mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 19.05.2021 05:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign Füllzeichen unter Hochgestelltem Text vom 19.03.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Indesign Füllzeichen unter Hochgestelltem Text
Autor Nachricht
murtipol
Threadersteller

Dabei seit: 01.07.2016
Ort: Nürnberg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.03.2019 00:46
Titel

Indesign Füllzeichen unter Hochgestelltem Text

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe Gemeinschaft Lächel

Weiß jemand eine parktische Lösung um die Füllzeichen unter den hochgestellten Zeichen durchlaufen zu lassen?

* Keine Ahnung... *


  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.03.2019 09:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Etwas tricky … denn die punktierung ist eine Funktion des Tabulators … aber es geht
1.
Erzeuge ein neues Absatzformat für diese Zeile, formatiere diese so, wie du es brauchst.
Also z.B. ein verschachteltes Format für den Preis in der anderen Schriftgröße.
Definiere darin auch deine Tabulatoren.
Stelle allerdings den Zeilenabstand auf NULL und wähle stattdessen einen entsprechenden Absatz-Abstand nach oben.
2.
Erzeuge ein Zeichenformat für den Preis (Schriftgröße/Schriftschnitt).
Erzeuge ein Zeichenformat für die Zusatzstoffangaben (Schriftgröße, Schriftschnitt, Farbe)
3.
In die erste Zeile kommt nun
"aus Putenfleisch im Dönerbrot[Einzug bis hierin][TAB]Preis[Harter Zeilenumbruch]18,2,Wz,So"
Nun musst du noch das Zeichenformat für die Zusatzstoffangaben so ändern, dass diese Zeile vertikal an die von dir gewünschte Stelle verschoben wird.
4.
Nach einem Absatz wird der zuvor eingestellte "Abstand nach oben" statt eines Zeilenabstandes wirksam.
(Ein Absatz-Abstand nach oben wirkt nicht am Seiten-/Spaltenbeginn …)

5. Zusatztipp
Arbeite statt einem mit zwei Tabulatoren, die beide rechtsbündig sind. den ersten versiehst du mit deiner Auspunktierung, der zweite ist für den Preis. Auf diesem Weg wird die Auspunktierung immer von rechts her aufgefüllt und alle Punkte stehen (auch bei unterschiedlichen Preislängen) vertikal genau untereinander …
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
murtipol
Threadersteller

Dabei seit: 01.07.2016
Ort: Nürnberg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.03.2019 05:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Frank,

vielen Dank für deine schnelle und kreative Antwort. Es erscheint mir jedoch schon ziemlich unübersichtlich im Handling. Wenn ich es richtig verstanden habe liegen dann zwei Absätze übereinander. Wie soll ich die dann auswählen, wenn ich Änderungen habe?


Zuletzt bearbeitet von murtipol am Mo 25.03.2019 05:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.03.2019 06:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast du es überhaupt ausprobiert?
Offensichtlich nicht, sonst würdest du nicht von zwei Absätzen schreiben ...

Du möchtest etwas haben, was so in InDesign nicht möglich ist, dann muss man manchmal mit einem Workaround leben.
Ich habe das ausgetestet und keine Schwierigkeiten gehabt, auf irgendein Element zuzugreifen ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
murtipol
Threadersteller

Dabei seit: 01.07.2016
Ort: Nürnberg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.03.2019 17:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja hab es probiert und anscheinend nich richtig verstanden. Ooops Werde es heute nochmal ausprobieren. Meld mich..
  View user's profile Private Nachricht senden
murtipol
Threadersteller

Dabei seit: 01.07.2016
Ort: Nürnberg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.03.2019 04:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei Punkt 3.

Zitat:
In die erste Zeile kommt nun "aus Putenfleisch im Dönerbrot[Einzug bis hierin]


Was meinst du mit Einzug bis hierin?

Soweit bin ich gekommen...
Hab im Zeichenformat die Grundline verstetzt, damit die hochgestellten Zeichen nach oben kommen.




Und wie bekomm ich jetzt den horizontalen Abstand hin?


Zuletzt bearbeitet von murtipol am Di 26.03.2019 04:46, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.03.2019 07:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

„Einzug bis hierhin“ ist ein Sonderzeichen (und auch dort zu finden), das ab der Stelle, an der es eingefügt wird, für den jeweiligen Absatz (und nur für diesen) einen Einzug definiert, der z.B. nach dem nächsten Zeilenumbruch (egal ob automatisch oder als Harter Zeilenumbruch - kein Absatz!) den linken Rand des Absatzes entsprechend verschiebt ...

Achtung, du arbeitest in deinem Screenshot mit Absatzenden und nicht mit Hartem Zeilenumbruch! Auch das ist ein Sonderzeichen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
murtipol
Threadersteller

Dabei seit: 01.07.2016
Ort: Nürnberg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.03.2019 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie du gemerkt hast, wusste ich ein paar Details nicht und konnte deshalb deine Anleitung nicht verstehen.

Habs jetzt geschafft!

Vielen vielen Dank dafür * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Indesign Farbe Füllzeichen
InDesign - Tabulator-Füllzeichen fehlen
Größenverhältnis von Logo und hochgestelltem ®
Tabulator Füllzeichen formatieren
QuarkXPress: Füllzeichen für Tabstopp anlegen?
Indesign markiert Text (blaue Zickzack-Linie unter Text)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.