mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 21:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Frage bezüglich Kaufentscheidung Acrobat Professional (win) vom 27.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Frage bezüglich Kaufentscheidung Acrobat Professional (win)
Autor Nachricht
BlessedOne
Threadersteller

Dabei seit: 23.07.2005
Ort: vienna
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 27.07.2005 10:46
Titel

Frage bezüglich Kaufentscheidung Acrobat Professional (win)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!
Steh vor einem großen problem im moment..
Unsere Firma sollte für einen Kunden ausfüllbare pdfs erstellen..
Da wir die produkte noch nicht besitzen, haben wir die 7.0er testversion von acrobat pro verwendet um ein erstes dokument zu testen.. jetzt habe ich das problem, dass das dokument
a) vollkommen willkürliche tabulaturreihenfolge zeigt, auf verschiedenen rechnern
b) soweit ich weiß (da mit acrobat pro 7 (+ designer 7) erstellt) nur mehr mit acrobat reader v6.0 aufwärts kompatibel ist

Jetzt sind die Testversionen abgelaufen, und um die Tabreihenfolge in den griff zu bekommen müssen wir nun eine vollversion kaufen..

Mein frage ist jetzt, was denn heutzutage die "standards" was pdfs angeht sind..
Welche version von Acrobat reader kann man als vorraussetzung sehen?
Meine Ansprechperson bei der Firma verwendet z.b. 5.0.5 und kann das formular nicht mal öffnen..
Soll ich nun eher Acrobat Pro 6.0 kaufen, damit meine ausfüllbaren pdfs erstellen (schad weil ohne designer) um kompatible zu bleiben, oder soll ich Acrobat Pro 7.0 kaufen, und eher versuchen dem kunden beizubringen, dass acro reader 6.0 standard ist (obwohl ich euch vorstelln könnt, dass sowas immer schwer ist jemandem zu verklickern)

Bin echt voll am verzweifeln, weil ich noch immer nicht genau weiß, warum das problem solche fehler bei ihr produziert, und nicht weiß, ob ich 7.0 oder 6.0 kaufen soll...sind doch immerhin fast 700 euro und ein fehlkauf wird sicher nicht gern gesehn in da firma...
Please help...
Je mehr meinungen desto besser!

Thx n greez
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.07.2005 10:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, eigentlich sollte man meinen, dass der 6er Reader mittlerweile zum Standard gehört.
Aber das sollte eigentlich ein geringeres Problem sein, denn mit Acrobat 7 kannst Du Deine PDF-Dateien doch auch in einem kompatiblen Format abspeichern können.
Unter "Erweitert -> PDF-Optimierung..." sollte sich das machen lassen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
BlessedOne
Threadersteller

Dabei seit: 23.07.2005
Ort: vienna
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 27.07.2005 10:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

d.h. ich kann ein dokument im designer 7 erstellen, dann mit acro professional öffnen und optimieren?

thx
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.07.2005 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Richtig.

Und nur ein kleiner Denkanstoß: es gibt einige Tools zum Thema PDF. Man kann auch seine Kompetenz auf diesem Gebiet beweisen, wenn man eine kleine CD mit den unterschiedlichsten Anleitungen zum Thema PDF macht (Wie kommentiere ich? Überprüfung per Mail etc) und diese dann für gute Kunden bereithält. Da kann man ja auch den Reader 7 draufpacken. Dazu noch nen ordentlichen PS-Drucker, die richtihgen ICC-Profile und und und. Sohat man was, was man beim Kunden lassen kann und der Kunde nimmt einen als kompetenten Ansprechpartner wahr.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BlessedOne
Threadersteller

Dabei seit: 23.07.2005
Ort: vienna
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 27.07.2005 11:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, da hast du wohl recht! Leider kanni in dem Fall nix mitgeben, weil wir machen das für einen Kunden, der das nicht firmenintern verwendet, sondern für otto normal user ins netz stellt..

Es is halt nicht so einfach, der Firma zu erklären, dass kaum jemand im netz acrobat 5.0.5 verwendet..
Aber danke für die antworten, ich glaube ich werde acrobat 7 nehmen..solange ich downward kompatibel optimieren kann is das in ordnung..

bzgl. der taborder glaub ich mittlerweile auch, dass das an den reader versionen liegt..

thx n greez
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.07.2005 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

BlessedOne hat geschrieben:
Aber danke für die antworten, ich glaube ich werde acrobat 7 nehmen..solange ich downward kompatibel optimieren kann is das in ordnung..

Du kannst nur Dokumente _ohne_ Formulare für Versionen unter Acrobat/Reader 6 optimieren.

Wichtig ist auch, dass PDFs mit Formularen nicht im Reader gespeichert werden können.
Dazu wird zusätzlich Adobe LiveCycle Reader Extensions benötigt!
http://www.adobe.de/products/server/readerextensions/main.html

Bleibt also nur der Weg über Druck, E-Mail, XML...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Windows XP Professional Fonts komerziell nutzen
Acrobat 9 Professional
Adobe Acrobat 7.0 Professional
farbanalyse acrobat professional
Acrobat 8 Professional PDF?
Darstellungsprobleme im Acrobat Professional
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.