mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 03:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 2c druck...hilfe? vom 06.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> 2c druck...hilfe?
Autor Nachricht
derbobby
Threadersteller

Dabei seit: 03.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 08:39
Titel

2c druck...hilfe?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo...und guten morgen

bin verzweifelt...muss schnell noch n CD-label für nen 2c Druck als PDF fertig kriegen.
hab grad PS CS2 und Indesign zur verfügung.

mein plan: schawrze CD + Shrift in weiss ...ich hab Impact genommen, gerastert und mit so nem spezial-"grunge" radierer an bissl die schrift zerkrazt. dann hab ich die schrift mit ner weissen Farbüberlagerung behandelt....naja...und weiter?

was muss ich tun?

bin nur soweit, dass ich den Modus auf mehrkanal umgestellt hab. so...jetz kann ich kanäle löschen...aber wieviele? beim wechsel auf den mehrkanalmodus legt er ja den CD hintergrund und die schrift zusammen......blabla...vllt mach ich ja hier schon was falsch. nun? bitte dringends um hilfe

lg
bobby
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 08:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also erstmal zu was Grundsätzlichem: möchtest du 2c drucken oder hast du nur mit schwarz und weiß gestaltet?
Denn schwarz und weiß gilt als 1c. Weiß ist keine Farbe, sondern wird bei den gängigen Druckarten nur ausgespart statt gedruckt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
derbobby
Threadersteller

Dabei seit: 03.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 08:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ähm...das ganze ist für unser jugendzentrum...die haben gemeint, dass sie für 2c zahlen...aber ob 1c, 2c, oder 3c würd doch bei der vorgehnsweise ja nix ändern, oder?...naja egal... sagen wir dann...ich mach cd in schwarz und die schrift in lilablasblau....was muss ich tun?... * huduwudu! *
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 08:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, dann versuch ich mich weiter durch den etwas wirren Post zu arbeiten. *zwinker*

Du hast jetzt alles in Photoshop gestaltet?
Wenn du Indesign zur Verfügung hast, solltest du das Programm auch nutzen. Gestalte die Bildteile im Photoshop und speichere das ganze als Graustufen (sofern du welche hast) oder eben als Bitmap in s/w (entsprechend hohe Auflösung nicht vergessen).
Das ganze lädst du dann im Indesign und legst dort die Schrift in der von dir gewünschten Farbe an.
Beim pdf schreiben kannst du zum Schluss die einzelnen Farbauszüge auswählen.

Und nicht vergessen: Wenn sich der Farbton aus beispielsweise rot und blau zusammensetzt, gilt das wieder als 2c und ergibt mit schwarz dann insgesamt 3c. Also entweder einen 100%-Farbton aus der CMYK-Palette wählen oder gleich ne Sonderfarbe anlegen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
derbobby
Threadersteller

Dabei seit: 03.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ha!... so einfach gehts eben nicht. wie gesagt. hab zwar impact benutz, ABER(und jetz komts) ich hab die schrift gerastert und dann noch mit dem radiergummie bearbeitet damit sie n bissl trashiger ausschaut...impact liegt also jetz nur noch als grafik vor. d.h. ich hab einen schwarzen hintergrund + weisse grafik
leider bin ich in der hinsicht absoluter laie...bitte verzeih^^

muss ich dann beidesseperat als bitmap abspeichern und dann im indesign öffnen? oder wie? ...falls du lust und laune hast...hab dich bei ICQ angequatsch...nur wenn du halt kurz zeit hast....danke schon mal für die schnellen antworten

lg
bobby
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

derbobby hat geschrieben:
ha!... so einfach gehts eben nicht. wie gesagt. hab zwar impact benutz, ABER(und jetz komts) ich hab die schrift gerastert und dann noch mit dem radiergummie bearbeitet damit sie n bissl trashiger ausschaut...impact liegt also jetz nur noch als grafik vor. d.h. ich hab einen schwarzen hintergrund + weisse grafik
leider bin ich in der hinsicht absoluter laie...bitte verzeih^^

muss ich dann beidesseperat als bitmap abspeichern und dann im indesign öffnen? oder wie? ...falls du lust und laune hast...hab dich bei ICQ angequatsch...nur wenn du halt kurz zeit hast....danke schon mal für die schnellen antworten

lg
bobby


icq bleibt off, ich bin arbeiten.
Wenn du die Schrift in PS bearbeitest mach folgendes: Hintergrundbild (also CD) wie geschrieben als Graustufen speichern (nicht als Bitmap, sonst kannst du die folgende Funktion nicht auswählen). Dann legst du in der Kanäle-Palette einen neuen Kanal an und legst in der entsprechenden Farbe deine Schrift an.
Du lagst also anfangs gar nicht so falsch, nur solltest du die Kanäle im Mehrkanalmodus löschen BEVOR du eine Ebene mit Text anlegst.

Indesign musst du rein theoretisch dann gar nicht benutzen. Würde aber evt. nochmal das fertige Bild in Indesign laden und die Farbauszüge kontrollieren (über Drucken-Menü).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
derbobby
Threadersteller

Dabei seit: 03.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja ...vielen dank...ich glaub das passt jetz....jetzt hab ich plötzlich n anderes problem. ich soll das booklet auch als PDF schicken und wurd gebeten das über den distiller zu machen...was hab ich also getan? ich hab mein layout im indesign geöffnet und wollt das ganze mit "adobe PDF" drucken...scheint auch zu klappen...aber warum ist die datei nur 200kb gross?!?!...kann doch net sein....ich krieg gleich n herzkasperl * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das hängt von deinen Einstellungen ab.
Du muss im Drucken-Menü eine entsprechend hohe Auflösung einstellen (für Druckdaten immer mind. 1200 dpi) und bei der Konvertierung natürlich ebenfalls. Wenn die Druckerei keine eigenen Distiller-Einstellungen hat, die sie dir schicken kann, würde ich immer den PrintOptimizer wählen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Druck-Suche] T-Shirt Druck bzw. Flock (Einzelanfertigungen)
2 virtuelle druck für pdf for screen und druck
Druck-PDF in InDesign platzieren und Druck-PDF daraus?
Kann das so zum Druck
1c Druck?
Transparent Druck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.