mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 02.10.2014 02:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Druck von Din-Formaten billiger als andere? vom 30.01.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Druck von Din-Formaten billiger als andere?
Autor Nachricht
ilprincipe
Threadersteller

Dabei seit: 29.05.2011
Ort: Korbach
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 30.01.2013 16:27
Titel

Druck von Din-Formaten billiger als andere?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

hier eine kurze Frage:

Wir möchten demnächst wieder (wie jedes Jahr) knapp 1000 Plakate drucken lassen. Bislang hatten wir die Formate 50x70cm und 35x50cm.

Da ich nicht eine Druckerei direkt anschreiben kann frage ich hier: Wäre tendenziell ein günstigerer Preis zu erwarten, wenn wir ein DIN-Format wählen würden? Oder macht das in den Druckereien keinen Unterschied?

Danke schonmal für jede Hilfe!
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2013 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist von Druckerei zu Druckerei unterschiedlich, weil es zumindest von dem jeweiligen Maschinenpark und der jeweiligen Kalkulation abhängt ... Welchen Preis also "deine" Druckerei nimmt, wird dir diese nur selbst sagen können ...
--
BTW: Schon einmal Gedanken über ein Telefonat mit der oder eine Mail an die Druckerei gemacht Hä? Hä? Hä? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2013 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

General gilt: Alles was Standard ist, ist meistens günstiger als Sonderformate.

Frage: Warum kannst du keine Druckerei direkt anschreiben? Macht auf jeden Fall Sinn und kostet dich im zweifel Fall nur Zeit.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mediaWE

Dabei seit: 18.11.2009
Ort: Wiefelstede
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2013 16:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schau mal auf die Bogenformate - ggf bei Sonderpapieren noch das Bogenformat vom Anbieter beachten

http://de.wikipedia.org/wiki/Offsetdruck

Bei einer "normalen" Druckerei wird keinen Unterschied machen ob Du A4 oder einen DVD Flyer mit 273x183mm drucken lässt - bei der "Online"druckerei ist oft der kleinere DVD Flyer teurer
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ilprincipe
Threadersteller

Dabei seit: 29.05.2011
Ort: Korbach
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 30.01.2013 16:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke, ihr habt mir schon mal sehr geholfen. Direkt an eine Druckerei wenden kann ich mich nicht, weil das bei uns in der Firma nicht ganz so einfach ist vor einer Angebotsherbeiziehung von mehreren Druckereien einzelne anzurufen und zu fragen bei welchem Format die mir den besten Preis machen können. Komplizierte Geschichte, ist aber leider so...

Vielen Dank noch einmal, wegen mir kann hier zu gemacht werden Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
chewy

Dabei seit: 02.09.2008
Ort: Ostfriesland
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2013 17:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Generell stimmt das schon was hier gesagt wurde mit Sonderformaten und DIN-Formaten ABER:

50x35 und 70x50 benötigen größeres Rohbogenformat, als die kleineren DIN-Formate A3 und A2. Für ein A3-Plakat reicht mir auch ein Rohbogen auf 44x31,5, für 50x35 Endformat benötige ich wahrscheinlich schon ein Format in 52,5x37,5 es sei denn ich kann ohne Farbkontrollstreifen drucken und habe keine randabfallenden Elemente. Dann würde auch ein 51x36 Papier reichen. Je nach Papiereinkauf und Lager der Druckerei macht es also schon einen Unterschied. Das hat aber nichts mit automatischen Workflow und Shopsystem oder so zu tun, sondern an den Standard-Rohbogenformaten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beluga

Dabei seit: 26.03.2008
Ort: in der Druckerei
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2013 21:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chewy hat geschrieben:
Generell stimmt das schon was hier gesagt wurde mit Sonderformaten und DIN-Formaten ABER:

50x35 und 70x50 benötigen größeres Rohbogenformat, als die kleineren DIN-Formate A3 und A2. Für ein A3-Plakat reicht mir auch ein Rohbogen auf 44x31,5, für 50x35 Endformat benötige ich wahrscheinlich schon ein Format in 52,5x37,5 es sei denn ich kann ohne Farbkontrollstreifen drucken und habe keine randabfallenden Elemente. Dann würde auch ein 51x36 Papier reichen. Je nach Papiereinkauf und Lager der Druckerei macht es also schon einen Unterschied. Das hat aber nichts mit automatischen Workflow und Shopsystem oder so zu tun, sondern an den Standard-Rohbogenformaten.



Bei 1000 Plakaten in dem Format macht der Papier(mehr)preis aber nur ein paar Euro aus.
Bei uns wäre es so genauso wie Chewy es beschreibt - Druck, Einrichten usw. bleibt gleich, lediglich das größere Papierformat muss bezahlt werden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen berechnung von DIN formaten
Corporate Design (Relationen in verschiedenen DIN-Formaten)
suche druckerei mit druck von din a2 auf din a4 gefalzt
[Druck] 50St. DIN A4 4/4
Offset Druck Din A6 Flyer
Welche Auflösung! für DIN A2 DRUCK
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.