mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 07:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Höhere Auflösung für FM-Raster? vom 12.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Höhere Auflösung für FM-Raster?
Autor Nachricht
kokos3n3lch3n
Threadersteller

Dabei seit: 20.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 12.10.2005 16:16
Titel

Höhere Auflösung für FM-Raster?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Braucht man beim FM Raster eine andere Auflösung als beim AM Raster oder ist das egal???



Titel editiert
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am So 16.10.2005 10:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.10.2005 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nein - gleiche Auflösung für die Bilder reicht
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
kokos3n3lch3n
Threadersteller

Dabei seit: 20.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 12.10.2005 16:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.10.2005 17:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also in der Regel empfiehlt man eigentlich höhere Auflösungen. Vor einiger Zeit gab es eine Diskussion in der Mailingliste der ECI. Zwei Beiträge könnten vielleicht zum Verständnis interessant sein:

Zitat:
Eine "optimale" Bildauflösung für FM gibt es eigentlich in dem Sinne nicht. Theoretisch können Sie mit jeder beliebigen Auflösung arbeiten. Wenn Sie sie zu grob wählen, riskieren Sie, dass die Bildpixel störend sichtbar werden - und das eher als bei AM. Da die endgültigen Rezipienten der Drucksachen diese meist nicht mit der Lupe anschauen, reicht für normale Anwendungen 300 ppi eigentlich auch aus. Wenn Sie sicher gehen wollen, verwenden Sie 400 ppi. Bei allem, was da deutlich drüber liegt, sehen Sie (wenn überhaupt) bestenfalls noch unter dem Fadenzähler einen Unterschied. Lediglich bei absolut höchstwertigen Drucksachen (Geschäftsberichte etc.) rentiert es sich, mal auf 600 ppi zu gehen, dann sollte die Belichtungsauflösung aber auch feiner als 1270 dpi sein.

Die (theoretisch) beste Detailwiedergabe werden Sie jedoch erreichen, wenn die Belichtungsauflösung ein ganzzahliges Vielfaches der Bildauflösung ist. In Ihrem Fall also beispielsweise 635 ppi (1 Bildpixel = 2 x 2 Rasterstellen), 423,333 ppi (3 x 3 Rasterstellen) oder 317,5 ppi (4 x 4 Rasterstellen). In diesen Fällen werden Bild- und Belichtermatrix interferenzfrei überlagert.

Viele Grüße

Marius König
Zitat:
Ich denke Sie bringen hier zwei Sachen durcheinander.

Erstens gibt es die Scanauflösung der Bilder. Hier darf man, wenn man mit FM druckt überhaupt nicht geizen. Man kann die normale Auflösung von 300 dpi verwenden. Bei einer Ausgabeauflösung von 1270 dpi werden aber 4 x 4 Druckpunkte die gleiche Information enthalten. Deshalb ist es sinnvoll, die Bilder mit höherer Auflösung zu verwenden. Wenn die Scanauflösung der Bilder gleich der Ausgabeauflösung ist, holen Sie das Maximum aus den Bildern heraus!

Zweitens ist die Ausgabeauflösung zu betrachten. Sie verwenden offenbar 1270 dpi, was zu 20mµ grossen Druckpunkten führt. Dabei erhalten Sie einen Druck der wesentlich höher ausgelöst ist, als wenn Sie einen 60 L/cm-Raster ausbelichten, der nach konventionellen Betrachtungen eine Auflösung von 2540 dpi verlangt (16 x 16 Matrix). In der Ausgabe kann man deshalb bei FM mit einem Viertel des Datenvolumens eine bessere Qualität als bei AM erreichen.


Mit freundlichen Grüssen:


Erwin Widmer

**********************************************************************
Ugra - Schweizer Kompetenzzentrum
für Medien- und Druckereitechnologie
Erwin Widmer, Geschäftsführer


Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
commodore77
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 12.10.2005 17:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sprich mit Deinem Dienstleister. Unser Mokel, will 400 dpi für die Bilder. Ist ja auch logischm selbst für ein 80er Raster sind ja 300 dpi nicht mehr ausreichend. Außerdem kommt es auf die Motive an...

PS: achim war schneller


Zuletzt bearbeitet von am Mi 12.10.2005 17:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Auflösung für Bilder im 60er Raster
Wie Auflösung für 70er-/90er-Raster ausrechnen?
Elliptisches Raster mit Übgergang zu viereckigem Raster
FM-Raster kontra AM-Raster
Digitaldruck: AM Raster vs. FM Raster
welche Auflösung Texte/ welche Auflösung Bilder?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.