mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 01:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Tiefdruck: konventionell, halbautotypisch und autotypisch vom 17.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Tiefdruck: konventionell, halbautotypisch und autotypisch
Autor Nachricht
Ebene19
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2006
Ort: Sindelfingen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.04.2006 17:53
Titel

Tiefdruck: konventionell, halbautotypisch und autotypisch

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo an alle und bevors zu spät ist, nochmal frohe Ostern!

Obwohl ich erst gedacht und dann ausgiebig gesucht habe, habe ich im Netz keine aufschlussreiche Quelle zum Thema der 3 oben genannten Arten des Tiefdruckes gefunden.

Kann mir jemand erklären was hinter diesen Bedeutungen steckt? Habe lediglich herausbekommen, dass das wohl etwas mit der Variabiltät der Näpfchen zu tun haben muss. Aber so ganz klar ist mir das noch nicht, auch der Bezug zur Praxis fehlt mir etwas.

Danke euch!
  View user's profile Private Nachricht senden
commodore77
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 17.04.2006 18:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schon gegoogelt? Lächel

http://www.hdm-stuttgart.de/~sb060/mw4/Tiefdruck-Ipsen_spicker.pdf
 
Anzeige
Anzeige
Ebene19
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2006
Ort: Sindelfingen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.04.2006 19:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

commodore77 hat geschrieben:
schon gegoogelt? Lächel

http://www.hdm-stuttgart.de/~sb060/mw4/Tiefdruck-Ipsen_spicker.pdf


Jawohl, schon ziemlich viel gegoogelt, aber nix derart Hilfreiches gefunden!

Vielen Dank!
  View user's profile Private Nachricht senden
Candle

Dabei seit: 21.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 24.04.2006 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Konventionell:
- gleiche Größe aber unterschiedliche Tiefe der Näpfchen
- Druckformherstellung durch Ätzung
- echte Halbtön, da unterschiedliche Tiefe der Näpfchen

Halbautotypisch:
- verschiedene Größe und Tiefe der Näpfchen
- Druckformherstellung meist durch Gravur
- echte Halbtön, da unterschiedliche Tiefe und Breite der Näpfchen

Autotypisch:
- unterschiedliche Größe aber gleiche Tiefe der Näpfchen
- Druckformherstellung meist durch Gravur
- keine echte Halbtöne

Grüße Candle
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Tiefdruck
Frage zu Tiefdruck
Vom Tiefdruck zum Verpackungsdruck
Gravur beim Tiefdruck
[Tiefdruck] Näpfchen und Rasterwinkelung?
[Tiefdruck] Definition für Farbdrift?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.