mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: "Wandernder" Schlagschatten in PDF aus ID CS vom 13.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> "Wandernder" Schlagschatten in PDF aus ID CS
Autor Nachricht
Stormy
Threadersteller

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 13.12.2005 16:18
Titel

"Wandernder" Schlagschatten in PDF aus ID CS

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kennt jemand das Problem (und auch die Lösung), dass ein in InDesign gesetzer Schlagschatten in einer PDF (x-3) plötzlich wandert, bzw. Teile sich verlängern oder an anderer Stelle wiederholen? Es handelt sich dabei nicht um eine bloße Bildschirmdarstellung, dieser Fehler wird auch gedruckt! Ist mir auch erst einmal passiert, und zwar bei einer Datei, die ich von jemand anderem bekommen habe. Die InDesign Version ist aber dieselbe. Die PDF auf dem Rechner, auf der die Datei erstellt wurde, ist auch fehlerfrei. Irgendwelche Ideen?
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.12.2005 16:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kannste das mal anhand eines bildes verdeutlichen? kann mir grad nicht so wirklich vorstellen was du meinst...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Stormy
Threadersteller

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 13.12.2005 16:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier mal zur Verdeutlichung:

  View user's profile Private Nachricht senden
Paul_Tergeist

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Kulturerbe Zollverein
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.12.2005 17:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das könnte am freisteller liegen (davon ausgegangen das der buch-dummy in photoshop gemacht wurde).
manchmal kommt es vor, das bei freistellern, außerhalb des eigentlichen bildes liegende pixel trotzdem einen schatten werfen. mach mal das bild auf und radier an der problematischen stelle über den bildrand. damit löscht du auch pixel die außerhalb des bildes liegen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Stormy
Threadersteller

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 13.12.2005 17:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@paul: die Möglichkeit ist leider ausgeschlossen, wir benutzen hier die boxshots schon zum x-ten mal, da sind auch keine pixel am Rand und bei uns im Büro gibts diese Probleme nicht mit den Freistellern. Das Problem tauchte wirklich erst auf, als uns jemand extern zuarbeitete. Die Vorlage sowie alle Elemente in dem Dokument kommen von uns, und wurden so auch schon in anderen Zusammenhängen genutzt, die Grafikerin sollte nur layouten/setzen. Und wie gesagt: Wenn sie die PDF schreibt ist alles ok. Nur sobald wir die offene Datei als PDF exportieren, gibts diese Störungen. Und sie verändern sich eben mit jedem mal, wenn ich eine PDF exportiere (aus dem selben Dokument mit den selben Einstellunegn). So etwas hab ich echt noch nie erlebt... Naja, dass Transparenzen rumzicken können ist ja nichts neues *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PDF X3 und Transparenzproblem (Schlagschatten) - DRINGEND!
[PDF - ILLUSTRATOR] Helle Bereiche um Schlagschatten
Quark Xpress Schlagschatten -> Druck(Pdf)
[Quark 7.1] Schlagschatten erzeugen ungewollte Linien im pdf
InDesign CS6 - Schlagschatten nach pdf-Export weg
Schlagschatten in Illustrator 9
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.