebt davon, dass möglichst viele Leute, möglichst oft auftauchen und bereit sind, ihr Wissen zu verstreuen ...
Heute hast Du noch eine Frage gestellt, morgen kannst du schon selbst jemandem helfen. Außerdem kannst Du bei allen Themen, an denen Du schon teilgenommen hast, an- bzw. abklicken, ob Du das Thema weiter verfolgen möchtest ...
Also: Bis zum nächsten Mal, weil: Die tägliche Einwahl bei mediengestalter.info soll gegen Haarausfall, Unwissenheit und frühes Altern helfen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: -
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 09.08.2008 00:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also nach Deiner Beschreibung hast Du in Deiner Absatzdefinition zumindest zwei T&abulatoren und der erstere ist überflüssig und macht Dir Probleme. Wenn der Text den ersten Tabulator überragt, dann kommt er nicht zur Geltung und die Füllzeichen springen wie gewünscht ans Ende, wenn der Text jedoch kürzer ist, dann wird er wirksam. Lösche diesen Tabulator.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Tabulator Füllzeichen formatieren
Indesign Farbe Füllzeichen
Indesign Füllzeichen unter Hochgestelltem Text
InDesign Tabulator
Indesign CS - Tabulator
InDesign CS: Tabulator-Palette
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.