mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 30.03.2017 16:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Recht] Abmahnung - Was tun? vom 21.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Recht] Abmahnung - Was tun?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Opus

Dabei seit: 21.08.2006
Ort: 784xx und 104xx
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 16:00
Titel

Re: Habe gerade die AGB's geprüft

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ab-media hat geschrieben:
Meine AGB's enthalten folgende Klausel:
"Der Auftraggeber versichert, dass er zur Verwendung aller ab-media übergebenen Vorlagen berechtigt ist und dass diese Vorlagen von Rechten Dritter frei sind. Sollte er entgegen dieser Versicherung nicht zur Verwendung berechtigt oder sollten die Vorlagen nicht frei von Rechten Dritter sein, stellt der Auftraggeber ab»media« im Innenverhältnis von allen Ersatzansprüchen Dritter frei."

Bin ich damit aus dem Schneider? Meines Erachtens nach ja, oder? Hä?


Meines Wissens bist du damit frei raus.
Aber auch ohne diese AGB: Die Anfahrtskizze stammt von deinem Kunden und nicht von dir. Er ist derjenigen, der das Material dir "geliefert" hat. Du bist nicht zu einer Rechtsberatung ihm gegenüber verpflichtet, da du ja kein Anwalt bist.
Du musst trotzdem einen Anwalt fragen, weil der Kunde ja schon auf dich abwälzen will.

Der Kunde sollte sich schleunigst einen Anwalt nehmen, weil dann vielleicht aus den 8300 Euro meistens Seifenblasen werden und nur noch 200 Euro Anwaltskosten gegenüberstehen. Ausserdem kann dieser Prüfen, ob die Abmahnung richtig ist und keine Verfahrensfehler enthält. Guck mal bei 123recht nach, da gibt es viele solche Fälle.
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 16:06
Titel

Re: Habe gerade die AGB's geprüft

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Opus hat geschrieben:

...Guck mal bei 123recht nach, da gibt es viele solche Fälle.


oder bei http://frag-einen-anwalt.de * Ich bin ja schon still... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
shakadi
Griller Killer

Dabei seit: 21.12.2003
Ort: SHA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 16:17
Titel

Re: Habe gerade die AGB's geprüft

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

radschlaeger hat geschrieben:
Opus hat geschrieben:

...Guck mal bei 123recht nach, da gibt es viele solche Fälle.


oder bei http://frag-einen-anwalt.de * Ich bin ja schon still... *


vergiss es. manche leute sind derart lernresistent
  View user's profile Private Nachricht senden
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 16:27
Titel

Re: Habe gerade die AGB's geprüft

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

radschlaeger hat geschrieben:
Opus hat geschrieben:

...Guck mal bei 123recht nach, da gibt es viele solche Fälle.


oder bei http://frag-einen-anwalt.de * Ich bin ja schon still... *


welches ja ein Ableger von 123recht.net ist -> gnc GmbH.
sponsored by MGi * Ich bin ja schon still... *

Aber hey... der TE hat sich doch schon gar nicht mehr getraut, was zu fragen... Ziel ist doch erreicht. Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden
acvtvs

Dabei seit: 09.05.2006
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 16:58
Titel

Re: Abmahnung - Was tun!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ab-media hat geschrieben:
Der gemahnte Betrag ist ca. 8300 €.

Mich würde mal interessieren, wie solche Beträge zustande kommen. Die reine Arbeitszeit des »Beklauten« kann das ja wohl nicht sein, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 17:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

siehe Wikipedia - Abmahnung:

Zitat:
Kosten

Die Kosten für eine zivilrechtliche Abmahnung setzen sich zusammen aus einer Kostenerstattung und einem eventuellen Schadensersatz. Bei urheber-, marken- und wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen bestimmen sich die Kosten der Tätigkeit durch die Höhe des Streitwertes; dieser wird im gewerblichen Bereich i.d.R. mit Beträgen ab 10.000 Euro angesetzt; typisch sind Beträge zwischen 50.000 und 150.000 Euro. Die Kostenerstattung für den abmahnenden Anwalt liegt dann automatisch in der Größenordnung von mehreren tausend Euro. Entgegen einem verbreiteten Missverständnis muss der Abgemahnte die Abmahnkosten nur dann tragen, wenn die Abmahnung berechtigt gewesen ist.


Du kannst ja spaßeshalber mit einem Anwaltskostenrechner mal grob berechnen, wie hoch die Anwaltskosten für derartige Streitwerte sind.

Also eine durchaus realistische Summe.
Der Aufwand für maßstabsgetreues Kartenmaterial dürfte finanziell nicht gerade gering sein, seien es die Vermessungen an sich, das Einkaufen entspr. Daten etc.


Zuletzt bearbeitet von Krycek am Di 22.08.2006 17:17, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ab-media
Threadersteller

Dabei seit: 21.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 22.08.2006 18:45
Titel

Re: Abmahnung - Was tun!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

acvtvs hat geschrieben:
ab-media hat geschrieben:
Der gemahnte Betrag ist ca. 8300 €.

Mich würde mal interessieren, wie solche Beträge zustande kommen. Die reine Arbeitszeit des »Beklauten« kann das ja wohl nicht sein, oder?


Zustandekommt dieser Betrag indem man 2 Karten (große Übersicht und kleine Übersicht) anbietet. Beide Karten kann man dann noch einmal vergrößern (macht im Preis auch noch mal einen satten Aufschlag)...

Dazu nehme man Anwaltsgebühren im bereich ca. 800 € - einen Aufschlag weil die auf der Karte gezeigte Stadt mehr als 100.000 Einwohner hat... Und dazu dann noch Gebühren für die unlizensierte Nutzung. * Nee, nee, nee *

Morgen will mir mein Kunde die Aufstellung zukommen lassen - damit werde ich dann mal zum Anwalt gehen.

Vielleicht hat jemand von Euch schon mal von "hot-maps" gehört - das scheint bei denen Gang und Gebe zu sein... * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.08.2006 08:48
Titel

Re: Abmahnung - Was tun!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ab-media hat geschrieben:
Vielleicht hat jemand von Euch schon mal von "hot-maps" gehört - das scheint bei denen Gang und Gebe zu sein... * Nee, nee, nee *


Das ist nicht nur bei dieser Firma Gang und Gebe. Es ist nun mal eine unlizensierte Nutzung.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Abmahnung wg. Preisangaben
Abmahnung berechtigt?
Abmahnung Formular
Ebay - Abmahnung von Anwalt
Rechtslage bei Firmenlogo-Abmahnung
Impressum , Abmahnung, Schadensersatz ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.