mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.09.2019 17:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wer druckt mit AB Dick, Rotaprint, anderem Kleinoffset? vom 11.06.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Wer druckt mit AB Dick, Rotaprint, anderem Kleinoffset?
Autor Nachricht
ge-mo
Threadersteller

Dabei seit: 25.05.2009
Ort: Marbach
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.06.2009 12:57
Titel

Wer druckt mit AB Dick, Rotaprint, anderem Kleinoffset?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich brauche ein wenig Führung im Dschungel, danke euch vorab.

So, zum Thema - Wir möchten uns mit den Offsetdruck im kleinen Maßstab beschäftigen;
Ziel ist es hier nicht Geld damit zu verdienen, sondern ein Projekt mit Jugendlichen auf
die Beine zu stellen, die irgendwann möglichst eigenständig ihr eigenes Jugendmagazin
drucken sollen. Im Vordergrund steht da nicht das Ergebnis, sondern die Projektarbeit.

Das ganze mittels einer AB DICK 2-Farbenmaschine im A3-Format (9842).
Nun ist klar, dass wir für die Einführung professionelle Unterstützung brauchen werden,
aber da das Budget begrenzt ist macht es natürlich Sinn sich nicht alles von Adam & Eva an
beibringen zu lassen, sondern vorab zu recherchieren.

Deshalb würde ich gern bei jemanden, der sich mit dem Druck im Kleinoffsetbereich auskennt
(muss keine Druckerei sein, wenn ihr sowas im Keller betreibt ists auch gut Lächel mal vorbeikommen,
über die Schultern schauen und ein paar Fragen stellen.
Ich kann für den Aufwand auch ein paar Euro lockermachen, keine Unsummen, ist ja nur ein kleines Projekt...

Großraum Stuttgart wäre super, bis 250km weiter geht aber auch problemlos!

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Beluga

Dabei seit: 26.03.2008
Ort: in der Druckerei
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.06.2009 13:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

.... ich helfe ja gerne - aber hier muss ich leider sagen:

Offsetdrucker ist ein Lehrberuf mit 3 Lehrjahren..... es gibt Leute die sich das alles durch probieren selber beigebracht haben.... das dauert aber. Das was du vorhast, ist nicht mit 2-3 Stunden schnelldurchlauf zu erreichen - so eine Maschine ist hochkomplex und wenn z.b. nur 2-3 zehntel mehr Aufzug unter einem Gummituch liegen, dann kann das ganze Druckergebnis nix sein. Genauso ist es mit dem Wasser für die Maschine.... wird dieses nicht genau nach Rezept angerührt, kann es sein, dass dir die Platten tonen, schmieren oder überhaupt nicht freilaufen... und so gibt es 1000 versch. Sachen die haargenau stimmen müssen um ein gutes Druckergebnis zu erziehlen. (du siehst ja sicherlich die 100 versch. Schrauben an der Maschine Lächel
Um das ganze zu erlernen sind die 3 Jahre Lehrzeit da....

Gut wäre es, wenn du nen Drucker immer da hättest, jemand aus deiner Nähe. Ich helfe dir natürlich gerne wenn Fragen aufkommen - kann dir auch noch dieses Forum ans Herz legen:
www.offsetdrucker.net - da wird man dir dann sicherlich auch gerne helfen bei Druckfragen. (bin da auch angemeldet)

Gruss
Beluga


Zuletzt bearbeitet von Beluga am Do 11.06.2009 13:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Suche RotaPrint Einheit für Roland LEF-12
700 Seiten doppelseitiger Druck - wie dick?
PDF Farbfehler auf anderem PC möglich?
Druck auf Messing oder anderem Metall
Wer druckt Schultüten?
Wer druckt auf Backpapier
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.