mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: post script drucker anlegen pdf export quarkxpress vom 21.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> post script drucker anlegen pdf export quarkxpress
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
deico

Dabei seit: 24.08.2005
Ort: hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 26.08.2005 08:39
Titel

klappt nicht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Leider klappt das mit dem Drucken in DAtei nicht, da passiert dann leider garnichts mehr und ich muss das Programm beenden... Mein Problem ist, dass ich zuerst immer die Seiten aus Quark als EPS gespeichert habe und dann vom EPS in ein PDF konvertiert habe, aber das gab Fehler in der Ausgabe und wollte diese verhindern.
aber vieelicht weiss jemand von Euch ja wie diese Fehler entstanden sind, nämlich haben sich im Druck z.T. einige BUchstaben übereinander gelegt. Sehr ärgerlich.
Aber vielen DAnk für die Antworten, werde jetzt mal den PostScript Druckertreiber ausprobieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
Markowitsch

Dabei seit: 01.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 01.12.2005 15:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich schließ mich dir an deico.. Keine PDFs aus QuarkXPress 6.0 Meine Güte!

Auch ich habe den sog. virtuellen Drucker Generic PostScript Printer hoffentlich richtig installiert.. Wähle den in den Quark-Einstellungen beim Druck aus, speichere und Versuche über Datei/Export/Layout als PDF eben ein solches zu schreiben. Bisher ohne Erfolg. Ich erhalten nach wie vor die Meldung, dass für die Ausgabe ein PostScript Drucker eingestellt sein müsse.

Dabei hatte ich vorher schon den Acrobat 6.0 Professional, der ohnehin schon installiert war, ausprobiert. Der beginnt auch sofort loszuschreiben. Trotzdem Fehlanzeige. Sämtliche Buchstaben wurden total durcheinander gewürfelt! Au weia!

Welche Umwege könnte ich denn noch gehen um ein wirklich ansehnliches PDF für einen Katalog mit 120 Seiten zu erzeugen? Soweit ich das überblicken kann, kann immer nur von einer Seite eine EPS-Datei erstellt werden. Außerdem brauche ich nicht für die Druckerrei ein einziges PDF anstatt viele? Kann mir vielleicht jemand sagen, wie ein PDF am besten aussähe, wenn es sich um einen Katalog mit vielen großen Seiten handelt?

Wäre euch auch sehr dankbar für jede Anregung!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
gggsucker

Dabei seit: 02.04.2005
Ort: 28
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.12.2005 19:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Markowitsch hat geschrieben:
Also ich schließ mich dir an deico.. Keine PDFs aus QuarkXPress 6.0 Meine Güte!

Auch ich habe den sog. virtuellen Drucker Generic PostScript Printer hoffentlich richtig installiert.. Wähle den in den Quark-Einstellungen beim Druck aus, speichere und Versuche über Datei/Export/Layout als PDF eben ein solches zu schreiben. Bisher ohne Erfolg. Ich erhalten nach wie vor die Meldung, dass für die Ausgabe ein PostScript Drucker eingestellt sein müsse.

Dabei hatte ich vorher schon den Acrobat 6.0 Professional, der ohnehin schon installiert war, ausprobiert. Der beginnt auch sofort loszuschreiben. Trotzdem Fehlanzeige. Sämtliche Buchstaben wurden total durcheinander gewürfelt! Au weia!

Welche Umwege könnte ich denn noch gehen um ein wirklich ansehnliches PDF für einen Katalog mit 120 Seiten zu erzeugen? Soweit ich das überblicken kann, kann immer nur von einer Seite eine EPS-Datei erstellt werden. Außerdem brauche ich nicht für die Druckerrei ein einziges PDF anstatt viele? Kann mir vielleicht jemand sagen, wie ein PDF am besten aussähe, wenn es sich um einen Katalog mit vielen großen Seiten handelt?

Wäre euch auch sehr dankbar für jede Anregung!

also du hast eine acrobat vollversion?!
dann solltest du den drucker "adobe pdf" automatisch haben.

einfach in quark "drucken", den drucker "adobe pdf" auswählen und mit den gewünschten einstellungen drucken.
es wird eine pdf-datei des dokuments erzeugt.

du solltest überprüfen, welche druckereinstellungen "adobe pdf" hat. wähle am besten pdf/x3.

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden
DivDachs

Dabei seit: 12.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 00:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja und angenommen du hättest Qurk6 und Acrobat7 könntest du über
Apfel P / Drucker (Drucker PDF7.0) wunderbar deine Layouts
im Hintergrund (also ohne das du irgendein Prog aufmachen musst)
über den Distiller das PDF auf deine Platte zaubern.
Aber haste anscheinend nicht.
Aber soviel zur Theorie...
  View user's profile Private Nachricht senden
Markowitsch

Dabei seit: 01.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.12.2005 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also zunächst einmal, vielen Dank für eure Tipps! *Thumbs up!*
Ich habe das Problem gefunden.. In den Einstellungen des Adobe PDF, war ein Häkchen bei "Do not send fonts to Adobe PDF" gesetzt. Deswegen kam bei meinen Seiten nur Kaudawelsch raus.

Auch der Hinweis auf "PDF/X-3-ISO-Standard" war sehr hilfreich.

Gut ich kann PDFs schreiben.. Das wollte ich dann auch sofort mit meinen Doppelseiten im Format von einzelln jeweils 150x300 mm machen.. Nächstes Problem * Keine Ahnung... * Ich kann einfach keine Doppelseite nebeneinander ausdrucken. In der Voransicht wird lediglich eine Seite gezeigt.

Noch was.. wie groß würdet ihr eine Seite machen, die als Doppelseite 300x300 mm groß ist? Die Schnittmarken habe ich außerhalb in bis zu 1 cm breitem Abstand. Also 1 cm bis oberes Ende Schnittmarke - 1 cm rundherum brauch ich also auf jeden Fall. Reichen da 320x320 mm?

Vielen Dank für eure Hilfe!
  View user's profile Private Nachricht senden
gggsucker

Dabei seit: 02.04.2005
Ort: 28
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 17:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Markowitsch hat geschrieben:
... Gut ich kann PDFs schreiben.. Das wollte ich dann auch sofort mit meinen Doppelseiten im Format von einzelln jeweils 150x300 mm machen.. Nächstes Problem * Keine Ahnung... * Ich kann einfach keine Doppelseite nebeneinander ausdrucken. In der Voransicht wird lediglich eine Seite gezeigt.

Noch was.. wie groß würdet ihr eine Seite machen, die als Doppelseite 300x300 mm groß ist? Die Schnittmarken habe ich außerhalb in bis zu 1 cm breitem Abstand. Also 1 cm bis oberes Ende Schnittmarke - 1 cm rundherum brauch ich also auf jeden Fall. Reichen da 320x320 mm?

Vielen Dank für eure Hilfe!

ich nehm' mal an es geht immernoch um quark.
einzelseiten nebeneinander plazieren >> drucken >> layout >> häkchen bei "montageflächen" machen

das format sollte so in ordnung sein.

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden
diogenuss

Dabei seit: 08.05.2006
Ort: teguise, lanzarote
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 08.05.2006 17:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:

also du hast eine acrobat vollversion?!
dann solltest du den drucker "adobe pdf" automatisch haben.

einfach in quark "drucken", den drucker "adobe pdf" auswählen und mit den gewünschten einstellungen drucken.
es wird eine pdf-datei des dokuments erzeugt.

du solltest überprüfen, welche druckereinstellungen "adobe pdf" hat. wähle am besten pdf/x3.

mfg


hallo an alle,

(Benutzte Software: WINXP-pro; QUARK 5.1; Acrobat 6.0pro)

ähnliches Problem.
Schön funktioniert der Export von Quark-doc. über den "Druck"-Befehl. Adobe.pdf wird generiert und über Acrobat angezeigt.

Frage1: Ich habe ein Format von 245mm mal 170mm gewählt. Nach der Umwandlung über adobe pdf druckt er mir das ganze aber dennoch auf A4 oben links (bzw. nach Änderung der Voreinstellungen meinetwegen auch zentriert). Wie kann ich Dokumentenbegrenzungs-Linien mit exportieren bzw. erreichen, dass ich "mein" Format im Ausdruck auf einem A4-Blatt vernünftig sehe?

Frage2: Im Acrobat wird mir mein Dokument dennoch verändert angezeigt. Beispielsweise verblassen eigentlich ordentlich gesättigte Farbbilder, die in Quark noch ordentlich knackten. Kennt ihr ein geeignetes Tutorial (ich hab wirklich gesucht), das mir die Verarbeitung einerseits für schnellen Export/kleine Dateien und andererseits in hoher Qualität und mit entsprechender Farbechtheit für die Druckerei näher bringt?

Frage3: Trotz download und Installation von Adobes PostScriptPrinter-driver wird von Quark weiterhin die Option "Export -> Dokument als pdf" mit der Fehlermeldung "sie müssen einen Post-Script fähigen Drucker eingerichtet haben" beantwortet! Offensichtlich ist dieses Problem hier bei vielen aufgetreten. Irgendwelche neueren Erfahrungsberichte?

Vordringlich ist mir eigentlich nur Frage1, aber es ging mit mir durch. Sonnige Grüsse aus Lanzarote und Danke für mögliche gewidmete Zeit und Aufwand. Gute Tips werden mit einer Flasche Vulkanwein vor Ort beim nächsten Lanzarote-Urlaub honoriert *lächel*

Diogenes von der Töss
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.05.2006 19:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

zu 1: Wenn das so nicht funktioniert, musst
du das Papierformat nochmal im Druckmenü unter
»Papierformat« angeben.

zu 2:Die Frage kann man so pauschal nicht
beantworten. Auf jeden Fall spielt der Farbraum
deiner Bilder, der Ausgabemodus aus XPress,
die Joboptions im Distiller sowie das Color-Management
in beiden Programmen eine Rolle.

zu 3:Hast du diesen Drucker mal als Standard-
Drucker ausgewählt?



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen PDF-Formularfelder in QuarkXPress anlegen
PDF-Export aus QuarkXPress 9.1
QuarkXpress 8-Bilder bei PDF Export
QuarkXpress 6.5 PS Fehler beim Export PDF
[Quark] PS-Drucker für PDF-Export installieren?
Ligaturen aus? - aber das ist doch ne post script...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.