mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Anfänger-Frage bezüglich Umschlagdruck vom 23.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Anfänger-Frage bezüglich Umschlagdruck
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 25.04.2006 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Obrac hat geschrieben:
Klingt einleuchtend.. und die Seitenränder müssen weg?
(PS: Was ist das eigentlich für ein Vieh, das du da als Avatar hast?)


Was für Seitenränder? Und warum müssen die weg?
 
Obrac
Threadersteller

Dabei seit: 23.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 25.04.2006 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe hier Seitenränder dargestellt (in violett). Die benötigt man für den Umschlag doch nicht, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 26.04.2006 07:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Obrac hat geschrieben:
Ich habe hier Seitenränder dargestellt (in violett). Die benötigt man für den Umschlag doch nicht, oder?


das sind nur Hilfslinien!
 
Obrac
Threadersteller

Dabei seit: 23.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 26.04.2006 12:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stimmt natürlich, aber die benötigt man ja auch nicht.

Hat vielleicht jemand auf die schnelle nen Tip, wie man ein Worddokument in Adobe InDesign schnell importieren kann?
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.04.2006 12:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

setz es lieber neu. abhängig von zB der farbigkeit des dokuments oder dem in word verwendeten druckertrieber kann das ganz schnell mal in die hose gehen. stichworte: rgb, auflösung etc...

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Obrac
Threadersteller

Dabei seit: 23.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 26.04.2006 12:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eigentlich ist es nur Text und zwei schwarz-weiß-Bilder.. aber du hast sicherlich Recht. Was wäre denn der schnellste Weg, es neu zu setzen? Ich bräuchte mal nen kleinen Denkanstoß. Sitze gerade hier vor dem Programm und bin etwas ratlos..
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 26.04.2006 12:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Obrac hat geschrieben:
Eigentlich ist es nur Text und zwei schwarz-weiß-Bilder.. aber du hast sicherlich Recht. Was wäre denn der schnellste Weg, es neu zu setzen? Ich bräuchte mal nen kleinen Denkanstoß. Sitze gerade hier vor dem Programm und bin etwas ratlos..


Ok, pass auf. Du hast anscheinend noch weniger Ahnung als ne Fussmatte von dem Programm. Setz dich doch erstmal hin und befasse dich ein bisschen mit den Grunddingen die das Programm zu bieten hat. Du stellst Fragen die man nicht beantworten kann. Sorry.


* Datei neu
* Format bestimmen
* Hilflinien setzen
* Bilder einfügen
* Text setzen
* ps schreiben
* PDF schreiben

Das ist die Vorgehensweise!
 
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.04.2006 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

zieh dir n textrahmen auf und lade per strg+D oder apfel+D (je nachdem) das word-dokument in den rahmen.
die bilder setzt du dann manuell in guter auflösung in neu erstellte bildrahmen. per konturenführung kannst du dann den umfluss um die bilder ausregeln.

lese aber peinlichst genau korrektur. wie gesagt, in den office-dokumenten wird die laufweite vom verwendeten druckertreiber beeinflusst. (zeilen können länger oder kürzer werden).

schwarz/weiss hätte vielleicht generell funktioniert, aber da ich denke das word die bilder schon zwermatscht hat, mach es lieber wie oben beschrieben neu. kontrolliere auch die farbigkeit des geladenen textes, nicht das der von indesign als RGB-schwarz (was zu buntaudfgebautem schwarz führt - bei einfarbiger belichtung also nur grau ankommt) übernommen wird.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Frage zu QuarkXPress bezüglich Farbmodus
Frage bezüglich Softproof & PDF
Frage bezüglich Kaufentscheidung Acrobat Professional (win)
Frage bezüglich Adobe Illustrator Deckkraft-Einstellung
Anfänger-Frage - Illustrator
Anfänger wichtige Frage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.