mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 15:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign >>> Corel 11, "Dienstleister" gesucht vom 22.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign >>> Corel 11, "Dienstleister" gesucht
Autor Nachricht
Tobze
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 22.09.2006 10:25
Titel

InDesign >>> Corel 11, "Dienstleister" ge

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

Eine Bekannte hat einige InDesign (Mac) Dateien (Flyer, Broschüren), die ich weiterbearbeiten soll. InDesign habe ich nicht, im Gegensatz zu Corel (Win), dass sie wiederum genausowenig hat wie Illustrator.
Leider war es uns nicht möglich ein gemeinsames Format zu finden, dass sie exportieren und ich importieren kann und bei mir alles so aussieht wie bei ihr. Ehrenwort: wir habe sämtliche erdenkliche Formate probiert. Nichts tut. Auch Umwege über pstoedit und ghostscript/ghostview und sonstige Varianten, die ich im Netz gefunden habe, haben nicht funktioniert.
Daher nun meine Frage: Gibt es hier jmd. der entweder
a) weiss, wie man das Problem lösen kann, oder
b) z.B. InDesign und Illustratot hat, es von dem einem zum anderen schiebt und mir dann die *.ai Datei schickt, wenn wir ihm/ihr die InDesign-Datei liefern?

Über den Preis von Variante b) lasse ich gerne mit mir verhandeln. Wäre toll, wenn mir jmd. weiterhelfen könnte und würde.

Vielen Dank. Gruß Tobze
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.09.2006 18:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vergiss es, kaufe InDesign. Das Programm ist ein MUSS für Printgestalter. InDesign und Illustrator haben eine andere Textengine, deshalb kann man keine InDesign-Daten vernünftig von InDesign nach Illustrator bringen, Corel hat noch eine ganz andere Textengine, die Texte, die in aktuellen Illustratorversionen erstellt wurden zerschießt. Außerdem hat InDesign ein Mehrseitenformat, Illustrator kann nur eine Zeichenfläche beinhalten.
Das einzige was geht, aber auf jeden Fall Texte zerschießt und unter Umständen Transparenzen zerstört ist das Öffnen von PDFs. PDFs sind aber kein Format, das zur Weiterverarbeitung gedacht ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Leinwanddruck - Dienstleister gesucht
Dienstleister für Ringheftung gesucht
[InDesign & Corel] Konvertieren von Corel nach ID
[Suche] Dienstleister für Übersetzungssoftware
[dienstleister] Dia und Negativ Scann.
[Suche] Dienstleister, der Kunstdrucke reproduziert
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.