mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 21:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Beratung] QuarkXPress 7 oder InDesign ? vom 23.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Beratung] QuarkXPress 7 oder InDesign ?
Autor Nachricht
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2006 12:54
Titel

[Beratung] QuarkXPress 7 oder InDesign ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

wir überlegen hier gerade, welches der beiden Produkte wir anschaffen sollen. Gibt es Leute hier, die mit beiden Programmen gearbeitet haben und mal kurz Vor/Nachteile aufzählen können oder einen Rat geben ? In Frage kommen natuerlich nur die aktuellsten Versionen.

Ich persönlich tendiere im Moment eher zu InDesign, zumal ich keine Probleme mit der PDF-Ausgabe für die Druckerei erwarte (is ja ein Adobe Produkt). Bin leider Freehand-PDF-geschädigt Lächel...

Danke schonmal für Tipps...

PS: Klar gabs hier shcon oft Gegenüberstellungen - ich meine aber jetzt die neueste InDesign Version (CS 2?) und QuarkXPress 6.5 bzw. die 7er Public Beta (vielleicht hat die ja schon jemand ausprobiert Lächel )


Zuletzt bearbeitet von fragile am Do 23.02.2006 12:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
avarua

Dabei seit: 24.08.2005
Ort: jenseits von gut und böse
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2006 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann keinen Vergleich mit den aktuellen quark-versionen ziehen. wir haben nur quark 4.1.
mit dem allerdings niemand mehr arbeiten will, seit wir die adobe cs2 haben.

selbst wenn quark mit den features nachziehen sollte, der leistungsumfang, den man mit der kompletten creative suite 2 geliefert bekommt (photoshop, illustrator, indesign, acrobat), das kinderleichte zusammenspiel der einzelnen komponenten (z.b. psd-files direkt in indesign platzieren mit transparenzen etc) wären für mich immer wieder grund genug auf adobe zu setzen.

für den den preis von quark 6.5 oder gar 7 bekommt man die komplette creative suite 2 premium Jo!

kia manuia


Zuletzt bearbeitet von avarua am Do 23.02.2006 13:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
stefanie2276

Dabei seit: 27.03.2005
Ort: Cloppenburg
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 23.02.2006 14:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann nur raten InDesign zu nehmen, haben öfters Probleme mit Quark.
Kann einen echt um den Verstand bringen *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2006 14:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok,

hab noch ein bisserl gesurft und Cheffe hat sich für die Creative Suite CS 2 Premium entschieden, damit is das Thema durch , thx Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2006 19:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Testphase von Quark 7 dauert noch bis zum
31. März an. Danach wird bestimmt noch einige
Zeit vergehen, bis die finale Version in den Handel
kommt. Daher stellt sich die Frage mit Quark 7
sowieso nicht.

Meine bisherigen Tests verliefen aber sehr gut. * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Geheimnisvoller

Dabei seit: 09.02.2003
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.02.2006 02:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde Xpress wird manchmal wirklich zu unrecht verteufelt.

Die Benutzerführung von Quark ist erheblich einfacher wie die im InDesign (Die Menüleiste von Quark 7 ist der Hammer * Ja, ja, ja... * )

Ich persönlich will nicht in etlich verschachtelten Menüfenstern nach dem passenden Befehl suchen.

Klar hinkt Quark InDesign hinterher, leider auch noch mit der Beta-Version von Quark 7 (Transparenzen sind bei InDesign schon lange beinhaltet, Quark kommt erst jetzt mit XPress 7 damit).

Unter anderem empfinde ich Xpress 6 als recht langsam, vor allem wenn die Bilder-Verknüpfungen fehlen.

Der große Vorteil von InDesign ist, daß eben dieses die ganze Creative Suite im Rücken hat, was natürlich dann die größtmöglichste Kompatibilität bietet.

Vielleicht auch alles eine Frage mit welchem Programm man "aufgewachsen" ist und welche Firmen-Philosophie man unterstüzt Grins (Muss ich mir jedesmal ein Update besorgen weil Adobe mir nicht die Chance gibt Dokumente in frühere Versionen herunterzusichern? Klar kann man das Interchange-Format benutzen, aber dieses war von Anfang an bestimmt nicht dafür gedacht)

Ich arbeite lieber mit Xpress.

Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
phoebe111

Dabei seit: 07.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.02.2006 10:18
Titel

Indesign - besser gehts nicht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich bin seit 20 Jahren ein "Quark-Junkee" *zwinker*
Nachdem aber in jeder Quarkversion ständig irgendwelche Probleme auftauchen, hatten wir nun die Faxen dicke und haben uns Indesign angeschafft.
Ich arbeite jetzt seit ein paar Wochen damit und muss als "alter Quarkhase" sagen: ab jetzt "geh ich fremd" - und zwar konsequent! Nie mehr Quark!

Indesign (hier: CS) hat zigfache bessere Features, ist intuitiver zu bedienen - leichter zu lernen übrigens auch, wenn man schon Photoshop beherrscht, hat mir bisher keine Probleme gebracht und - was wohl ein wichtiger Aspekt ist -, es ist langfristig gesehen günstiger, sich die Creative Suite mit Photoshop und Illustrator und eben Indesign anzuschaffen, als - da man die Creative Suite eben ohnehin braucht - sich dazu noch ein Quark-Update zu besorgen.

Birgit
  View user's profile Private Nachricht senden
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.02.2006 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann „Geheimnisvoller“ nur Recht geben, aber den anderen auch zustimmen.
Klar hat InDesign „zigfache“ Features, aber benötige ich die immer?
Zudem haben beide Programme klare Vor- und Nachteile!
Naja, ich arbeite mit beiden Programmen gerne, überlege mit bei neuen Jobs
vorher was ich machen will und entscheide mich dann für eines der beiden.

Und von der „Quark XPress 7 public beta“ bin ich sehr begeistert! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen QuarkXPress 5/6 -> InDesign CS
Indesign CS vs. QuarkXPress
Layoutanpassung in InDesign (QuarkXPress)
Datenaustausch Quarkxpress/InDesign
InDesign CS VS. QuarkXpress ! -- Eure Meinung?
QuarkXPress - überlagern wie in InDesign CS...?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.