mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 01:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PDF in Graustufen erstellen?!? vom 23.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> PDF in Graustufen erstellen?!?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.05.2005 17:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erstell dir doch virtuellen PS-Drucker
mit einer PPD eines S/W-Laserdruckers.


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Di 24.05.2005 17:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DJ Iltiz
Threadersteller

Dabei seit: 10.11.2004
Ort: Niederrhein
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.05.2005 18:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke, Kaschperlkopf. Hatte mir den Wecker zwar ne 3/4-Stunde später gestellt, sprich um halb 8, aber 3 Stunden sind trotzdem noch zu wenig Schlaf... Naja, dieFahrt von 10 nach 8 bis kurz nach 9 klappt problemlos ohne Gefahr des Sekundenschlafes. Hatte reichlich gefrühstückt und war somit zumindest kurzfristig gestärkt.

McMaren hat geschrieben:
und wenn du das entsprechende bild in photoshop o.ä. in graustifen wandelst und es dann noch mal einfügst? geht das nicht?
Jedes Bild? Na das kann ja Tage dauern... * Nee, nee, nee *

Cocktailkrabbe hat geschrieben:
Erstell dir doch virtuellen PS-Drucker
mit einer PPD eines S/W-Laserdruckers.
Bitte was? PS = Postscript, okay. Aber PPD? Etwa Postpartale Depression? Und das Wichtigste: Wie erstelle ich so nen Druckertreiber?

Ich habs übrigens heute auf der Arbeit am Mac mit Acrobat 5 nochmal versucht. Hab ne Quarkdatei (Bilder sidn alle EPS) als Graustufen-PDF gespeichert - aber genau ein Bild bleibt farbig, egal was ich einstelle. Es ist immer dasselbe Bild, und ich erkenne nicht, worans liegen könnte.

MfG
DJ Iltiz


Zuletzt bearbeitet von DJ Iltiz am Di 24.05.2005 18:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.05.2005 18:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DJ Iltiz hat geschrieben:
Bitte was? PS = Postscript, okay. Aber PPD? Etwa Postpartale Depression? Und das Wichtigste: Wie erstelle ich so nen Druckertreiber?

Ich habs übrigens heute auf der Arbeit am Mac mit Acrobat 5 nochmal versucht. Hab ne Quarkdatei (Bilder sidn alle EPS) als Graustufen-PDF gespeichert - aber genau ein Bild bleibt farbig, egal was ich einstelle. Es ist immer dasselbe Bild, und ich erkenne nicht, worans liegen könnte.


Quark kann, soweit ich weiß, keinen
Einfluß auf EPS-Files nehmen.

PostScript Printer Description (PPD) Lächel

Lad dir mal bei Adobe den PostScript
Druckertreiber Adobe PS runter.
Den installierst du dann und fügst
eine S/W-Laserdrucker-PPD
(Download z.B. hier)
hinzu.


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Di 24.05.2005 18:45, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DJ Iltiz
Threadersteller

Dabei seit: 10.11.2004
Ort: Niederrhein
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.05.2005 19:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Genau den Eintrag "Adobe PS" hab ich beim Mac unter "Apple > Auswahl" markiert und dann "Standard S/W" ausgewählt - trotzdem war wiue gesagt ein Bild farbig. TRotzdem danke, ich werde dann mal die Downlads starten.

Es ist übrigens jetzt nicht mehr dringend, hab grad erfahren, dass eine Klassenkameradin jemanden gefunden hat, der es heute im Laufe des Tages wohl gebacken gekriegt hat... *hehe*

MfG
DJ Iltiz
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
herrhwmr

Dabei seit: 19.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 19.01.2006 19:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eine weitere frage zu dem thema
"über eps abspeichern"

wie behebe ich den fehler mit folgender meldung "ein bild verwendet einen farbbereich, der in einigen anwendungen nicht korrekt separiert ist"?

ich will ein aus ms-office anwendungen erstelltes pdf offset-tauglich machen (rgb-problem)

hilft mir (amateur) jemand (klügerer amateur oder profi)?

vielen dank schon mal!
  View user's profile Private Nachricht senden
gggsucker

Dabei seit: 02.04.2005
Ort: 28
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.01.2006 17:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

herrhwmr hat geschrieben:
eine weitere frage zu dem thema
"über eps abspeichern"

wie behebe ich den fehler mit folgender meldung "ein bild verwendet einen farbbereich, der in einigen anwendungen nicht korrekt separiert ist"?

ich will ein aus ms-office anwendungen erstelltes pdf offset-tauglich machen (rgb-problem)

hilft mir (amateur) jemand (klügerer amateur oder profi)?

vielen dank schon mal!

naja offsettauglich is gut gesagt, wenn da leutende rgb-farben enthalten sind, ist das ergebnis recht "bescheiden"
gibt viele wege wie man das machen könnte (je nach softwareverfügbarkeit) z.b.:

1) mit pitstop: convert color to cmyk
2) pdf in photoshop rastern (600dpi cmyk)
3) pdf in acrobat pro als eps speichern, eps neu distillen (in distillereinstellungen unter farbe "alles in cmyk konvertieren")
[geht eigentlich auch ohne den umweg über eps, indem man direkt aus acrobat in eine datei druckt (adobe pdf o.ä.)]
4) pdf in acrobat pro als tiff speichern (600 dpi cmyk), evtl. aus dem tiff wieder ein pdf machen mit photoshop

version 3 wäre wohl vorzuziehen, da die daten da nicht gerastert werden...

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden
herrhwmr

Dabei seit: 19.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 20.01.2006 18:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke!
ich probier's. sicherlich werde ich noch mal fragen haben.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Aus farbiger PDF Graustufen-PDF machen - aber RGB
4c PDF in Graustufen konvertieren
graustufen-pdf aus indesign?
automator - pdf in graustufen
CMYK und Graustufen in einer PDF ?
Farb-PDF in Graustufen konvertieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.