mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 07:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Photoshop - Arbeitsvolumen - Probleme vom 01.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Photoshop - Arbeitsvolumen - Probleme
Autor Nachricht
pinky_ohne_brain
Threadersteller

Dabei seit: 02.09.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 01.04.2004 23:23
Titel

Photoshop - Arbeitsvolumen - Probleme

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

kann mir bitte mal jemand die Zusammenhänge des Arbeitsvolumens von Photoshop und meiner Festplatte erklären?

Ich habe eine Festplatte. Ne kleine. Verschiedene Partitionen.

1.Warum sollte ich nicht auf derselben Partition, auf der Photoshop installiert ist, auch das Arbeitsvolumen liegen???

2.Was ist mit Arbeitsvolumen überhaupt gemeint???

3.Ich arbeite gerade an nem hochaufslösendem Bild 1600 x 1200 und Photoshop sagt mir es ist ca. 100 MB groß, die Festplatte sagt aber es sind 150 MB und insgesamt fehlen mir 1,4 GB jaja GB???

4. Wie wären denn die optimalen Einstellungen und wie kann ich das Arbeitsvolumen verlegen? Einfach die Datei woanders speichern?

5. Ach und noch ne Zusatzfrage: Ich will ein Bild (hochauflösend) von Photoshop nach Indesign ex. bzw importieren um es dann von Indesign auszudrucken - in welchem Format speichere ich es in Photoshop? Als .eps? Pixel.eps?

Vielen Dank

Pinky
  View user's profile Private Nachricht senden
apfelz

Dabei seit: 15.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.04.2004 23:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mit dem arbeitsvolume ist die erlaubte zugriffsgröße in bytes für das jeweilige geöffnete programm gemeint.
das kannst du aber festlegen, indem du bei dem programm-original-alias die information aufrufst. da erscheint
nun der festgelegte arbeitsspeicher, beispiel: photoshop bekommt 30000 von der festplatte zur verfügung gestellt.
in deinem fall ist das jetzt für das momentane bild, das du bearbeitest, zu wenig. deshalb geb z.b. 60000 frei und
dein problem ist gelöst. mit datei woanders speichern hat das nix zutun. ps verpackts dann halt nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
pinky_ohne_brain
Threadersteller

Dabei seit: 02.09.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 01.04.2004 23:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo apfelz,

was hat den mein arbeitspeicher mit der festplattengröße zu tun? ich habe 2 x 512 ddr ram und 70% freigegeben, aber meine festplatte ist voll (temporär zumindest)??? kann doch nicht sein das, auch wenn es ein hochauflösendes bild ist - mir 1, 4 gb verlorengehen???

bye

pinky
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.04.2004 05:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pinky_ohne_brain hat geschrieben:
hallo apfelz,

was hat den mein arbeitspeicher mit der festplattengröße zu tun? ich habe 2 x 512 ddr ram und 70% freigegeben, aber meine festplatte ist voll (temporär zumindest)??? kann doch nicht sein das, auch wenn es ein hochauflösendes bild ist - mir 1, 4 gb verlorengehen???

bye

pinky


Du kannst ja in Photoshop Arbeitsschritte zurückgehen, dazu muss sich Photoshop aber den alten Stand Deines Bildes merken können. Wenn der Arbeitsspeicher für dieses "Gedächtnis" nicht mehr ausreicht, greift Photoshop auf die Festplatte (Deinem Arbeitsvolumen) zurück. Je nach Bildgröße kommen natürlich schon bei ein paar möglichen Rückschritten GigaByte zusammen.

Lösung: Bearbeiten -> Leeren -> Alle

pinky_ohne_brain hat geschrieben:
5. Ach und noch ne Zusatzfrage: Ich will ein Bild (hochauflösend) von Photoshop nach Indesign ex. bzw importieren um es dann von Indesign auszudrucken - in welchem Format speichere ich es in Photoshop? Als .eps? Pixel.eps?


TIFF, EPS, PSD - InDesign mag alles.

Gruß

Achim


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Fr 02.04.2004 05:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
pinky_ohne_brain
Threadersteller

Dabei seit: 02.09.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.04.2004 05:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank Achim,

das probiere ich gleich mal. Gerafft hab ich es jetzt glaube ich auch.

Schönes Wochenende.

pinky
  View user's profile Private Nachricht senden
sad angel

Dabei seit: 13.05.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 13.05.2007 11:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei mir ist es nun schon soweit dass sich mein photoshop nicht mehr öffnen ässt.. was muss ich tun ?!
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 13.05.2007 11:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fehlermeldung?
os?
programmversion?
  View user's profile Private Nachricht senden
sad angel

Dabei seit: 13.05.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 13.05.2007 17:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fehlermeldung: programm konnte nicht geöffnet werden, da arbeitsvolumen voll

os: was is das ?!

programmversion: adobe photoshop cs
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Photoshop - Arbeitsvolumen
Probleme mit Photoshop CS
Probleme in Photoshop
[Photoshop] Probleme mit der Größenangabe
A1 Plakate mit Photoshop und Probleme
Photoshop tiff Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.