mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 09:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Logogestaltung mit drei Farben? vom 18.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Logogestaltung mit drei Farben?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
julijawalter
Threadersteller

Dabei seit: 18.09.2006
Ort: Wuppertal
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 18.09.2006 13:00
Titel

Logogestaltung mit drei Farben?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute!!!
Ich habe einen Auftrag ein Logo zu erstellen. Hab dies auch schon getan. Mein Problem liegt bei den Farben.
Der Aufraggeber möchte unbedingt drei Farben haben und ich als Gestalter auf kein Fall. Ich weiß aber leider nicht wie ich ihm das genau bergünden kann warum nicht. * Keine Ahnung... *
Der erste Grund denke ich ist das es einfach zu viel ist für so ein kleines Ding.....)

Würde mich freuen wenn Ihr mir was dazu schreibt..... *zwinker*

/// Titel editiert - Fragen haben alle *zwinker* ///
///Mischpult ///


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mo 18.09.2006 13:29, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Easy365

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: A40
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.09.2006 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht kannst Dus mal zeigen?

Dann kann man gut mit dem Preis argumentieren (abhängig von der Auflage: 2 Volltonfarben ggf billiger als 4C)
Farbverbindlichkeit größer bei HKS/Pantone Vollton als bei CMYK 4-farbig

Farbsymbolik: Es werden Aussagen mit den Farben getroffen, da dürfen Farben nicht willkürlich eingesetzt werden.

Ansonsten:
Wenn es ein Farbenhersteller ist kann es genauso Sinn machen, wie bei einer Friedensaktivistengruppe (Regenbogen)
viele Farben zu benutzen

Kann man generell finde ich deshalb eher schlecht was ab/zuraten


Zuletzt bearbeitet von Easy365 am Di 19.09.2006 07:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
loerp

Dabei seit: 04.08.2006
Ort: Wien
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 19.09.2006 02:20
Titel

Re: Logogestaltung mit drei Farben?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

je einfacher das logo, desto größer der wiedererkennungswert - damit konnte ich schon mal einen kunden überzeugen.

ein mögliches argument wäre auch, dass jedes logo auch eine 1c-variante braucht (falls es mal als sponsor-logo auf einen 2c-folder o.ä. drauf muss). ein zu buntes logo würde sich von der 1c-variante zu stark unterscheiden (ist zwar etwas an den haaren herbeigezogen, aber vielleicht funktioniert es ja).

lg loerp
  View user's profile Private Nachricht senden
julijawalter
Threadersteller

Dabei seit: 18.09.2006
Ort: Wuppertal
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 21.09.2006 13:02
Titel

Danke!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich danke euch für Eure Beiträge......aber ich will das Logo noch keinem Zeigen....vieleicht wird dies ja später eine große Sache, deswegen halte ich mich da lieber zurück. Aber die Argumente helfen mir schon etwas weiter ...Danke!!!
Wenn noch einer Vorschläge hat nur zu.....))
  View user's profile Private Nachricht senden
hexa

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.09.2006 13:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm. im grunde kommt es auf die art, die branche, und die größe des unternehmens an, wie aufwendig man werden kann.

bsp.
http://www.burgerking.de 3farben.
http://www.aldi-sued.de 5farben
http://skoda.de wird in sämtlicher medialer umgebung sogar veredelt.

also das prinzip "ein logo sollte möglichst dezent sein und wenig farben haben" ist längst nicht mehr aktuell.
es kommt eben drauf an für wen es ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
4eyes-berlin

Dabei seit: 23.02.2006
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.09.2006 13:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Aufraggeber möchte unbedingt drei Farben haben und Du als Gestalter auf kein Fall.
Du als Gestalter musst doch wissen warum Du dagegen bist und dieses Agument solltest Du als (Profi)
dem Auftraggeber klar darlegen.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Fr 22.09.2006 11:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
julijawalter
Threadersteller

Dabei seit: 18.09.2006
Ort: Wuppertal
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 22.09.2006 07:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich als Gestalter weiß es schon...aber nicht alles.....Ich überlege halt ob es da noch bestimmte Regeln gibt die ich noch nicht kenne...Da ich zum ersten mal ein Logo deifarbig gestalten soll wollte ich sicher sein ob das geht...
Ich schreibe in den nächsten Tagen eine Reflexion für diesen Kunden......aber jetzt mitlerweile bin ich wirklich nicht mehr überzeugt ob ich das nicht doch einfach so mache wie er das möchte.....o man..... * Keine Ahnung... *

Danke für die Antworten!!!!!!! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
dede

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.09.2006 08:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

julijawalter hat geschrieben:
Also ich als Gestalter weiß es schon...aber nicht alles.....Ich überlege halt ob es da noch bestimmte Regeln gibt die ich noch nicht kenne...Da ich zum ersten mal ein Logo deifarbig gestalten soll wollte ich sicher sein ob das geht...
Ich schreibe in den nächsten Tagen eine Reflexion für diesen Kunden......aber jetzt mitlerweile bin ich wirklich nicht mehr überzeugt ob ich das nicht doch einfach so mache wie er das möchte.....o man..... * Keine Ahnung... *

Danke für die Antworten!!!!!!! *Thumbs up!*


naja da kann man ja nur für dich hoffen das es eine "große" Sache wird Hmm...?!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen logogestaltung
Logogestaltung - Preise!
tutorial für logogestaltung
Logogestaltung - zu filigran?
Suche drei Schriften
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.