mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 17:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbe zu Graustufen vom 09.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Farbe zu Graustufen
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
autocrash

Dabei seit: 13.10.2005
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.11.2005 18:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
gggsucker hat geschrieben:
Medics_Muschi hat geschrieben:
Ich will ja jetzt auch nicht unbedingt eine Diplomarbeit lesen...
Aber ist doch interessant woher das Programm weiß, dass 15% cyan + 15% gelb mit
ca 5 % kontrast wiedergegeben werden und 15% cyan und 15% magenta mit ca. 17%.

Das das ganze logisch nachzuvollziehen ist, steht ja ausser Frage.
Und das unterschiedliche Profile unterschiedliche Ergebnisse liefern ist mir auch klar...
Vielleicht hat ja der eine oder andere schon einmal was gehört - wäre auch an einer Teilwahrheit interessiert Lächel

... sag bescheid, wenn du was genaueres erfahren hast. würd mich auch interessieren.
das mit den lab-werten scheint mir auch am wahrscheinlichsten. gelb ist nunmal "heller" als magenta.

mfg


Also wenn man über "in Profil konvertieren" den Farbraumwechsel realisiert, funktioniert es 1:1 über Lab. Haben die Profile für CMYK und Graustufen den gleichen Tonwertzuwachs (z.b. ISO-Coated und Schwarze-Druckfarbe ISO-Coated), entspricht der Graustufenwert exakt dem Helligkeitswert des Farbtons (CMYK als Lab). Der Rendering-Intent muss natürlich "Relativ farbmetrisch" sein.

Gruß

Achim


... und wenn du icc profile verwendest kannst du in diese auch einsehen. dort stehen die umrechnungstabellen der verschiedenen rendering intends
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Medics_Muschi
Threadersteller

Dabei seit: 10.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 10.11.2005 19:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke soweit - lab hab ich total nicht drangedacht * Wo bin ich? *

kleiner Excurs noch zu Achim:

Rendering Intents sind Methoden zur Überführung der einzelnen Farben eines Bildes von einem Farbraum in einen anderen. Vier verschiedene Rendering Intents wurden vom ICC festgelegt: wahrnehmungsorientiert, relativ farbmetrisch, absolut farbmetrisch und sättigungserhaltend.

Relativ farbmetrischer Rendering Intent
Dieser Rendering Intent arbeitet ähnlich dem "Absolut farbmetrischen Rendering Intent", jedoch mit dem Unterschied, daß auch der farbmetrische Weißpunkt mit transformiert wird. Dadurch bleibt die Papierfarbe unberücksichtigt.


Quelle: http://www.copyshop-tips.de/lexikon.php
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
miss sugar

Dabei seit: 01.08.2005
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 25.04.2007 15:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie lassen die gelben und orangefarbigen Blüten optimiert in Graustufenbild umwandlen? * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Graustufen PDF in bestimmte CMYK Farbe
Logo in Farbe -> kommt aber in PDF nur in Graustufen!!!
Graustufen bleiben keine Graustufen! Problem?
ID Farbe: Papier, AI Farbe: Weiß identisch?
Farbe + Komplementärfarbe = welche Farbe?
graustufen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.