mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 03:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbauftrag nachträglich verändern vom 03.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Farbauftrag nachträglich verändern
Autor Nachricht
gue
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2006
Ort: Graz
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.09.2006 18:32
Titel

Farbauftrag nachträglich verändern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo miteinander, hab mal wieder eine icc-frage.
wenn ich ein pdf/x mit icc ISO Coated an die druckerei schicke und denen ist der GFA
zu hoch, müßte es doch reichen ein neues pdf zu schreiben und das neue icc-profil
einzubetten anstatt in allen bildern das neue profil einzubetten. habs probiert, scheint das
gleiche rauszukommen
grü gue
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.09.2006 23:43
Titel

Re: Farbauftrag nachträglich verändern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein Profil als Output-Intent einzubetten bringt nichts. Das angehängte Profil an einem PDF/X-3-Dokument dokumentiert nur den Farbraum der eingebetteten Bilder. Auswirkungen auf die Bilder hat es nicht.

Abhilfe schafft nur eine erneute Farbseparation der Bilder mit dem neuen ICC-Profil. Wenn möglich von den Originalbildern in RGB. Eine erneute Farbraumkonvertierung der CMYK-Bilder könnte möglicherweise zu einer sichtbaren Qualitätsverschlechterung führen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.09.2006 12:02
Titel

Re: Farbauftrag nachträglich verändern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
Abhilfe schafft nur eine erneute Farbseparation der Bilder mit dem neuen ICC-Profil. Wenn möglich von den Originalbildern in RGB. Eine erneute Farbraumkonvertierung der CMYK-Bilder könnte möglicherweise zu einer sichtbaren Qualitätsverschlechterung führen.


Hallo Achim,

was spricht dagegen, das ISOcoated gegen ein Profil mit
geringerem GFA auszutauschen? PDF/X-3-konforme
Workflows erlauben es ja, Bilder anhand des OIs zu
konvertieren.

Das Profil müsste jedoch die Druckerei stellen.



Gru:sse
Ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen pdf für druck nachträglich verändern!?
RGB-PDFs durch ICC-Profil nachträglich verändern
Farbauftrag von k in 2c
Farbauftrag
Hilfe bei Farbauftrag
Farbauftrag über 300%
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.