mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kalibrierungs hardware vom 17.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Kalibrierungs hardware
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
sebjo
Threadersteller

Dabei seit: 07.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 17.06.2004 09:35
Titel

Kalibrierungs hardware

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich möchte mir den SpyderPro von Colorvision kaufen um meinen Monitor zu kalibrieren. Hat hier jemand gute/schlechte Erfahrungen damit gemacht oder Vorschläge zu einem alternativ Kauf? Wäre auch dankbar wenn hier jemand weis wo ich das Gerät relativ günstig in Deutschland (WWW) beziehen kann.

Thanks

SEb
  View user's profile Private Nachricht senden
sascha3k

Dabei seit: 02.06.2004
Ort: Thüringen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.06.2004 11:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Soweit ich weiß hatten wir das teil im Betrieb... war eigentlich ganz OK. Ist nur ab und zu gern mal vom Monitor runtergehüpft. *ha ha* aber man kanns ja auch n bissel festhalten wärend es mißt.

Wo man es bekommt und wie teuer weiß ich nicht.

Du brauchst allerdings auch nen anständigen Monitor... also mit nem billig Aldi/Lidl und Co Teil wirds nix.


Zuletzt bearbeitet von sascha3k am Do 17.06.2004 11:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.09.2004 14:59
Titel

Re: Kalibrierungs hardware

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sebjo hat geschrieben:
Ich möchte mir den SpyderPro von Colorvision kaufen um meinen Monitor zu kalibrieren. Hat hier jemand gute/schlechte Erfahrungen damit gemacht oder Vorschläge zu einem alternativ Kauf? Wäre auch dankbar wenn hier jemand weis wo ich das Gerät relativ günstig in Deutschland (WWW) beziehen kann.

Thanks

SEb


Bißchen spät aber ich war gestern auf der Photokina und da hatte Colorvision auch nen Stand und ich hab mir das SpyderPro mal vorführen lassen. War überzeugend. Vor allem ne echte Alternative zu den Alternativen wie z.B. nen Profi kommen lassen und massig Kohle dafür hinlegen müssen. Bin auch am überlegen ob ich es für den Betrieb bestelle. Wo man es bekommt steht auf der Homepage. Da stehen Händleradressen und ich glaube sogar ein Shop.

Also preislich liegt SpyderPro bei 259€. Auf der Photokina direkt bei 199€.

Das gibts ja auch noch für den Drucker. Und als Komplettlösung für Bildschirm und Monitor.

Wegen dem Runterhüpfen. Für Röhrenmonitore hat das Teil Saugnäpfe. Bei TFTs muss es halt gehängt werden. Zur Not kann man den TFT ja auch e weng kippen.


Zuletzt bearbeitet von Anti78 am Mi 29.09.2004 15:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 29.09.2004 15:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kalibration für jedermann

Test aus PC Professionell Ausgabe 10/2004
Autor: Carsten Müller





Testbericht

Wer kennt es nicht: Farben eines Ausdrucks stimmen nicht mit der Anzeige des Monitors überein und Schattierungen werden nicht korrekt wiedergegeben. Abhilfe schafft in diesem Fall das Kalibrationsset Colorvision von Colorplus. Zum günstigen Preis von nur 130 Euro ist das Paket aus Software und Messkopf interessant für Anwender, die viel mit Fotos und Grafikprogrammen arbeiten.

Die Anwendung des Kalibrationssets ist einfach: Im ersten Schritt wird das Messfeld auf dem Monitor durch die Software markiert. Der im Set enthaltene Messkopf mit USB-Anschluss wird auf die Markierung am Bildschirm gesetzt. Anschließend startet der Kalibrationsvorgang. Dieser dauert rund zwölf Minuten. Dabei wird zum einen die Farbzuordnungstabelle des Grafikkarten-Treibers mit neu berechneten Farb- und Gamma-Werten beschrieben. Ferner legt die Software ein neues Monitorprofil an, das bei Programmen wie Photoshop oder Paint Shop Pro zum Einsatz kommt. Das neue Profil entspricht den ICC- beziehungsweise ECI-Industrie-Farbvorgaben.

Ein Vorher-nachher-Vergleich zeigt die Auswirkungen der veränderten Einstellungen gegenüber der bisherigen Darstellung. Der Anwender kann dann entscheiden, ob er die neuen Vorgaben übernehmen will.

Der Test belegt: Farben erscheinen auf dem Bildschirm nach der Kalibration realistischer. Die Helligkeit regelt Colorplus beim Testmodell Fujitsu Siemens Scenicview P19-1A von 185 auf 140 Candela pro Quadratmeter herunter. Spielern von düsteren Ego-Shootern ist dieser Wert aber möglicherweise zu niedrig. Das Kontrastverhältnis verbessert sich nach der Kalibration von 162:1 auf 173:1.

FAZIT: Volle 1:1-Übereinstimmung zwischen Monitorbild und Fotoausdruck kann das Kalibrationsset Colorplus nicht leisten schließlich ist es rein auf die Bildschirm-Kalibration ausgerichtet. Die Annäherung gelingt mit dem preisgünstigen Werkzeug aber gut: Digitale Bilddaten zeigt der Monitor mit dem neu erstellten Farbprofil zuverlässig und ohne Farbabweichungen so an, wie sie in der Weiterverarbeitung aussehen.




Testergebnis

Hersteller: Colorvision
Produktname: Colorplus
Internet: Colorvision Homepage
Preis: 130 Euro (Stand 10/04. Aktuelle Preise im Preisvergleich)

Ausstattung
Messkopf: für CRT- und TFT-Monitore
Schnittstelle: USB 1.1
Betriebssysteme: Windows 98 SE/Me/2000/XP

Messwerte
Helligkeit vorher: 185 cd/m2
Helligkeit nachher: 140 cd/m2
Darstellbare Farben vorher: 91,2 Punkte
Darstellbare Farben nachher: 92,4 Punkte

Gesamtwertung: gut
Kalibrationsqualität (60 prozent): gut
Ausstattung (20 prozent): gut
Ergonomie (10 prozent): sehr gut
Service (10 prozent): gut


Preis: 109 € bei grafipress.de


Zuletzt bearbeitet von am Mi 29.09.2004 15:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.09.2004 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf meiner Liste steht aktueller Preis bei Colorvision für ColorPlus 109€ * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Schranzmaus

Dabei seit: 10.12.2003
Ort: Lilalauneland
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 29.09.2004 15:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

guck mal bei www.pantone.de da kann man die glaub ich auch direkt kaufen

dann auf produkte... kalibrieren... und dann kannste auswählen und da gibts auch
ColorPlus für 109 Euro Grins


Zuletzt bearbeitet von Schranzmaus am Mi 29.09.2004 15:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.09.2004 16:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schranzmaus hat geschrieben:
guck mal bei www.pantone.de da kann man die glaub ich auch direkt kaufen

dann auf produkte... kalibrieren... und dann kannste auswählen und da gibts auch
ColorPlus für 109 Euro Grins


Thx.

Hat noch jemand Erfahrungen damit gesammelt? Ist halt doch viel Geld.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 29.09.2004 20:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann das Eye-One sehr empfehlen.

Liegt allerdings paar Preisklassen höher.

Die Display-Variante liegt bei ca. 340€, die anderen für Drucker / Scanner
und Display liegen so zwischen 1800€ und 4000€ je nach Version und Zubehör.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Command Work Station 4 (fiery) Duplex Kalibrierungs Problem
Ausreichende PC Hardware
Farbmanagement - Hardware
Schneideplotter Soft / Hardware
Hardware und Software bei Erstellung eines Prospektes
Aktuelle/Günstige Hardware für die Druckerkalibrierung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.