mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 22.10.2018 10:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schrift um Umlaute erweitern vom 12.08.2015


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Nonprint -> Schrift um Umlaute erweitern
Autor Nachricht
shuffle
Threadersteller

Dabei seit: 27.10.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 12.08.2015 16:21
Titel

Schrift um Umlaute erweitern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, habe eine Schrift bei der keine Umlaute sind. Gibt es ein Tool, womit ich die TTF um ein paar Zeichen erweitern kann?
  View user's profile Private Nachricht senden
PeterWiegel

Dabei seit: 22.04.2009
Ort: Wolgast
Alter: 63
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.08.2015 17:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber sicher doch, nennt sich Font-Editor, mir dem auch die Schrift erzeugt wurde...

Nur darfst du das in der Regel gar nicht, denn in den weitaus mewisten Fällen verbietet die Schriftlizenz jegliche Eingriffe in einen Font.

Ausnahme sind Fonts unter offenen Lizenzen, wie der SIL Open-Font-Luicense, die eine moduifikation unter der Bedingung, dass der veeränderte Font einen neuen bekommt, und - wird er weitergewgeben wieder unter der freien Lizenz stehen muss und nicht gegen Geld lizensiert werden darf, also selbst nicht verkauft werden kann.

Es gibt euinen freien, kostenlosen Font-Editor: Fontforge, dieses Programm ist aber leider alles andere als leicht zu bedienen.

Bei Fontlab gibt es vom für solche Aufgaben ausreichenden TypeTool für knapp 50$ über das Semiprofessionelle Programm Typographer (der Oldie unter den Fonteditoren (einst von Altsys entwickelt, dann über Macromedia und Adobe zu Fontlab gekommen) für knapp 400$ bis hin zum Profi-Tool Fontlab Studio, dass allerdings auch ziemlich Fehlerhaft ist für ca 650$

HiLogic hat dann noch den FontCreator ab 69$ für die Home-Lizenz - bis 199 for diew Profi-Luizenz.

ABER: Font-Dateien sind nie offene Quelldateien, das bedeutet, es können beim Bearbeiten immer Funktionen, wie z.B. Kerning, Hinting oder OpenType-Funktionen flöten gehen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.08.2015 10:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du meinst wohl Fontographer, nicht Typographer?
  View user's profile Private Nachricht senden
PeterWiegel

Dabei seit: 22.04.2009
Ort: Wolgast
Alter: 63
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.08.2015 12:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stimmt, Freud'sche Fehlleistung meinerseits *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Pinselbibliothek erweitern?
WLAN erweitern
Schriftart um ein Zeichen erweitern
<a> Tags bei | erweitern in Typo3
RocketDock zu Dell Dock erweitern - Wie?
LiveCycle Dokument um Schriftzusatz erweitern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.