mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 07:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: RGB PDF aus InDesign vom 11.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> RGB PDF aus InDesign
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
u.bader
Threadersteller

Dabei seit: 24.08.2006
Ort: Heidenheim
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 09:18
Titel

RGB PDF aus InDesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich versuche ein interaktives PDF zu erstellen und benutze InDesign CS2. Aber jedes Mal, wenn ich ein PDF erstelle, ignoriert InDesign meine Farbeinstellungen und "spuckt" ein CMYK-PDF aus. Ich brauch das Ding aber für Screen und NICHT für den Druck! * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
crysopras

Dabei seit: 11.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 09:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast Du schon versucht, im Illustrator die Datei über Adpbe PDF zu drucken?
Im Dialogfeld "Druckeigenschaften von PDF" kannst Du RGB wählen.
Die dann erstellte Datei ist ein RGB-PDF.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
u.bader
Threadersteller

Dabei seit: 24.08.2006
Ort: Heidenheim
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 09:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bleibt das Dokument dann interaktiv? Ich habe die Links im InDesign gesetzt ...

crysopras hat geschrieben:
Hast Du schon versucht, im Illustrator die Datei über Adpbe PDF zu drucken?
Im Dialogfeld "Druckeigenschaften von PDF" kannst Du RGB wählen.
Die dann erstellte Datei ist ein RGB-PDF.
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 11:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

u.bader hat geschrieben:
Bleibt das Dokument dann interaktiv? Ich habe die Links im InDesign gesetzt ...

crysopras hat geschrieben:
Hast Du schon versucht, im Illustrator die Datei über Adpbe PDF zu drucken?
Im Dialogfeld "Druckeigenschaften von PDF" kannst Du RGB wählen.
Die dann erstellte Datei ist ein RGB-PDF.


ich kenn jetzt cs2 nicht, aber bei mir bleibt beim test grade eben alles rgb...

einstellungen indesign:
Ausgabe: Farbe -> Composite RGB (fallste doch noch cmyk-sachen drin hast, wandelt er sie gleich um)
... druckfarbraum -> da dürfte dann automatisch nen RGB-Profil aktiviert sein ...

einstellung distiller:
Farbe: Farbmanagement: aus

fertig ...

mfg
der CRI
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

interaktive Elemente bleiben nur über den Weg
des nativen PDF-Exports erhalten. Ansonsten läuft
die PDF-Erstellung immer über PostScript, welches
sich nicht mit diesen Elementen versteht.

@u.bader

Wie überprüfst du den Farbraum deines PDFs?
Die Ausgabevorschau/Separationsvorschau zeigt
standardmäßig alles im CMYK-Arbeitsfarbraum an.



Gru:sse
Ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
u.bader
Threadersteller

Dabei seit: 24.08.2006
Ort: Heidenheim
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

CS2 ist die neue Creative Suite 2 von Adobe. Da sieht alles etwas anders aus *Schnief*

cri hat geschrieben:
u.bader hat geschrieben:
Bleibt das Dokument dann interaktiv? Ich habe die Links im InDesign gesetzt ...

crysopras hat geschrieben:
Hast Du schon versucht, im Illustrator die Datei über Adpbe PDF zu drucken?
Im Dialogfeld "Druckeigenschaften von PDF" kannst Du RGB wählen.
Die dann erstellte Datei ist ein RGB-PDF.


ich kenn jetzt cs2 nicht, aber bei mir bleibt beim test grade eben alles rgb...

einstellungen indesign:
Ausgabe: Farbe -> Composite RGB (fallste doch noch cmyk-sachen drin hast, wandelt er sie gleich um)
... druckfarbraum -> da dürfte dann automatisch nen RGB-Profil aktiviert sein ...

einstellung distiller:
Farbe: Farbmanagement: aus

fertig ...

mfg
der CRI
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 11:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cocktailkrabbe hat geschrieben:

Wie überprüfst du den Farbraum deines PDFs?
Die Ausgabevorschau/Separationsvorschau zeigt
standardmäßig alles im CMYK-Arbeitsfarbraum an.
Ck


ok - das mit dem export leuchtet ein - da dürften die einstellungen doch ähnlich lauten?!

übrigens (ich misch mich mal ein):
Farbräume und Farben kann man schon im 6er Acrobat über den Preflight checken -> einfach die Elemente die nicht 4c oder schmuck sind anzeigen lassen und checken ...

EDIT: ach ja - und das cs2 - creative Suite 2 von Adobe (neu Lächel ) ist, weiß ich schon Grins


Zuletzt bearbeitet von cri am Mo 11.09.2006 11:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 11:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cri hat geschrieben:
ok - das mit dem export leuchtet ein - da dürften die einstellungen doch ähnlich lauten?!


Man kann zusätzlich noch erlauben, dass die
einzelnen Seitenobjekte mit einem angehängten
ICC-Profil im PDF landen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen PDF X3 aus Indesign in RGB
InDesign soll PDF in RGB ausgeben
[InDesign] RGB- oder CMYK-Farben im PDF?
Indesign PDF export mit RGB Bildern.
indesign - Druck PDF in RGB abliefern
Aus farbiger PDF Graustufen-PDF machen - aber RGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.