mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 06:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: HKS 16 im Druck vom 06.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> HKS 16 im Druck
Autor Nachricht
dori
Threadersteller

Dabei seit: 06.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 06.12.2005 14:24
Titel

HKS 16 im Druck

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihr!

Ich möchte für Kontaktdaten auf Visitenkarten und Briefbogen HKS 16 (CMYK 30/100/90/0) als Schriftfarbe verwenden. Wenn ich das auf einem Titenstrahldrucker ausdrucke, sieht das eigentlich dunkle Rot eher braun aus. Nun hab ich die Befürchtung, dass es später im Offset- oder Digitaldruck ähnlich braun wirkt... Hat jemand von euch da vielleicht Erfahrung?

Vielen Dank schon mal!
Schöne Grüße,
dori
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 14:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du im Offsetdruck das als Sonderfarbe druckst, solltest du auch HKS bekommen.
Wenn du das in CYMK wandelst, wird es etwas anders aussehen, als der Oroginalton, aber immer noch brauchbar.
Digitaldruck ist bunt, sollte auch eine Annäherung geben, aber die Abweichung wird grösser als im Offsetdruck sein.

Tintenstrahl-Drucker drucken bunt - da ist im Normalfall eher nix kalibriert und das das Ergebnis mit nix in der Welt zu vergleichen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
ingomat247

Dabei seit: 22.11.2005
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 15:02
Titel

CMYK-Datei im Ausdruck auf RGB-Gerät

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihrs!

Hhmm, ist es nicht so, dass man ausser mit Proof-fähigen Geräten kein CMYK simulieren kann?
Demnach hätte die Datei ja in RGB angelegt werden müssen
oder
auf einem entsprechenden Gerät ausgegeben werden müssen.

Richtig?

Gruss, ingo
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 15:06
Titel

Re: CMYK-Datei im Ausdruck auf RGB-Gerät

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ingomat247 hat geschrieben:
Hallo Ihrs!

Hhmm, ist es nicht so, dass man ausser mit Proof-fähigen Geräten kein CMYK simulieren kann?
Demnach hätte die Datei ja in RGB angelegt werden müssen
oder
auf einem entsprechenden Gerät ausgegeben werden müssen.

Richtig?

Gruss, ingo


Proof-fähig wäre selbst mein Käsehobel, nur kann ich ihn nicht kalibrieren...
In RGB eine Datei anzulegen, die dann einen HKS-Ton simulieren soll??
Das macht nicht wirklich Sinn.

Schaut euch im Farbfächer die HKS-Töe in ihren CMYK-Silmulationen an, das sollte auch im Druck zu errechen sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen HKS 7 K - Druck auf Visitenkarten
Druck: Sonderfarbe HKS contra Euroskala
Technisches Rat: Label-Druck HKS/4c
Mit 4 Farb Euroskala einen Druck mit Schwarz + HKS ersetzen?
Druck-Neuling braucht Hilfe bezüglich HKS-Farben
Dreistellige HKS (z. B. HKS 243N) Farben in Cmyk
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.