mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [IN DESIGN] probleme bei pdf export vom 08.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [IN DESIGN] probleme bei pdf export
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
kleinstadtmc
Threadersteller

Dabei seit: 28.05.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 14:41
Titel

[IN DESIGN] probleme bei pdf export

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo

bin ein unerfahrener in sachen print und ein neuling im umgang mit indesign (cs)
soweit habe ich mein dokument zwar gut hinbekommen

aber beim pdf export (dort wähle ich für "print") werden die fotos auf einmal so dunkel...
woran kann das liegen ???
  View user's profile Private Nachricht senden
Ludicrous

Dabei seit: 27.09.2004
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hast du sie vorher schon in CMYK gewandelt, oder hast du etwa noch den RGB-modus??
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 14:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also erst einmal ist der PDF Export die ungeeignete Methode ein Print-PDF aus InDesign zu erstellen.
Desweiteren kann die dunklere Darstellung manigfaltige Ursachen wie z.B. Farbprofile haben oder einfach nur ein Darstellungsfehler sein bzw. am Unterschied zwischen deinen Ansichtseinstellungen in ID und Acrobat liegen.

Benutz mal die Forensuche nach ähnlichen Threads. Die gab es in der Vergangenheit schon des öfteren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kleinstadtmc
Threadersteller

Dabei seit: 28.05.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 14:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Ludicrous Idiot: oh... die kommen als rgb direkt von der kamera...
sollte ich die vorher umwandeln ???

@Nimroy: also die sind aber dann nicht nur am bildschirm dunkel sonder dann auch beim druck
am laserdrucker...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 14:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kleinstadtmc hat geschrieben:
@Ludicrous Idiot: oh... die kommen als rgb direkt von der kamera...
sollte ich die vorher umwandeln ???

@Nimroy: also die sind aber dann nicht nur am bildschirm dunkel sonder dann auch beim druck
am laserdrucker...


Wandel sie mal in CMYK um und dann schau mal wie sie raus kommen.
  View user's profile Private Nachricht senden
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 15:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kleinstadtmc hat geschrieben:
oh... die kommen als rgb direkt von der kamera...
sollte ich die vorher umwandeln ???


ui... ich hoffe du bist noch in der Ausbildung oder Non_Printler.

Nach dem umwandeln in CMYK sind die Bilder evtl. auch etwas dunkler,
dann musst du Sie direkt im Bildbearbeitungs-Programm wieder ein bisschen
an die alte Farbgebung anpassen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 15:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vor allem wandel sie mit dem richtigen Profil in CMYK um!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 15:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die grundsätzliche Frage ist zunächst einmal, was Du mit dem PDF vorhast. Wenn Du es nur auf einem Tintenstrahldrucker ausgeben willst, macht die Farbraumtransformation zu CMYK überhaupt keinen Sinn. Dein Drucker erwartet nämlich sRGB-Daten.

Nimroy hat geschrieben:
Also erst einmal ist der PDF Export die ungeeignete Methode ein Print-PDF aus InDesign zu erstellen.


Warum das nicht? Der Distiller hat zwar einige Vorteile, aber die Export-Funktion halte ich nicht grundsätzlich für ungeeignet.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen probleme bei pdf-export aus indesign
probleme mit farbfeldern nach export indesign zu pdf
Quark 8.01 - PDF-Export - Probleme mit Transparenzen
Probleme beim Logo Export zu PDF
[InDesign CS 2] Diverse Probleme beim PDF-Export
INDESIGN pdf export probleme mit CS2 auf Intel 10.4.8
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.