mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 09.02.2023 07:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Externenprüfung - Mediengestalter vom 07.07.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Externenprüfung - Mediengestalter
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
kreativprob
Threadersteller

Dabei seit: 12.10.2005
Ort: Süd-Deutschland
Alter: 48
Geschlecht: -
Verfasst Do 07.07.2011 21:10
Titel

Externenprüfung - Mediengestalter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

habe gerade eine (fast) zusage bekommen um die externenprüfung zum mediengestalter machen zu können.

daher meine frage:
wer hat hier alles eine externenprüfung gemacht?
wie schwer war das ganze?

über die fachrichtung bin ich mir noch unschlüssig, da muss ich mich erst noch festlegen.

nächste frage wäre:
was sollte ich mir alles besorgen um mich auf die prüfung vorzubereiten?

bücher der berufsschule, kopien alter prüfungunen als orientierung um zu wissen was auf mich zu kommt, usw?!?

was wird so im praktischen teil gemacht?
was für aufgaben gab es da so dieses jahr? bzw. wird es geben?

und gehen wir mal vom "worst-case" aus,
wie schwer ist es die prüfung wenigstens "so mit ach und krach zu bestehen"?
nach dem motto, 1 punkt weniger und ich wäre durchgefallen, oder so ähnlich.

kurz zu mir:
beschäftige mich seit 16 jahren mit mediengestaltung.
privat: viel mit audiobearbeitung (zb: cubase, wavelab, VST plugins), grafikdesign, webdesign usw, usw.
aber auch beruflich habe ich in dem bereich öfter mal was gemacht.

zusammengefasst, hat mir die IHK dazu wärmstens geraten mich zur externenprüfung anzumelden
um daraus einen berufsabschluss zu basteln.

nur das mir für die fachrichtung "bild und ton" das "bild" fehlt.
und zum bereich druck.. eben der druck (grafik mache ich ja, druck geht zuhause schlecht)
beratung und planung, wäre da evtl. noch eine option,
oder eben noch was dran hängen richtung druck oder bild.

achso ja, ergänzend noch:
vidos - schneiden, effektieren, bearbeiten, rendern, wandeln, komprimieren, usw. kann ich alles,
nur eben nicht "so gut" das ich jetzt in der lage wäre "hollywood reife filme" für die abschlussprüfung zu zaubern *zwinker*
weiss ja nicht wie hoch da der anspruch ist???

viele, viele, fragen...

schon mal danke im voraus Lächel

P.S.:

Auch wenn es nur begrenzt hilfreich sein wird?!
plane ich den Mediendesigner-IHK zu machen, um zumindest eine art "mini-ausbildung" bescheinigt zu haben vorerst.
(mir wurde zugesichert das man damit "notfalls" auch schon arbeit finden kann)


Zuletzt bearbeitet von kreativprob am Do 07.07.2011 21:43, insgesamt 13-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Windhauch

Dabei seit: 01.08.2008
Ort: Saarland
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 08.07.2011 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, zuerst wirst du dich entscheiden müssen, ob du die Prüfung für den MG Digital & Print oder MG Bild & Ton machst, das sind nämlich 2 verschiedene Ausbildungen, die nichts miteinander zu tun haben.

Ich kann nur für die Digital & Print - Ausbildung sprechen. Dort wird in den Berufschulen meistens das "Kompendium der Mediengestaltung" verwendet, damit bist du wohl ganz gut beraten. Beispielprüfungen kannst du dir hier anschauen. Dort gibt es auch die praktischen Prüfungen der letzten Jahre zu sehen.

Die Prüfung besteht aus einem Theorie und einem Praxisteil. Der Theorieteil umfasst Deutsch/Englisch, Sozial- und Wirtschaftskunde, Medientechnologie und Konzeption und Gestaltung. Der Praxisteil umfasst bei den Digitalleuten eine Webseite und bei den Printleuten ein Printprodukt, wie ein Plakat o.Ä.

Wie schwer das ganze ist, hängt wohl davon ab wieviel du bereits weist und wieviel du vorhast zu lernen *zwinker* Ich fand die Prüfung nicht schwer, aber ich war in der Berufsschule, da bekommt man das meiste schon durch Anwesenheit mit.


Zuletzt bearbeitet von Windhauch am Fr 08.07.2011 13:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
kreativprob
Threadersteller

Dabei seit: 12.10.2005
Ort: Süd-Deutschland
Alter: 48
Geschlecht: -
Verfasst Fr 08.07.2011 19:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

okay, super vielen dank dir windhauch Lächel

okay ich poste mal mein profil von der webseite wo ich ehrenamtlicher online-musik-redakteur bin,
dort habe ich sozusagen fast meinen ganzen lebenslauf rein gepostet inklusive musik
und unter "fotos" hab ich grafiken und fotos rein gemacht.

BITTE UM REICHLICH FEEDBACK:
http://www.myownmusic.de/artistpage_info.php?artist_id=55350

kannst du, oder irgendjemand mir feedback dazu geben?
die IHK und auch das prüfungskomitee meinen das mein wissen ausreichend wäre für die praktische prüfung,
und das ich eben nur für die theorie büffeln sollte?!?

bin aber trotzdem SEHR nervös, verständlicherweise * Wo bin ich? *


Zuletzt bearbeitet von kreativprob am Fr 08.07.2011 19:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pantonine

Dabei seit: 03.03.2011
Ort: gehen Sie bitte weiter…
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 08.07.2011 19:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was für Feedback willst Du? Was hat das mit der Ausgangsfrage zu tun? Sollen wir auf Basis der 3 1/2 „Southparkesken“ Grafiken jetzt Deine Kreativität einschätzen? Lieber nicht..
  View user's profile Private Nachricht senden
kreativprob
Threadersteller

Dabei seit: 12.10.2005
Ort: Süd-Deutschland
Alter: 48
Geschlecht: -
Verfasst Fr 08.07.2011 19:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nein das nicht.. eher so allgemeine einschätzung.

ok, ich weiss habe da nicht gerade meisterwerke hochgeladen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cihan

Dabei seit: 10.06.2008
Ort: Hamburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2011 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich beziehe das jetzt mal auf MG Digital & Print, da ich von Bild & Ton keine Ahnung habe:

Deine Referenzen haben mit Gestaltung wenig zu tun. Auch wenn die MG Pruefung nicht der absolute Knaller ist, habe ich sehr große Zweifel, dass du sie bestehen wuerdest. Solltest du es dennoch probieren wollen, lies dir vorher diverse Design-Buecher durch und bring dir die Basics bei.
  View user's profile Private Nachricht senden
kreativprob
Threadersteller

Dabei seit: 12.10.2005
Ort: Süd-Deutschland
Alter: 48
Geschlecht: -
Verfasst Mo 11.07.2011 23:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich werde mir das oben empfohlene buch zulegen.

ich wollte auch nicht meine grafiken bemustern lassen,
sondern eher mein text was ich so alles gemacht habe bisher usw.

aber okay scheint schwer einschätzbar zu sein.

ich weiss nur eins, das rein fachlich das was ich seit 1996 so mache,
eben am besten zum mediengestalter passt.
ich noch keinen berufsabschluss habe, und die IHK mich dazu ermutigt
die externenprüfung anzupacken.

habe eben tierisch angst vor der prüfung * Ich geb auf... *
ich kann was, aber bin extrem selbstkritisch, perfektionistisch,
was eben auch ausbremst, und blockiert.

trotzdem schätze ich es so ein, wenn ich etwas dafür lerne
sollte ich die prüfung schaffen können.
bin ja sowieso autodidakt von natur aus.

mir würde es auch reichen die prüfung mit "ausreichend" zu bestehen,
hauptsache ich habe mal eine basis, auf der ich dann systematisch
weiter aufbauen kann, richtung medienfachwirt, FH-Studium Design oder ähnliches.

aber ich habe eine idee:
evtl. darf man ja bei der prüfung "zuschauer" sein?
DANN wüsste ich was sache ist ^^

wäre die beste lösung

aber ich merke schon, besonderst nett seit ihr hier nicht gerade ^^
man könnte glatt den eindruck gewinnen, hier herrscht grosser konkurenz-druck..
jeder-gegen-jeden.. teilweise verständlich wenn wie bei uns,
auf 1x Mediengestalter-Stelle 300 Bewerbungen kommen.

dachte ich würde feedback bekommen von leuten die auch eine externenprüfung gemacht haben,
umschüler, usw...


Zuletzt bearbeitet von kreativprob am Di 12.07.2011 00:01, insgesamt 9-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schattenjaeger

Dabei seit: 03.11.2005
Ort: Kiel
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.07.2011 00:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann melde ich mich mal zu Wort:

habe im letzten Jahr mit angemessener Berufserfahrung als externer meine Prüfung gemacht. Meine Vorteile waren, dass ich in einer englischen Werbeagentur gelernt habe (daher englisch nicht wirklich ein Thema war) und eigentlich nur praktisch gearbeitet habe in den ganzen Jahren. Den theoretischen Teil habe ich ohne lernen Bestanden, da ich in der Materie drin war. Jedoch ist es nichts großes sich den Karteikasten zu kaufen – da steht wirklich alles drin.

Ich hatte daher nur weniger Probleme mich durchzusetzen. Die Praktische Prüfung wurde bei mir zu Hause gemacht und ich hatte dadurch Hardware-Technisch einen Heimvorteil. Es war eine Photoshopaufgabe und von daher nicht weiter problematisch.

Falls du noch fragen hast, schreib mir doch eine PN.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Fragen zur Externenprüfung zum Mediengestalter
Vorbereitung Externenprüfung ComCave - wer hat Erfahrung?
Externenprüfung Fachinforamtiker Systemint.(IHK) 2013 Winter
Zwischenprüfung Mediengestalter B/T
Prüfungsvorbereitungskurse für Mediengestalter ?
Wahlmodule Mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.