mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 05:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Auflösung Poster vom 19.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Auflösung Poster
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 22.03.2004 22:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schön für dich. deine webseite ist dafür voll häßlich.
...wenn auch sehr maskulin... grr... *ha ha*


Zuletzt bearbeitet von am Mo 22.03.2004 22:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
gehirnfabrik

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: Stuttgart
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.03.2004 22:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

louzifer hat geschrieben:
echt klasse tipps, die ihr da alle habt.
Tja, wenn man sich mit produktion nihct richtig auskennt, dann sollte man nicht allzu große töne spucken.
ich mch das schon ein paar jahre mit einer professionellen produktionsagentur und ihr könnt mirglauben, dass ich weiß wovon ich da rede. das hat ganz sicher was mit betrachtungsabstand zu tung siehe großflächen, die in der in der regel mit 15er bis 20er raster gedruckt werden.

aber naja, wenn man eben immer nur pixel schubst und sich nicht mit rasterweiten, und offsetdruck auskennt kann man gut und gern irgendwelchen mist schreiben.

unterhaltet euch doch mal alle mit einer plakatdruckerei z.b.

http://www.gundlach.de/index.php?id=19

die können euch das dann mal genau erklären.

viel spaß muahaha



aber essen und trinken geht noch ???

mußt ja nicht gleich ausfallend werden ... und ob ich keine Ahnung habe kannst du wohl kaum beurteilen ...
glaub mir ich mach das auch schon ein paar Jahre
hey wach auf wir reden hier nicht von nem 18/1 Großflächen plakat soder von A1 ... da kommt das schon mal vor das man das mit nem Abstand von einem Meter betrachtes und da sieht man sowas schon ....
außerdem ist auch in den Druckerein die technische Entwicklung in den letzen paar Jahren nicht vorbeigegangen ... viele Großflächenplakate, Banner und wie auch immer werden im 60 oder sogar 80 Raster gedruckt ... wenn es nach was ausshen soll...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
louzifer

Dabei seit: 20.01.2004
Ort: Berlin
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.03.2004 23:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

musst dich nicht gleich angegriffen fühlen,

kenne mich auch schon jahrelang mit der materie aus und kannst mir glauben, es gibt fast keine großfläche im 60er raster

p.s. die ideale dpi berechnet sich nicht pixel x 4 sondern Rasterweite x 5, die minimale Rasterweite x 4

lieben gruß, war nicht so böse gemeint.

Louzifer

@ XSchinkenX
nicht schön aber funktional (nicht so verspielt wie andere)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bena Bes

Dabei seit: 17.03.2004
Ort: Stuggi
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.03.2004 17:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nicht verzagen, Druckerei befragen *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.03.2004 17:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ruhig brauner, ruhig.

druck ist halt ein schwieriges thema und jeder hat da so sein eigenes rezept.

ich wollte mal deine antworten lesen, wenn jemand ne "pixelschubser"-frage stellt.

da scheinst DU ja noch eine menge nachholbedarf zu haben.


Zuletzt bearbeitet von pcfan am Di 23.03.2004 18:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
reproprofi

Dabei seit: 25.03.2004
Ort: Medienhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.03.2004 15:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

welche Rasterweite? für Offsett 60ger würde dat Dingens so groß wie mäglich einscannern Rest macht die Druckerei
-die blasen die Datei wirklich auf A0 hoch bei 300dpi würde mal so überm Daumen Peilen macht 500MB Dateigröße
nich so gut zum verschicken per Leitung oder * grmbl * jetzt muß ich aber wirklich den Titel machen bis später *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
reproprofi

Dabei seit: 25.03.2004
Ort: Medienhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.03.2004 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

welche Rasterweite? für Offsett 60ger würde dat Dingens so groß wie mäglich einscannern Rest macht die Druckerei
-die blasen die Datei wirklich auf A0 hoch bei 300dpi würde mal so überm Daumen Peilen macht 500MB Dateigröße
nich so gut zum verschicken per Leitung oder * grmbl * jetzt muß ich aber wirklich den Titel machen bis später *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
**Teklord**

Dabei seit: 23.05.2002
Ort: Donauwörth
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 28.03.2004 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist immer von der Druckerei und der jeweiligen Drucktechnik abhängig. Für ein A1 - Poster wäre es am Besten es 2:1 anzulegen und die Bilder mit 100 % in Quark oder InDesign zu plazieren. Mit einer Auflösung von eff. 300 dpi. Dann kommt das auch gut raus.
Die skalierung ist sehr wichtig. Sollte man auf alle Fälle beachten. Kann man so als Faustregel nehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen auflösung a0 poster --> auch bei nahem betrachten
Welche Auflösung für sehr großes Poster oder Leinwand
welche Auflösung Texte/ welche Auflösung Bilder?
A1 Poster
Farbverlauf auf A0 Poster
Typo-Poster
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.