mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 06:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Einzelexemplare von Bilderbüchern? vom 22.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Einzelexemplare von Bilderbüchern?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Jerry
Threadersteller

Dabei seit: 30.03.2003
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 22.07.2005 09:46
Titel

Einzelexemplare von Bilderbüchern?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,
bin auf der Suche nach Infos zur Bilderbucherstellung.
Gibt es irgendwo eine Möglichkeit, Bilderbücher (für Kleinkinder) als Einzelexemplare herstellen zu lassen? Das Buch sollte nicht mehr als 24 Seiten haben, aus festerem, beiß- und speichelresistentem Karton und eigenem Bild-/Textmaterial bestehen.

Falls es sowas (noch) nicht gibt, hat jemand genauere Infos über verwendbare Materialien (Chemikalien, Farben usw.), die den Kindern beim bekauen und belutschen nicht schaden - ggf auch zum ?Selbermachen? zuhause?

Viele Grüße!
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.07.2005 10:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das müßte demnach ja auf etwas gewaltresistentem (aber trotzdem
möglichst leicht verdaulichem * Mmmh, lecker... *) Material produziert werden. Lächel

Als Material käme dafür z.B. eine Folie wie Polyart (Lieferant SchneiderSöhne) in Frage,
ist lebensmittelgeeignet etc. und wird auch für die Produktion von Kinderbüchern
eingesetzt. Ich bin mir aber nicht sicher ob diese Folien auf einen Tintenstrahldrucker
bedruckbar sind. Mal testen. Laserdrucke sollte man wegen den Tonerfarben aus
gesundheitlichen Gründen auf jeden Fall ausschließen.



PS.: Immer diese Füchtigkeitsfehler...


Zuletzt bearbeitet von frank am Fr 22.07.2005 10:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Jerry
Threadersteller

Dabei seit: 30.03.2003
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 22.07.2005 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Frank,
ja, danke, das hilft mir schonmal weiter. Hab mir auf der HP von SchneiderSöhne mal angesehen, was das eigentlich ist. Und Polycom kann man "ganz normal" mit dem Inkjet bedrucken? Habe nur keine Hinweise, ob man dadrauf mit normaler Tinte drucken kann, oder ob es da auch was "spezielles" gibt.
- Ist normale Tinte eigentlich "gesundheitsschädigend" wegen den chem. Inhaltsstoffen? Denke, schon. Habe bei den entsprechenden Herstellern nichts dazu gefunden... Wie sieht es mit der Speichelresistenz aus?

Evtl. hat ja noch jemadn ne Idee oder nen Hinweis?
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 22.07.2005 12:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und wenn man das mit Folie überzieht?
Denn "normale" Tinte ist doch wasserlöslich. Das ist beim Einspeicheln irgendwie ungeschickt... Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.07.2005 13:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Und wenn man das mit Folie überzieht?
Denn "normale" Tinte ist doch wasserlöslich. Das ist beim Einspeicheln irgendwie ungeschickt... Lächel


Es gibt doch auch wasserfeste Tinten von fast allen großen Herstellern.
Deshalb müßte man natürlich mal auf diesem Polyart testen.
Die Weichmacher in den Laminierfolien sind ja auch nicht
gerade mit einem silbernen Kochlöffelchen ausgezeichnet...?
Dafür gibt es doch auch Vorgaben nach dem Lebensmittelgesetz,
was den Einsatz von solchen Folien angeht.

So etwas ist ja auch letztendlich eine Preisfrage - bei Auflage 1 Exemplar.
Aber wenn jemand eine Bastelwerkstatt zu Hause hat ist natürlich vieles machbar.
  View user's profile Private Nachricht senden
Pantao

Dabei seit: 11.09.2007
Ort: LE / MB
Alter: 27
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 23.11.2009 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast Du das Buch selbst geschrieben? Vielleicht hilft Dir das auch weiter: http://www.book-on-demand.de/autoren.html
Liebe Grüße Pantao
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.11.2009 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nach vier Jahren sollten diese Probleme - hoffentlich - gelöst sein Hmm...?!

@type1 nö, da ist ja noch eine zusatzinfo drin - aber dann so zu tun, als wäre sie für den to wichtig... * Ööhm... ja? *


Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Mo 23.11.2009 12:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.11.2009 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du Spassvogel - mittlerweile sollte das Kind in die Grundschule kommen.

Wenn es dann immer noch auf speichelresistente Bilderbücher angewisen ist, dann gute Nacht. Aber so? * Ich geb auf... *
Eigenwerbung will auch gelernt sein.


Zuletzt bearbeitet von Mac am Mo 23.11.2009 12:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Einzelexemplare Plakatdruck warum so teuer?
Kalender drucken mit Spiralbindung (DINA4) - Einzelexemplare
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.