mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 17:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: virtueller Postcript-Drucker unter OS 10.3 vom 29.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> virtueller Postcript-Drucker unter OS 10.3
Autor Nachricht
plueschi
Threadersteller

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 16:02
Titel

virtueller Postcript-Drucker unter OS 10.3

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich zermartere mir gerade das Hirn wie ich einen virtuellen Postcript-Drucker unter OS 10.3 zum laufen bekomme. Ich habe keinen Drucker, und somit auch keine Software für so ein Teil, wissen tu ich aber, dass ich über die IP ein Phantom erzeugen kann, doch leider nicht mehr wie?! Würde gerne PDFs aus meinen Anwendungen "sauber" erzeugen und nicht blöd exportieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.pdfnews.de/html/tipps/003.html

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
plueschi
Threadersteller

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm, fett, danke! Doch ich hab unter 10.2.3 mir schon so ein Teil eingerichtet. Da war der Weg sehr, sehr viel einfacher. Aber wenn es so funktioniert!

Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
Medienverunstalter

Dabei seit: 03.02.2003
Ort: Neutraubling
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 20:59
Titel

PostScript-Drucker unter MacOS 10.3

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der oben beschriebene Weg ist sehr sauber, es geht jedoch ein bisschen schneller...

Im PrintCenter einfach einen neuen TCP-IP Drucker erstellen (Symbol Hinzufügen, Druckeranschluß TCP/IP), als Adresse "localhost" eingeben und eine passende PPD (gibt's z. B. bei Heidelberg oder Creo (Prinergy PPD) oder Googeln) auswählen.

Zum Drucken z. B. aus Quark ist dann noch wichtig, im Punkt "Drucker..." unter Ausgabeoptionen "in Datei drucken" anzuwählen und als Dateiart PostScript auszuwählen.

Hab' zuhause leider keinen Mac, deshalb eine etwas kurze Beschreibung, aber so läufts in der Arbeit auf ca. 10 Macs (alle OS 10.3)

Viele Grüße

Flori
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mac: virtueller Postscript-Drucker unter 10.7?
3D virtueller Raum?
[InDesign CS] virtueller Speicher
Corel Draw X3 - Drucker TEAC P55 (CD Drucker)
Hilfe für Offset-Drucker // Flach-Drucker
PDF VS. Drucker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.