mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 09:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Quark 6.1/Mac] Brauche Hilfe beim tschechischen Satz vom 28.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Quark 6.1/Mac] Brauche Hilfe beim tschechischen Satz
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
principetta
Threadersteller

Dabei seit: 07.09.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 28.10.2005 19:50
Titel

[Quark 6.1/Mac] Brauche Hilfe beim tschechischen Satz

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo liebe kollegen,schon wieder eine frage mit der hoffnung, dass ihr mir helfen könnt.
ich setze einen newsletter in dem sich verschiedene tschechische namen mit diversen sonderzeichen befinden. (z.b.ein "y" mit einem schrägen strich drüber, ein "i" mit einem schrägen strich drüber oder ein "s" mit einem umgedrehten dach drüber ...) die texte werden auf dem PC in arial geschrieben (auf dem PC werden die Zeichen auch angezeigt) und an mich weitergeleitet. ab dem MAC sieht man nur noch _ unterstriche_

hat einer die rätsels lösung für mich?

1000 dank für eure hilfe.

die principetta



Titel editiert
> verschoben nach Software-Print
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 29.10.2005 12:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
alfamaennchen

Dabei seit: 09.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 19:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Systemeinstellungen >> Landeseinstellungen >> Tastaturmenü

hier Haken setzen bei:
„Tastaturmenü in der Menüleiste einblenden”

jetzt kannste Sonderzeichen auswählen bzw. aus der Zeichenpalette kopieren


// EDIT
// Falsch gelesen - ich dacht du sucht die Sonderzeichen.

Check mal dein angegebenes charset – Unicode sollte das allemal packen!


Zuletzt bearbeitet von alfamaennchen am Fr 28.10.2005 19:59, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
principetta
Threadersteller

Dabei seit: 07.09.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 28.10.2005 20:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi, also wenn ich in die zeichentabelle gehe, finde ich das zeichen auch in der schrift die ich brauche. aber ich kann es nicht "mit schrift einsetzen", denn da sagt die zeichentabelle : "sie schrift für das programm konntw nicht zugewiesen werden. bitte legen sie frutiger next im programm fest."

????????

sag mir alfamaennchen was soll ich checken mein charset...??? wat is dat nu wieder?


ich brauche das sonderzeichen übrigens für quark 6.0
  View user's profile Private Nachricht senden
alfamaennchen

Dabei seit: 09.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 20:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ein paar zusatzinfo wären schonmal ein Anfang:

– html - Newsletter?
– wird der Newsletter per Mail verschickt?
– oder handelt es sich um ein pdf? . doc? ...

Input bitte
  View user's profile Private Nachricht senden
principetta
Threadersteller

Dabei seit: 07.09.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 29.10.2005 11:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also meine infos. ich setze den newsletter in quark 6.1 es wird eine druckdatei erstellt. rechner G4 MAC OSX 10.4. ich versende die seiten nur zur abstimmung als pdf zum kunden... hoffe diese infos helfen weiter auf der suche nach den sonderzeichen...
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 29.10.2005 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo principetta,

erst gestern wollte ein anderer User
Hilfe zu einem sehr ähnlichem Problem.

Hier der Link, dann muss ichs nicht
zweimal schreiben *zwinker*
http://www.mediengestalter.info/forum/8/quark-6-5-font-problem-mehrsprachig-47125-1.html

Voraussetzung ist natürlich ein
Font, der den zentraleuropäischen
(CE) Zeichenvorrat zur Verfügung
stellen kann. OpenType-Fonts,
ich glaub die Frutiger Next ist
auch einer, beinhalten diese
Zeichen zwar auch, nicht Unicode-
fähige Programme wie z.B. Quark
können diese aber nicht korrekt
interpretieren.

Bei Unklarheiten einfach nochmal
fragen. Lächel



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
principetta
Threadersteller

Dabei seit: 07.09.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 31.10.2005 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo coctailkrabbe,
erstmal vielen dank für deinen link. ich habe mir alles genau durchgelesen, aber den komplett-durchblick habe ich noch nicht erlang Lächel ...

also in word auf dem PC (ich arbeite am MAC) kann man die zeichen sehen.
am MAC zeigt er als ersatz _ einen unterstrich an.

wenn ich den text am PC als "codierten text" abspeichere, kann ich ihn am MAC im TextEdit korrekt angucken. nur wie bekomme ich diesen nun korrekt in quark xpress?

cyclone habe ich mir auf den MAC heruntergeladen. leider weiss ich nicht ganz was ich angeben muss beim konvertieren???

nun habe ich den codierten text mal konvertiert, habe aber nun das problem dass ich den text nicht anständig öffnen kann. in word zeigt er mir komplett nur einzelne zahlen an ...


hilfe... wie bekomme ich den text anständig in quark importiert?

für mich : ein teufelskreis... bald muss die datei zum drucker, und ich weiss noch nicht wie ich die sonderzeichen einbauen kann...

1000000dank für jegliche hilfe.

principetta
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.10.2005 17:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

principetta hat geschrieben:
also in word auf dem PC (ich arbeite am MAC) kann man die zeichen sehen.
am MAC zeigt er als ersatz _ einen unterstrich an.


Die Schriften die in Word (PC) zum Einsatz kommen,
sind unicode-basierend. Die Arial z.B. ist ein
OpenType-Font, der auch die tschechischen Zeichen
beinhaltet. Am Mac arbeitest du (sehr wahrscheinlich)
nicht mit dem gleichen Font. Daher kommt die
unterschiedliche Zeichendarstellung.

principetta hat geschrieben:
wenn ich den text am PC als "codierten text" abspeichere, kann ich ihn am MAC im TextEdit korrekt angucken. nur wie bekomme ich diesen nun korrekt in quark xpress?


TextEdit ist wie Word unicode-basierend/fähig.
Der Font, der in TextEdit zur Anzeige zum Einsatz
kommt, ist die Lucida Grande, welche zwar kein
echter OpenType-Font ist (.dfont), aber trotzdem
die tschechischen Zeichen beinhaltet.





Das sind die Einstellungen für die Konvertierung
des Unicode-Textes in einen Text mit Central
European-Encoding.

Einen entsprechenden CE-Font (kein OpenTyp)
hast du?


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Mo 31.10.2005 17:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Absätze, bzw. Satz in Quark XPress
Nobel Schriftsatz auch für tschechischen Text?
Quark Bibliothek vom Mac öffnet nicht in Windows Quark
quark mac und indesign pc bzw quark pc workflow
Datei aus Quark (MAC) 7 für Quark 6 exportieren
Brauche Hilfe In Quark!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.