mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 03:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Canvas/Leinwand lackieren - wie? vom 18.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Canvas/Leinwand lackieren - wie?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
ichi

Dabei seit: 06.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 18.07.2006 19:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also wie gesagt, ich glaube, du hast gar keine düse dazu bekommen...
vorne an deiner pistole ist ein gewinde (wo die luft rauskommt). da kann man verschiedene düsen, für verschiedene zwecke aufschrauben... am besten gehst du mal in einen modellbauladen (mit deiner pistole) und lässt dich da beraten. sind aber auch nich so ganz billig...

hab zum besispiel dieses modell...

da waren verschiedene düsen dabei (siehe oben auf dem bild)
sonst kosten die glaub ich so 15-20 euro...

\ und noch ein tipp: immer SEHR GUT sauber machen nachm brushen... wirklich immer... und die farben auch immer verdünnen... vor allem weiß... sonst hast du nicht lang spass daran... *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von ichi am Di 18.07.2006 19:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
eyesee

Dabei seit: 15.11.2002
Ort: Würzburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.07.2006 19:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich muss sagen, du gehst sehr seltsame Wege. Lächel
Das Problem des Ausbleichens wirst du mit einem Lack nicht vernunftig geregelt bekommem, denn das UV-Licht (das deine Drucke bleichen lässt) wird immer noch durchkommen, evtl dauert es ein paar Wochen länger....

Du solltest auf jeden Fall nur mit Pigmenttinte drucken! Ob sich das mit deinem HP-Drucker durch evtl Fremdtinte bewerkstelligen lässt weiss ich nicht.
Ich kann dir auf jeden Fall empfehlen deine Leinwände mit EPSON Druckern zu bedrucken, oder bedrucken zu lassen.
Wir geben beispielsweise 20 Jahre Garantie auf Lichtechtheit unserer Leinwand-Ausdrucke. Ist bestimmt der stressfreiere Weg.

http://www.eyesee-digital.de
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
pauschpage
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2003
Ort: Altenmarkt Zauchensee - Ö
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.07.2006 19:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir haben Bilder lackieren lassen - vom Tischler - und die halten jetzt bereits ein Jahr ohne etwas.
Die ungestrichenen Bilder bleichen schneller.

Für einen neuen Drucker habe ich jetzt kein Geld - ich muss mit den Mitteln so auskommen.

Ich hab jetzt mal ein Bild von meiner Airbrushpistole gemacht - stimmt - vorne kann man was abschrauben - aber das ist noch immer so eine Nadel die man nicht entfernen kann.


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ichi

Dabei seit: 06.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 18.07.2006 20:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmmm... also ich würde damit echt in nen modellbauladen gehn...
bei imr isses halt so, das die nadel in der düse ist... und die bestimmt ja, je nach durchmesser, die strichstärke... wie das jetzt bei diesem modell ist, kann ich dir leider nicht sagen...

dort kannst auch gleich mal nach dem richtigen lack und verdünnungsverhältnis fragen... wenn dus echt lieber mim airbrush machen willst...

lieben gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
pauschpage
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2003
Ort: Altenmarkt Zauchensee - Ö
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.07.2006 20:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Modellbauläden gibt es bei uns nicht so viele in Österreich... das ist das Problem..
Wenn ich mit ner Dose das Bild einsprühe wird das auch nicht so dicht und gut wie mit einem Kompressor.

Ich warte jetzt mal ab, was dieser Ebay Verkäufer dazu sagt - der mir das System auch empfohlen hat.

Ich denke mit dieser Pistole ist es nicht machbar - da glaub ich die Nadel fix integriert ist.
Wahrscheinlich brauche ich da ne neue Pistole mit großer Nadel/Düse.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ichi

Dabei seit: 06.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 18.07.2006 20:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dann kann ich dir aztek A470 nur empfehlen... *zwinker*

wie gesagt, da sind 6 düsen dabei (Bsp: Düse fein (beige) 0,15mm – Düse Universal (grau) 0,25mm – Düse mittel (blaugrün) 0,35mm – Düse feine Fläche (rot) 0,52mm – Düse mittlere Fläche (orange) 0,70mm – Düse breite Fläche (gelb) 1,02mm)

und man kann noch einige nachkaufen. ausserdem ist sie sehr leicht zu reinigen...

viel glück...
  View user's profile Private Nachricht senden
fullpowertrip

Dabei seit: 15.10.2005
Ort: Süptitz
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.07.2006 20:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Besorg dir doch einfach ne ganz normale Sprühpistole bzw Lackierpistole, die an den Kompressor und ab mit 1K-Klarlack oder sonstwas in der Richtung. Red einfach mal mit ner Lackiererei in deiner Gegend falls du da genauere Fragen hast.
  View user's profile Private Nachricht senden
pauschpage
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2003
Ort: Altenmarkt Zauchensee - Ö
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.07.2006 20:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wieviel kostet so eine Pistole ca.?
DANKE!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen homeprinted DVDs lackieren
digitally printed on canvas
Photoshop CS Arbeitsfläche (Canvas) verschieben
leinwand bedrucken, wo?
Leinwand veredeln
Valentinsgeschenk – Leinwand
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.