mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 23:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Verschieden Farbausgabe mit Freehand und InDesign vom 09.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Verschieden Farbausgabe mit Freehand und InDesign
Autor Nachricht
fabjoerg
Threadersteller

Dabei seit: 09.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 09.03.2006 15:16
Titel

Verschieden Farbausgabe mit Freehand und InDesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

gut möglich, dass meine Frage trivial ist und schon mehrfach hier beantwortet wurde.
aber nach lange Suche und unzähligen Telefonaten mit Kollegen habe ich immer noch ein Problem.

Wir haben bis vor kurzem unsere Drucksachen in Macromedia Freehand erstellt.
Seit neuestem arbeiten wir mit Adobe Indesign CS2. Die Arbeit und alles klappt bestens, aber...
die Farbausgabe ist nicht korrekt.
Wir haben als Firmenfarbe Blau, HKS 46.
Beim Druck aus Freehand war die Farbausgabe perfekt.
Nun mit InDesign ist das blau viel klarer und nicht dieses, welches auch auf den Druckerzeugnissen unserer Druckerei ausgegeben wird. Wir haben schon alle möglichen Einstellungen gestestet, aber keine Lösung gefunden.

Unser verwendetes System:
Windows XP
Adobe Crative Suite CS 2
Drucker HP Laser 5500


Bitte um Hilfe, da mir sonst mein Chef demnächst aufs Dach steigt.

Gruß
Fabian



> verschoben nach Software-Print
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am So 12.03.2006 02:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Hank61

Dabei seit: 11.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 11.03.2006 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Fabian,

eine wirklich "korrekte Farbausgabe" ist nicht machbar, weil HKS 46 eine Sonderfarbe ist (also im Offsetdruck eine definierte Vollfarbe) und auf einem Desktop-Drucker aus den Farben CMY&K simuliert werden muss. HKS 46 hat in der "offiziellen" CMYK-Umsetzung die Werte c85 m30 y5 k5; diese Simulation zählt aber zu den "weniger guten Annäherungen" (somit kann auch die Ausgabe aus Freehand auf Deinem Desktop-Drucker nicht "perfekt" gewesen sein; sie hat Dir höchstens besser gefallen).

Die Ausgabe aus InDesign ist eigentlich sehr korrekt (jedenfalls auf Mac). Generell würde ich Dir raten, das Farbmanagement komplett zu deaktivieren (Menü "Bearbeiten" > "Farbeinstellungen"); für einen kurzen Farbeindruck am Monitor (Softproof) ist es ganz hilfreich, aber für Ausdruck und/oder Weiterverarbeitung entsteht Murks (oder man muss SEHR genau wissen, was man tut). Hier gibt es aber auch Unterschiede zwischen Mac und PC, da Windows kein systemweites Farbmanagement hat.

Vielleicht hilft es auch, in den Farbfeldern die HKS 46 als Prozessfarbe mit den CMYK-Werten zu definieren (aber nicht vergessen, das wieder umzustellen, falls eine Datei an die Offset-Druckerei geht und wirklich als Sonderfarbe gedruckt werden soll!).

Ein weiterer beliebter Fehler, der eine ungenaue Farbausgabe verursacht: Der Transparenzfarbraum entspricht nicht dem Farbraum, mit dem Du arbeitest (Menü "Bearbeiten" > "Transparenzfarbraum"). Wenn bei einem CMYK-Dokument ein RGB-Transparenzfarbraum eingestellt ist, gibt es satte Farbabweichungen.

Hoffe, dies hilft. Viel Erfolg!
Gruß, Harald
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.03.2006 02:45
Titel

Re: Verschieden Farbausgabe mit Freehand und InDesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

fabjoerg hat geschrieben:
Wir haben als Firmenfarbe Blau, HKS 46.
Beim Druck aus Freehand war die Farbausgabe perfekt.


Druck mit Sonderfarbe oder einer entsprechenden CMYK-Umsetzung?

fabjoerg hat geschrieben:
Nun mit InDesign ist das blau viel klarer und nicht dieses, welches auch auf den Druckerzeugnissen unserer Druckerei ausgegeben wird. Wir haben schon alle möglichen Einstellungen gestestet, aber keine Lösung


Und hier wieder die Frage, ob mit Sonderfarbe oder in
der CMYK-Umsetzung ausgegeben wurde.




Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen InDesign CS verschieden große Musterseiten
Eckenradius verschieden bei Quark zu Indesign
InDesign - verschieden grosse Objekte grösse anpassen
falsche Farbausgabe auf Tintenstrahldrucker von Illustrator
Verschieden Seitenlayouts
Farben vom Monitor und Druck verschieden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.