mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 04.07.2020 19:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Verschiedene Farbtemperaturen in einem Foto | Lösung? vom 06.03.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Verschiedene Farbtemperaturen in einem Foto | Lösung?
Autor Nachricht
Tormentor667
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: Lauterstein
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.03.2020 12:24
Titel

Verschiedene Farbtemperaturen in einem Foto | Lösung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liebe Mitglieder,

ich arbeite nun schon seit einigen Jahren als Fotograf und stoße immer wieder auf ein Problem, das ich einfach nicht zufriedenstellend für mich (die Kunden sind meistens anspruchsloser als ich) gelöst bekomme.

Situation: Wir stellen uns mal ein Standesamt vor. Von der Decke strahlt eine Leuchtstoffröhre, über die Sonnenseite strahlen zum Fenster warme Sonnenstrahlen rein, auf der gegenüberliegenden Seite illuminiert der blaue Himmel den Raum mit kühlen Farben. Im Prinzip der totale Horror für einen Fotografen.

Nun hat man aber manchmal nicht die Möglichkeit, an der Situation was zu ändern. Jetzt stelle ich mir aber die Frage, wie ich beim Fotografieren optimale Bedingungen schaffen kann und was ich in der Nachbearbeitung auch retten kann.

  • Fotografiere ich mit festem Weißabgleich oder mit automatischem?
  • Was kann ich über Lightroom rausholen?


Ich freu mich hier auf etwas Input Lächel

Viele Grüße,
Tormi
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ceesrad

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 06.03.2020 13:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Frage in Deiner Überschrift ist klar mit Lightroom lösbar. Entweder mit Pinseln oder mit Verlaufsfilter.

Deine Frage zum festen oder automatischen Weißabgleich wundert mich etwas.
Ich persönlich würde einen festen Weißabgleich nutzen, weil mir der automatische meist einfach zu neutral ist. Für solche Anlässe wie den von Dir genannten habe ich persönlich gern einen etwas "falschen" (zu warmen) Weißabgleich.
Aber ich hatte bisher auch nie eine solche Situation, dass die Lichtverhältnisse so krass sein sollten.

Ein wenig klingt mir Deine Frage, als würdest Du nicht im RAW fotografieren? Sonst könnte es Dir ja relativ egal sein, ob automatischer oder manueller Weißabgleich.

Viele Grüße
Christian


Zuletzt bearbeitet von ceesrad am Fr 06.03.2020 13:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Tormentor667
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: Lauterstein
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.03.2020 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Christian,

danke für die Rückmeldung. Vielleicht habe ich mich da nicht ganz so deutlich ausgedrückt. Vorab: Klar fotografiere ich in RAW und über Lightroom bekomme ich einen verschobenen Weißabgleich auch ohne Probleme gelöst. Lächel

Meine Problembeschreibung bezieht sich tatsächlich auf einen Raum oder eine Situation mit Mischverhältnissen. Ich hatte vor anderthalb Wochen eine Hochzeit, bei der ich in ein und demselben Motiv 3 Lichtquellen hatte (blauer Himmel von links, gelbe Sonne von rechts, violettes Röhrenlicht von oben). Egal wie ich da meinen Weißabgleich verschiebe, eine Seite sieht gut aus, die anderen zwei sind stichig.

Natürlich kann ich mit der Bereichsreparatur von Lightroom nun das BIld in 3 Zonen aufteilen, wenn ich das aber mit 200 Bildern vom Standesamt mache, kann ich für nächste Woche alles absagen.

Daher meine Frage ob ich schon vor Ort anders arbeiten kann bzw. welche Vorgehensweise in Lightroom in so ner Situation am zielführendsten ist.

Viele Grüße,
Tormi
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.03.2020 13:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie sieht es mit Graukarte aus?
  View user's profile Private Nachricht senden
Tormentor667
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: Lauterstein
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.03.2020 14:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eugen.schuetz hat geschrieben:
Wie sieht es mit Graukarte aus?

Liegt mir vor, macht aber die Situation im Mischlicht nicht besser und ich kann während der laufenden standesamtlichen Trauung mit der Graukarte nicht im Raum nachmessen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Photo Selling Software
Welche Stock Photo CD?
After Effects 3D Photo Album
Stock Photo CDs für Nachrichtenportal
Einfache Lösung gesucht.
Live-Key Lösung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.