mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: freehand verlaufsmaske bzw. effekte nur RGB? vom 16.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> freehand verlaufsmaske bzw. effekte nur RGB?
Autor Nachricht
mgutt
Threadersteller

Dabei seit: 20.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 16.01.2006 13:26
Titel

freehand verlaufsmaske bzw. effekte nur RGB?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

folgendes Problem:

Ich habe mit Freehand einen Verlauf gemacht. (Objekt markiert -> Effekt hinzufügen -> Transparenz -> Verlaufsmaske). Diesen habe ich in zwei verschiedenen Wegen erstellt. Aber bei der Wahl der Farben kann man nur auf RGB Farben zurückgreifen. (auch beim markieren einer CMYK Farbe aus der Farbliste und Drag und Drop scheint er sie in RGB umzuwandeln)

Der Verlauf soll von 100% Schwarz in 100% Rot übergehen.

Das klappt soweit super, ABER ich habe jetzt die Datei zum Druck gegeben und dann passiert es.

Da im Digitaldruck nur CMYK erkannt wird, wird der Effekt falsch interpretiert und der Verlauf damit verfälscht.

so soll es aussehen:



so sieht es im Digitaldruck aus:



Auch war der schwarze Teil mies gedruckt, weshalb mir der Drucker sagte ich sollte das Schwarz als 100k und 50c anlegen und nicht nur 100k. Das habe ich erledigt, aber ohne Verlauf nützt mir das nichts.

Ich habe leider nur Freehand da und kein Illustrator oder so. Kann ich im Freehand die offensichtlichen RGB Effekte in CMYK Effekte umwandeln oder irgendeinen anderen Trick anwenden?

Der Verlauf soll auf einer DIN A4 Seite komplett von einer zur anderen Ecke gehen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
iop

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: NL
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 16.01.2006 13:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hatte mal vor jahren auch mit rotschwarzen verlaeufen zu tun. wir haben das ganze nicht in freehand gemacht, sondern alles in photoshop. nur so kam ein einigermassen vertretbares ergebnis raus.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
bsights

Dabei seit: 21.09.2005
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 23:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sättigung ist bei Digitaldruck relativ wurscht, also mische Schwarz, um ein tiefschwarzes Ergebnis zu bekommen, aus 100/100/100/100 CMYK. Habe ich bisher immer so gemacht, es verläuft nichts (jedenfalls beim Xerox) oder verwischt weisse Typo.
Übrigens kann man einen Verlauf wesentlich einfacher in Freehand erstellen. Objekt erstellen (Hier: Rechteck), Farbe: 100/100/100/100 (im CMYK Farbmischer anmischen, ins Farbfeld ziehen) und dann im Eigenschaften Fenster statt 'Grund' 'farbverlauf' wählen. Voreingestellt ist von Schwarz auf Weiss. Einfach das vorher gemischte Rot (0/100/100/0) in das weisse kleine Feld ziehen (Freehand MX übrigens).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.02.2006 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In welchem Dateiformat lieferst du dein
Werk zum Druck ab?



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen /frage/ 3d effekte in freehand
Transparenz-Effekte in Freehand MX ?!
Freehand MX Problem Verläufe/Effekte im PDF
INDESIGN CS5 - Verlaufsmaske Transparenz
FreeHand: Wie RGB-PDF erstellen?
freehand und photoshop - falsche RGB-Werte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.