mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 20:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign CS verschieden große Musterseiten vom 25.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> InDesign CS verschieden große Musterseiten
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Koder One

Dabei seit: 28.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.04.2005 17:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Cusario,

Das mit den verschiedenen Seitenformaten ist nicht nur für den Wickelfalz interessant, sondern eben auch für fast alle Falz- und Bindungstechniken.
Beispiel: Ein Cover sollte schon geringfügig grösser angelegt sein, als die Inhaltsseiten. Bei Zeitschriften mit normaler Heftung (doppelseiten) kann das ganz schön ausarten, dort müsste prinzipiell das Design der Seiten zur mitte hin immer schmaler werden, da die außen liegenden Seiten die Innenseiten "umspannen".
Ein echtes Problem hast du dann, wenn du eine durchgängige, randbezogene Gestaltung hast, da vom Rand nach innen hin immer mehr abgeschnitten wird. Z.B bei einem Bild, daß auf jeder Seite auftaucht und das im Anschnitt steht kann das fatale Folgen haben.

Eine solche Funktion in InDesign wäre also durchaus wünschenswert, da bis heute solche Probleme den Buchbindern und Maschinen überlassen werden, obwohl eigentlich schon der Designer diese Problematiken mit bedenken sollte.

Übrigens: Word kann es!


Zuletzt bearbeitet von Koder One am Mo 25.04.2005 17:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.04.2005 22:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Koder One hat geschrieben:


Übrigens: Word kann es!


na dann viel spass beim setzen! *zwinker*

finds aber auch absolut unnötig.... nen wickelfalz kannste auch größer anlegen und die schneidzeichen von hand noch anlegen (für die verkürzte seite). dauert 20 sekunden....
umschlag und inhalt kann man ja auch noch in 2 doks trennen.

denke dass das geschmackssache is wie man die sachen anlegt....
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.04.2005 22:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

modo hat geschrieben:
Koder One hat geschrieben:


Übrigens: Word kann es!


na dann viel spass beim setzen! *zwinker*

finds aber auch absolut unnötig.... nen wickelfalz kannste auch größer anlegen und die schneidzeichen von hand noch anlegen (für die verkürzte seite). dauert 20 sekunden....
umschlag und inhalt kann man ja auch noch in 2 doks trennen.

denke dass das geschmackssache is wie man die sachen anlegt....


ja aber ist es nicht sinn von solchen features, das man nicht irgendwelche sachen drumdrum erfinden muss und umständlich per hand setzt? ich find halt schon, das ist was, das bei indesign fehlt. und bei illu, das man mehrere seiten anlegen kann... aber ich bin guter hoffnung, nachdem macromedia ja aufgekauft wurde das nun endlich in illu implementiert wird!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.04.2005 22:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bleibt nur die frage ob es wirklich sinn ist oder das jeweilige programm dann irgendwann vor zuviel krimskrams verkommt....
bei verschiedenen seitengrößen haste wieder ne fehlerquelle mehr.... machste n pdf und hast ne veraltete ausschiess-software bekommt die das nich gebacken.....
somit bist du gezwungen im pdf jede einzelne seite auf ihre größe zu kontrollieren. klar, geht mit pitstop zB aber das is dann wieder was, das man sich extra kaufen muss....

in ID kannste dir ja auch n script basteln, dass dir die schnittmarken automatisch setzt.


vielleicht hab ich a bisserl verplant geschrieben, hoffe du verstehst was ich mein.... Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
rabb.it
Threadersteller

Dabei seit: 25.02.2003
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.04.2005 09:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

modo hat geschrieben:
Koder One hat geschrieben:


Übrigens: Word kann es!


na dann viel spass beim setzen! *zwinker*

finds aber auch absolut unnötig.... nen wickelfalz kannste auch größer anlegen und die schneidzeichen von hand noch anlegen (für die verkürzte seite). dauert 20 sekunden....
umschlag und inhalt kann man ja auch noch in 2 doks trennen.

denke dass das geschmackssache is wie man die sachen anlegt....


Es geht ja auch nicht nur um den 1-fach-eingeschlagenen Wickelfalz... Ich habe jetzt zum Beispiel einen Wickelfalz mit 8 Seiten und einen Ziehharmonika-Falz bei denen jede Seite nen cm kleiner wird...

...klar gibt es immer nen weg drum rum - trotzdem fänd ichs praktisch und wünschenswert... Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Koder One

Dabei seit: 28.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.04.2005 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
ja aber ist es nicht sinn von solchen features, das man nicht irgendwelche sachen drumdrum erfinden muss und umständlich per hand setzt? ich find halt schon, das ist was, das bei indesign fehlt. und bei illu, das man mehrere seiten anlegen kann!


Wieso bei Illu?!

Illu ist ein Zeichenprogramm, da hat eine "mehr-Seiten"-Funktion IMO überhaupt nichts zu suchen. Hab auch nie verstanden, warum das in Freehand möglich ist.

das führt nur dazu, daß Leute stressig in Illu Layouten (wie z.B viele FH-Anwender) und am Ende darf man das ganze dann auf Quark oder InDesign "ummodeln". * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rabb.it
Threadersteller

Dabei seit: 25.02.2003
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.04.2005 10:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Koder One hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
ja aber ist es nicht sinn von solchen features, das man nicht irgendwelche sachen drumdrum erfinden muss und umständlich per hand setzt? ich find halt schon, das ist was, das bei indesign fehlt. und bei illu, das man mehrere seiten anlegen kann!


Wieso bei Illu?!

Illu ist ein Zeichenprogramm, da hat eine "mehr-Seiten"-Funktion IMO überhaupt nichts zu suchen. Hab auch nie verstanden, warum das in Freehand möglich ist.

das führt nur dazu, daß Leute stressig in Illu Layouten (wie z.B viele FH-Anwender) und am Ende darf man das ganze dann auf Quark oder InDesign "ummodeln". * Ich geb auf... *


ich finde das in freehand sehr praktisch... gerade bei der logoentwicklung kann man hier die schritte übersichtlich und gut strukturieren...

oder für plotvorlagen... verschiedene varianten erstellen... also ich möchte diese funktion von freehand nicht missen. und wer damit nicht umgehen kann oder ganze textlastige Layouts damit erstellt ist selber schuld *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.04.2005 16:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Koder One hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
ja aber ist es nicht sinn von solchen features, das man nicht irgendwelche sachen drumdrum erfinden muss und umständlich per hand setzt? ich find halt schon, das ist was, das bei indesign fehlt. und bei illu, das man mehrere seiten anlegen kann!


Wieso bei Illu?!

Illu ist ein Zeichenprogramm, da hat eine "mehr-Seiten"-Funktion IMO überhaupt nichts zu suchen. Hab auch nie verstanden, warum das in Freehand möglich ist.

das führt nur dazu, daß Leute stressig in Illu Layouten (wie z.B viele FH-Anwender) und am Ende darf man das ganze dann auf Quark oder InDesign "ummodeln". * Ich geb auf... *


weil ich z.b. logogestaltung in illu mach. meist mach ich dann auch briefpapier und visitenkarten in illu. beim briefpapier hab ich oftmals noch ne zweite seite und bei der visitenkarte ne rückseite - wäre doch schön wenn ich net für jeden furz ne eigene datei anlegen müsste!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen verschieden große bilder anpassen?
Verschieden Farbausgabe mit Freehand und InDesign
Eckenradius verschieden bei Quark zu Indesign
InDesign - verschieden grosse Objekte grösse anpassen
indesign cc: Musterseiten
Indesign Musterseiten kann ich nicht verwenden... Wieso?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.