mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 12:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schrift in PDF zum download einbetten - X3? vom 28.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Schrift in PDF zum download einbetten - X3?
Autor Nachricht
nakirayi
Threadersteller

Dabei seit: 28.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 28.06.2005 15:07
Titel

Schrift in PDF zum download einbetten - X3?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hilfeee!!! PDF Erstellung im InDesign....

Meine verwendete Schrift soll eingebettet sein, das Dokument wird nicht für den Druck-Workflow verwendet sonder ist dazu da dem Kunden die möglichkeit zu geben es vom FDP Server runter zu laden, den Text nachbearbeiten zu können und es sich an seinem gewöhnlichen Endverbraucherdrucker auszudrucken ohne das sich der Zeilenabstand die Schriftart oder -größe ändert.

Ich habe dafür aus der InDesign Hilfe nur das PDF / x-3 Format angeboten bekommen und weiss nicht ob ich damit richtig liege.....

also falls jemand was weiss
tausend dank

///
Edit by cyanamide.
Keine Eyecatcher im Threadtitel - auch durchgehende
Fettschrift macht eine Überschrift nicht lesbarer!
Bitte sinnvolle Titel vergeben.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Di 28.06.2005 15:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.06.2005 15:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dasgeht so nicht. Um den Text in einem PDF bearbeiten zu können, muss der Font auf dem system installiert sein.

PDF/X3 ist durchaus in Ordnung. Wie gesagt, dein Problem liegt bei den Schriften. Und es heißt übrigens fTp. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 28.06.2005 15:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hat der Kunde denn den Reader oder das komplette Acrobat Paket. Weil ich mir eigentlich sicher bin, das sich im Reader sowieso nicht der text ändern lässt!

Zuletzt bearbeitet von am Di 28.06.2005 15:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.06.2005 08:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Dasgeht so nicht. Um den Text in einem PDF bearbeiten zu können, muss der Font auf dem system installiert sein.


Sicher? Wenn der Font nicht als Untergruppe(n) in das PDF eingebettet
ist, sondern vollständig geht das meiner Meinung nach.

Lizenzrechtlich ist das natürlich eine andere Sache…



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.06.2005 08:31
Titel

Re: Schrift in PDF zum download einbetten - X3?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nakirayi hat geschrieben:
Hilfeee!!! PDF Erstellung im InDesign....

Meine verwendete Schrift soll eingebettet sein, das Dokument wird nicht für den Druck-Workflow verwendet sonder ist dazu da dem Kunden die möglichkeit zu geben es vom FDP Server runter zu laden, den Text nachbearbeiten zu können und es sich an seinem gewöhnlichen Endverbraucherdrucker auszudrucken ohne das sich der Zeilenabstand die Schriftart oder -größe ändert.

Ich habe dafür aus der InDesign Hilfe nur das PDF / x-3 Format angeboten bekommen und weiss nicht ob ich damit richtig liege....


Für eine nachträgliche Texteditierung ist das PDF-Format nicht geeignet. Mit Bordmitteln ist das ohnehin kaum hinzubekommen (das Touchup-Werkzeug ist nicht das Gelbe vom Ei). Nur mit Lösungen wie PitStop kann man kleinere Textkorrekturen sicher ausführen. PitStop dürfte aber wohl kaum bei Deinen Kunden als Software vorliegen.

Ansonsten ist das PDF/X-3-Format jenseits der Druckvorstufe eher ungeeignet. Da hier ein Ausgabeprofil eingebettet wird, werden PDF/X-3-Dokumente vergleichsweise groß (ca. 1 MB größer als 'normale' PDFs). Dokumente, die zum Download bereitgestellt werden und nicht für die Druckvorstufe bestimmt sind, sollten deshalb besser nicht als PDF/X-3 gespeichert werden.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen schriften in pdf einbetten
Schriften in PDF einbetten
DRINGEND: wie kann ich eine Schrift einbetten?
Problem mit Einbetten von Schrift
Schriften in PDF einbetten / InDesign
Illustrator, PDF einbetten funktioniert nicht.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.