mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 15:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie Kanten für pixeligen Scan glätten? vom 13.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Wie Kanten für pixeligen Scan glätten?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 13.10.2005 19:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Renernyc hat geschrieben:
also ich würde in photoshop das bild so oft übereinander duplizieren bis es dunkel is und denn vielecht die kanten manuell weichzeichnen mit dem weichzeichnungswerkzeug


Zu unsauber, ich würds nachpixeln ...


Zuletzt bearbeitet von Asi Prollowski am Do 13.10.2005 19:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.10.2005 19:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh mein Gott!

Alles außer nachZEICHNEN oder nachSETZEN ist unprofessioneller Murks.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.10.2005 19:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Oh mein Gott!

Alles außer nachZEICHNEN oder nachSETZEN ist unprofessioneller Murks.


*ha ha* allerdings
  View user's profile Private Nachricht senden
DMG-mill

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.10.2005 20:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Barett hat geschrieben:
dima4ka hat geschrieben:
also Illustrator ist ein gutes programm dafür.
du kannst es vektoresieren und dann als pfad umwandeln! und nach bauen.
du kannst im prinzip mit Times new roman diese buchstaben schreiben, die schrift in pfade umwandeln und dann nach ziehen.


Erst vektorisieren, DANN als Pfad umwandeln und auch noch nachbauen?
Weißt du überhaupt, was du da schreibst???!

Sinnvoll wäre es, den Namen der Schrift herauszufinden (denn ob das die Times ist, ist soo sicher nicht), und dann den Text nachzusetzen. Falls das nicht geht, wirst du über das Vektorisieren (Pfadwerkzeug im Illu) wohl nicht herumkommen, wobei du allerdings auch eine ähnliche Schrift modifizieren kannst, was die Arbeit erleichtern kann.


anscheinend könnt ihr gar nicht lesen!
ich habe gemeint, das man im prinzip jede schriftart, die in pfad umgewandelt wurde, verändern kann wie man will.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.10.2005 23:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh, das muss man aber arg raten, um das rauszukriegen!
*zwinker*
Du meinst also, dass sie sich nicht die mühe machen soll, die Schrift rauszusuchen, sondern einfach irgendeine Schrift nehmen soll, die in Pfade wandelt und die Kurvenpunkte dann entsprechend anpasst. Naja, wie man jetzt vektorisiert ist egal, aber es läuft aufs gleiche hinaus: vektorisieren. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
utor

Dabei seit: 06.02.2003
Ort: bln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.10.2005 00:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

muhar manchma zugeil was hier für tipps kommen.
naja ausser nachzeichnen gibts wohl keine sinnvolle lösung.


Lächel
utor
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.10.2005 00:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

utor hat geschrieben:
muhar manchma zugeil was hier für tipps kommen.
naja ausser nachzeichnen gibts wohl keine sinnvolle lösung.


Lächel
utor


Vielleicht mal alle in nem Thread sammeln:
Hämmer die andere MGI User gebracht haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
utor

Dabei seit: 06.02.2003
Ort: bln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.10.2005 01:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Renernyc hat geschrieben:
also ich würde in photoshop das bild so oft übereinander duplizieren bis es dunkel is und denn vielecht die kanten manuell weichzeichnen mit dem weichzeichnungswerkzeug


Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Bitmap] verfranste kanten glätten etc.
Photoshop: "Fransige" Kanten glätten
AI CS 4 - Pfade glätten
verdana NICHT glätten unter indesign
CorelDRAW 11 -> Plotterdatei / Vektordatei glätten
Ränder glätten und Farbe auffüllen (zweifarbig)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.